22.12.09 07:14 Uhr
 1.675
 

Von Hitler zu Stalin bis Honecker: Staatsmänner schenkten Staatskarossen

Dass das Geschenk von Adolf Hitler an Josef W. Stalin nicht wohl gelitten war, ist verständlich, denn nur kurze Zeit später standen deutsche Truppen in der Sowjetunion.

Der deutsche Diktator hatte seinen sowjetischen Gegenspieler einen Mercedes geschenkt. Eine Marke, der sich auch Jahre später Erich Honecker nicht entziehen konnte und eben dieses Fabrikat an Leonid Breschnew schenkte.

Zuvor hatte Walter Ulbricht sein Geschenk von Nikita Chruschtschow öffentlich ausgestellt. Auch Michail Gorbatschow bekam einen Wagen geschenkt: Ronald Reagan schenkte ihm einen Pontiac.


WebReporter: havelmaz
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Adolf Hitler, Josef Stalin, Schenkung, Staatskarosse
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sängerin Erykah Badu sieht selbst in Adolf Hitler Gutes: "Wundervoller Maler"
Pulitzer-Preisträger: Donald Trump hatte Reden von Adolf Hitler auf Nachttisch
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2009 10:52 Uhr von AssItch
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
...aha.......aha ..................aha .................. ...................*krrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr*
Kommentar ansehen
22.12.2009 11:20 Uhr von Griffmaster
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ShortNEWS news = neues.... Staatsmänner und Autos von vor über 50 Jahren = nicht neu...

Ich glaube, das ist gar keine News ^^
Kommentar ansehen
22.12.2009 12:05 Uhr von Master-Alucard
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ist denn hier bitte die news?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sängerin Erykah Badu sieht selbst in Adolf Hitler Gutes: "Wundervoller Maler"
Pulitzer-Preisträger: Donald Trump hatte Reden von Adolf Hitler auf Nachttisch
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?