22.12.09 10:48 Uhr
 1.571
 

Rabatte: Gesetzliche Krankenkassen sparen über eine Milliarde Euro

Laut den neusten Zahlen des Deutschen Apothekerverbandes, kurz DAV, reduzieren sich die Ausgaben für Arzneimittel bei den Kassen durch Rabattverträge um über eine Milliarde Euro pro Jahr.

Genaue Details darüber würden lediglich wenige Krankenkassen öffentlich machen, heißt es in der DA-Pressemitteilung.

Das Unternehmen GWQ schätzt die Einsparungen durch die Rabattverträge allerdings höher ein. Sie betragen demnach "einigen Milliarden" pro Jahr.


WebReporter: stern2008
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankenkasse, Sparen, Rabatt, Gesetzlich
Quelle: www.forium.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird
4-D-Aufnahme zeigt verzweifelte Reaktion in Bauch von rauchender Schwangeren
Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2009 10:56 Uhr von John2k
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Ich glaube die sparen auch so genug: inzwischen darf man doch fast alles an Medikamenten selber bezahlen
Kommentar ansehen
22.12.2009 11:16 Uhr von faul_tier
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
schön: die beiträge werden trotzdem erhöht....
Kommentar ansehen
23.12.2009 08:02 Uhr von fatalerror65
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Regierung: macht beide Augen zu weil sie als Vorstandsmitglieder überall mit drin stecken um sich ne mark dazu zu verdienen und
deswegen müssen sie ihe Lobby Schützen.
Als ob sie nicht schon genug verdienen wurden diese Penner

[ nachträglich editiert von fatalerror65 ]
Kommentar ansehen
23.12.2009 15:03 Uhr von Hallo 2400
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und wie: soll ich mir nun wieder den Jahresdefizit für 2010 vorstellen.allesVerbrecher. in diesem Staat stimmt es an keiner Ecke hinten und vorne mehr alles Koruption und Loobyistenschaften von oben bis unten
Kommentar ansehen
23.12.2009 16:08 Uhr von JesusSchmidt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nachricht ist blödsinn. wenn sich die kosten jährlich um einen fixen betrag (egal ob eine oder viele milliarden) reduzieren, dann zahlen die krankenkassen bald gar nichts mehr. "pro jahr" ist einfach blödsinn.
Kommentar ansehen
23.12.2009 23:27 Uhr von bigpapa
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Schönrechnerei: Jeder der mal ne Handelsschule oder so besucht hat, weiss das Rabatt Geld ist, was nach fertiger Kalkulation auf den Preis draufgehauen wird, damit man es hinterher als "Besonderheit" wieder abziehen kann OHNE das es meine richtige Kalkulation und mein gewünschten Gewinn intressiert. Nicht vergebenener Rabatt ist denzufolge eine extra Gewinn.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
24.12.2009 23:00 Uhr von Prinzeßchen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hmm: aber bezahlen müssen wir dennoch immer mehr.
Passt auch der Bericht über die jährliche Steigerung bei den Privaten - da gehts jetzt auch los,

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?