22.12.09 11:39 Uhr
 163
 

Madrid: Spanische Fluggesellschaft Air Comet stellt ihren Betrieb ein

Der Arbeitgeberpräsident aus Spanien, Gerardo Díaz Ferrán, besitzt eine Fluglinie namens Air Comet. Diese wurde nun auf Geheiß eines englischen Gerichtes stillgelegt.

Weil die Fluggesellschaft ein Darlehen nicht tilgen konnte, wurden auf richterlichen Geheiß alle 13 Flugzeuge beschlagnahmt. Es wurden Seitens der spanischen Behörden Untersuchungen gegen Air Comet begonnen.

Einige Tausende Personen konnten in Spanien und Südamerika ihre Reise nicht fortsetzen. Die 640 Angestellten der Fluglinie bekamen schon seit Monaten keinen Lohn mehr überwiesen.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Spanien, Pleite, Madrid, Betrieb, Fluggesellschaft, Luftfahrt
Quelle: www.mainpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung
ALDI plant Zusammenlegung der Filialen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?