22.12.09 08:40 Uhr
 6.567
 

Beim Bezahlsender Sky erneut leere Kassen - Murdoch kauft Aktien

Sky Deutschland verkauft erneut 49 Millionen Aktien wegen leerer Kassen. Großaktionär Murdoch und seine News Corporation wollen bis zu 120 Millionen Euro in die Kasse von Sky spülen. Murdochs News Corporation hätte dann 45,4 Prozent.

Sky erwartet bis zum Januar einen Erlös von bis zu 120 Millionen Euro, diese sollen dann in Marketing sowie den weiteren Ausbau des HD-Programms fließen. Auch ist die Aufschaltung neuer Kanäle sowie Inhalte bis Mitte 2010 geplant.

Aufgrund ständig stagnierender Kundenzahlen wurde diese "Finanzspritze" dringend nötig. Sky erwartet ein Minus von 255 bis 265 Millionen Euro für das Jahr 2009.


WebReporter: papagregory
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Sky, Rupert Murdoch, Bezahlsender
Quelle: www.digitalfernsehen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Medienmogul Rupert Murdoch will Facebook für Newsinhalte bezahlen lassen
Ex-Frau von Rupert Murdoch soll Wladimir Putins neue Freundin sein
London: 84-jähriger Rupert Murdoch heiratet 25 Jahre jüngere Jerry Hall

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2009 09:02 Uhr von midnight_express
 
+39 | -0
 
ANZEIGEN
Das Bezahl-Modell funktioniert nicht: in Deutschland.
Wenn die nicht die Bundesliga hätten. wären es noch viel weniger Kunden.
Die Preise sind außerdem zu hoch. Viele können es sich einfach nicht leisten, mindestens 35 Euro im Monat zu bezahlen.
Kommentar ansehen
22.12.2009 09:03 Uhr von nyquois
 
+34 | -4
 
ANZEIGEN
wann: verstehn dies? PayTV funktioniert hier nicht.
Kommentar ansehen
22.12.2009 09:07 Uhr von bpd_oliver
 
+30 | -0
 
ANZEIGEN
würde schon funktionieren, wenn es 1. billiger wäre und man 2. sein Paket individuell zusammenstellen kann. So muss man teilweise zusätzliche Pakete abonnieren, von denen einen vielleicht gerade mal 3-4 Sender interessieren.
Kommentar ansehen
22.12.2009 09:10 Uhr von papagregory
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
Bezahlfernsehen: würde schon funktionieren wenn die Preise stimmen würden. Ich persönlich kenne viele Leute die für 10 bzw. 15 € ein Sportpaket abonieren würden. Aber das geht ja schonmal garnicht z.B. nur Bundesliga zu abonieren, ich werde gezwungen ein anderes Paket mitzubestellen. Was will ich mit Sky Welt wenn ich Fussball schauen will.......
Kommentar ansehen
22.12.2009 09:21 Uhr von bowat
 
+14 | -7
 
ANZEIGEN
Die machhen vieles falsch: Ein großer Fehler war wohl, vor knapp einem Jahr die Smartcards zu tauschen um damit die Schwarzseher auszuschalten. Denn vorher hatte Premiere/Sky noch einen Grund, warum sie so wenig Abos hatten. Heute sind die Schwarzseher weg und die Abozahlen sind auch nicht wesentlich angestiegen. Dann kann das sicher auch nicht der Grund gewesen sein.

Neben der Preispolitik mit für den "Normalverdiener" zu hohen Preisen, sehe ich auch einen Grund in der Bindung an zertifizierten Receivern. Ich hätte gerne ein Abo für die HD-Programme von Sky, bekomme dieses aber nur, wenn ich mir auch einen HD-Receiver (mitsamt aller Einschränkungen wie ständiges Eintippen von Jugendschutzpins) mitbestelle für den ich absolut keine Verwendung habe, denn mein "Nicht-zertifizierter" HD-Receiver ist Sky tauglich, was ich mit einer geliehenen Karte testen konnte.
Kommentar ansehen
22.12.2009 09:22 Uhr von weg_isser
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
Na klar, die tote Kuh weiter füttern und sich wundern, dass sie keine Milch mehr gibt. Die Deppen...
Kommentar ansehen
22.12.2009 10:07 Uhr von CrazyWolf1981
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Is ja nicht so: als könnten sie keine Kunden haben. Ich wollte ja ein Paket nehmen, aber nicht mit der Aktivierungsgebühr von 20 €. Ich hab nen Receiver, eine Karte (Kabel BW), die haben meine ganzen Daten noch von Premiere. Die haben 0 Aufwand mir das freizuschalten. Bestehn aber auf die 20 €. Sonst wär ich seit Anfang von Sky dort Kunde. Aber die sind ja stur und bestehen auf die unberechtigten 20 €. Dann halt nicht. Sollen die von mir aus den Bach runter gehn, verdient haben sie es...
Kommentar ansehen
22.12.2009 10:09 Uhr von mpex3
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
@hostmatser: Na und? Wer bezahlt ist selber schuld!

Tür zu lassen, immer freundlich sein, auf eigenes Hausrecht beharren, usw.

Diese Behörde hat keine Sonderrechte, auch wenn die das immer behaupten!
Kommentar ansehen
22.12.2009 10:30 Uhr von rolf.w
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
@nyquois: "PayTV funktioniert hier nicht. "

Das ist so nicht richtig. Es würde schon funktionieren, wenn da nicht ein paar oberschlaue Marketingmanager wären, die dem Kunden vorschreiben wollen, wie die Programmpakete gefälligst auszusehen haben und was es zu kosten hat.

Ich weiß nicht, wer bei denen die Kalkulation macht, aber derjenige sollte sich Gedanken darüber machen, dass es fast nie klappt(zumindest auf legalem Weg) von heute auf morgen reich zu werden.

Bei Sky ist man ebenso wenig wie bei Premiere damals in der Lage, über den eigenen Schatten zu springen und zuzugeben, dass die Preispolitik schlecht ist.
Anstatt 1000 Kunden mit 5% Marge will man lieber 100 Kunden mit 15% Marge haben (fiktive Zahlen). Jetzt kann man sich ja mal überlegen, womit man als Unternehmen auf Dauer besser fährt.

Wenn man es nicht hin bekommt, dass der Sky-Empfang zur alltäglichen Normalität wird, sondern es weiter als Prestigeobjekt vermarktet, wird es Sky in naher Zukunft nicht mehr geben.
Kommentar ansehen
22.12.2009 11:09 Uhr von John2k
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Hab selbst mal dran gedacht: Sky zu abonnieren, aber als ich gesehen habe, dass ich irgendwelche komischen Programmpakete nehmen muss, um zwei bis drei Sender zu haben, die mich interessieren, habe ich den Gedanken wieder ganz schnell verworfen :-)
Zumal ich inzwischen alle Filme, die ich sehen will über Dvbt aufzeichnen kann und zu einem späteren Zeitpunkt wiedergeben kann. Finde ich sogar noch besser als Sky, wo man sich immer noch nach dem Anbieter richten muss :-)
Kommentar ansehen
22.12.2009 11:14 Uhr von jpanse
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
mpex3: Ich denke Hostmaster nimmt in dem Fall eher Bezug auf die Kabelgebühren. Nicht jeder hat eine Schüssel und wenn man mehr als 3 Sender haben will muss man auf Kabel zurückgreifen :( Da fallen schon die ersten Kosten an, die GEZ lassen wir mal aussen vor...da hier nicht jeder beazhlt und das zurecht wie ich finde. Jetzt kommen aber noch die Gebühren für Sky dazu...und wenn man mal in Betracht zieht das Wiederholungen ohne Werbung im Komplettpaket über 600€ im Jahr Kosten sollen (ohne HD) zzgl. Kabelanschlussgebühren, dann fällt das ganze schon moderne Wegelagerei...

Kein Wunder also das sie den Bach runtergehen...
Kommentar ansehen
22.12.2009 11:30 Uhr von Slaydom
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: hälfte der Kosten und individuell einstellbar und die Kunden würden strömen...
Kommentar ansehen
22.12.2009 12:06 Uhr von Hady
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.12.2009 12:14 Uhr von CroNeo
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Man blicke zurück, wie viele Bundesliga-Fans damals wegen "Arena" jammerten. Dabei hatte die Saison davor das Bundesliga-Paket seinerzeit bei Premiere 35€ (20€ Sport + 15€ Bundesliga) gekostet. Dann kam Arena und es kostete nur noch 15€ (bzw. 20€ für SAT-Nutzer). Und inzwischen muss man bei Sky 33€ zahlen, wo wir wieder fast auf denselben Stand wie "vor Arena" wären.

Alternative für Telekom-Kunden:
Unter Umständen lohnt sich VDSL + "LIGA total!" (Bundesliga). Dürfte für einige eine deutliche Ersparnis gegenüber Sky sein.
Kommentar ansehen
22.12.2009 12:14 Uhr von berserker2k8
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Gott sei dank! Wir haben NUR Probleme mit denen gehabt. Das grenzte wirklich an illegalität wie sie uns verarscht haben. (Unterschriftfälschung, Verträge ohne zustimmung, etc) Ich hoffe die gehen richtig Bankrott die Schweine. Die sind wirklich selbst schuld. Hätten Sie einen guten Service.. wären sie Kundenfreundlicher wäre Premiere bz Sky der beliebtestes Paytv Anbieter. Aber nee.. so eine einfache Sache wie mehr freundlichkeit und weniger Verarsche.. lieber wollen die Pleite gehen.
Kommentar ansehen
22.12.2009 12:16 Uhr von jpanse
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Hady: Das ist einfach Fakt, die sind zu teuer. Dumm nur das sie es nicht raffen...und die 500 wdh von irgendeinem Trash auf SCIFI, mit ganz übler Bitrate noch dazu, ist mir das Geld nicht wert. Ich hoffe ja sie lesen das, aber das bleibt eh nur Wunschdenken...da rennen 10 Kunden weg, da erhöht man die Preise um das auzugleichen was zur Folge hat das wieder Kunden wegrennen...entweder sind die einfach nur zu blöd oder die haben nur nen Baumschulabschluss...anders kann ich mir das nicht erklären....
Kommentar ansehen
22.12.2009 12:21 Uhr von MadAxx
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
das wird anders werden spätestens , wenn die von RTL,Pro7 und Co anfangen, die "guten Sachen" nur noch über ihr Bezahlmodell HD+ zu senden und auf den Free-TV nur noch Werbung läuft, unterbrochen von Filmschnipseln...

und : vergleicht man mal, was fürn Müll mit den GEZ - Millionen verzapft wird, bringt Sky für weniger Kohle deutlich besseres Programm

aber solange GEZ gezahlt werden muss, und im Free-TV noch halbwegs brauchbares zu sehen ist, bleibt es schwer für Sky..
Kommentar ansehen
22.12.2009 12:55 Uhr von modano09
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
gleiche Fehler immer wieder: kopiert in dem man sich immer wieder Manager aus dem angelsächischen Raum geholt und dann einfach sagt wir kopieren unser Erfolgsmodell aus Italien (Williams) oder England und das läuft dann auch in Deutschland.

Mal sehen wir lange der neue Chef (Sullivan) braucht um einzusehen, das in Deutschland Pay - TV nicht so umsetzbar ist wie in anderen Ländern.
Kommentar ansehen
22.12.2009 13:08 Uhr von FranzBernhard
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Seit Premiere DF1 übernahm, wurde es unseriös: übelste Abzockmethoden:

Kartenpfand....
Freischaltgebühren....
Kündigungen ignorieren...
horrende Lastschriftgebühren...
teure Hotlines.....
Lockangebote aus denen man nicht mehr raus kommmt...

usw....

Mittlerweile verkaufen die ihre ABOs bei ALDI.
Man ist also jetzt keine Premium Kunde mehr sondern ein ASI-Kunde

[ nachträglich editiert von FranzBernhard ]
Kommentar ansehen
22.12.2009 17:45 Uhr von Bluti666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Achso die Qualität von SciFi ist also auf Sky auch so mies wie bei KabelD? Dachte, das läge an KabelD...
Kommentar ansehen
22.12.2009 18:46 Uhr von Elektrosklave
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@MadAxx: Welche guten Sendungen meist Du? Außer den Simpsons bei den genannten privaten Sendern?
Kommentar ansehen
22.12.2009 19:48 Uhr von DerRazor
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Gutes Konzept: Wenn man die dummen Hartz IV Sender wie RTL, Sat1, Prosieben usw. mit Sky vergleicht liegen Welten dazwischen. Außerdem muss man sich die Filme nicht durch ständige Werbung kaputt machen lassen.

Nur schade das es wirklich alles extra kostet. Habe ab Januar nur noch das Film Paket und das HD Paket. Die ganzen Schwarzseher kommen noch als übel hinzu. Die "Schweine" wollen zwar alles sehen aber bezahlen halt nicht dafür, also kein wunder das das ganze nicht läuft. Die ganze Assi abzock und betrüger Gesellschaft hier in Deutschland nach der Geiz ist Geil Zeit.
Kommentar ansehen
22.12.2009 22:21 Uhr von Katastrophenschutz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Deswegen gibt es so viele Schwarzseher: GEZ-Gebühren: Einfach nicht anmelden.
Sky-Abo: Von einem der sich auskennt alles freischalten lassen.
Kinofilme: Downloaden
Internet: Das WLAN vom Nachbarn mitbenutzen.

u.s.w.

Das alles ist heutzutage für ganze 0,-€ möglich, kein Wunder wenn man sich überlegt, was man ausgeben würde wenn alles angemeldet ist. Viele könnten sich das garnicht finanziell leisten.
Kommentar ansehen
22.12.2009 22:40 Uhr von Loomis2009
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Das Problem ist dass bei dem riesigen Angebot an frei erhältlicher audiovisueller Berieselung so ein System nicht funktionieren kann.

Und schon gar nicht in Deutschland, in dem die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinanderklafft.

Man bezahlt immense Steuern, GEZ-Gebühr, Handyverträge, Leasinggebühren, Miete, Energie ... und es werden immer mehr, die diese Last schon lange nicht mehr tragen können.

Dann kommt ein weiteres Unternehmen, dass auf meine Kosten (die des armen, dummen Endverbraucher-Opfers) hohe Umsätze fahren will ... Gewinne, wenn vorhanden, wandern wie immer nur in die Vorstandstaschen, während die Call-Center-Agenten mittels Zeitarbeitsfirmen für 7 Euro brutto
den sich beschwerenden Pöbel am Telefon abfangen.

Ich kann meine Tränen der Trauer leicht zurückhalten, wenn Sky vor die Hunde geht ;o)
Kommentar ansehen
23.12.2009 08:51 Uhr von star_toaster
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hmmmm: ich habe als schweizer das angebot der cablecom. dies seit poah,... unzähligen jahren und ich bin vollkommen zufrieden.

ich bezahle dafür umgerechnet 30Euronen pro monat und hab ALLE packete die es gibt. witzigerweise sind genau die sender die in den zusatzpacketen drin sind die besten ^^ ich bin vollkommen zufrieden und das preisleistungs verhältnis stimmt.

so nun das aber

es gibt kein fussball (bis auf das standart program) also keine bundesliga, schweizerliga, kein eishockey das kriegt man nur über teleclub. und da kannst dann grad NOCHMAL 50 euro dazuzahlen -.- zum glück interessiert mich fussball nicht sonst würde ich mich selbst beissen xD

[ nachträglich editiert von star_toaster ]

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Medienmogul Rupert Murdoch will Facebook für Newsinhalte bezahlen lassen
Ex-Frau von Rupert Murdoch soll Wladimir Putins neue Freundin sein
London: 84-jähriger Rupert Murdoch heiratet 25 Jahre jüngere Jerry Hall


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?