22.12.09 10:14 Uhr
 228
 

NASA: Astronauten mit Weihnachtsgeschenken zur ISS unterwegs

Derzeit sind drei neue Besatzungsmitglieder zur Internationale Raumstation (ISS) unterwegs. An Bord ihres Raumschiffes befindet sich nicht nur technische Ausrüstung.

"Wir haben einen Sack mit Geschenken dabei und werden auf der ISS einen neuen großen Weihnachtsbaum aufstellen," kommentiert einer der Astronauten.

Dabei ist auch ein Raumfahrerkollege aus Japan, der kulinarisches aus seiner Heimat dabei hat. Zum Weihnachtsfest auf der ISS will er Sushi zubereiten.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Weltraum, ISS, Raumfahrt, Astronaut, Weihnachtsgeschenk, Sushi
Quelle: www.gea.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2009 10:45 Uhr von Sasy_Fashion
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Naja Die Ladung mit Geschenken und Weihnachtsbaum + dem Sushi- Koch, hat so viel Krafftstoff verbraucht und damit unsere Umwelt belastet.

Aber naja die Umeltplakette richtetes wieder ;)
und die Spaarglühbiernen auch.
Kommentar ansehen
22.12.2009 10:49 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: Überraschung - evtl isset ja einer zum aufblasen, 2001 sah der x-mas-tree noch so aus: http://www.newscientist.com/...

[ nachträglich editiert von vostei ]
Kommentar ansehen
22.12.2009 17:48 Uhr von xilim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was legen Die unter den Baum? Ein paar Tübchen Gänsebraten, oder sowas?
Kommentar ansehen
23.12.2009 09:17 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so - gestern angekoppelt: und das Monster ausgepackt ^^:

http://www.nasa.gov/...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?