22.12.09 06:34 Uhr
 1.155
 

Schweiz: Muslimische und christliche Schüler dürfen doch "Stille Nacht" singen

Nachdem ein vom "Landboten" entdeckter Zusatz in den Regelungen mit dem Islam angehörigen Schülern an den Schulen in Zürich zu Protesten geführt hat, relativiert die Bildungsdirektorin den Satz, wonach an den Schulen Weihnachtslieder, wie die "Stille Nacht", verboten gewesen wären.

Im Interview mit "20min.ch" stellte die Regierungspräsidentin und Bildungsdirektorin Regine Zapplig richtig, dass damit nur gemeint sei, dass, "wenn ein Kind den Text nicht mitsingen will, kann es zum Beispiel ein Instrument spielen".

Aufgrund der Empörung von Lehrern und Politikern rudert die Bildungsdirektorin jetzt zurück und sagt, der Satz enthalte keine Regelung. An den schweizerischen Schulen gibt es damit keine Einschränkung für das Singen von Weihnachtsliedern.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schweiz, Schüler, Muslim, Gesang, Stille, Stille Nacht
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.12.2009 07:43 Uhr von pullerum
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Was: soll der ganze Quatsch eigentlich?

Typisch für Behörden.Meiner Meinung nach,sollte jeder Lehrer den Schülern Weihnachtslieder beibringen dürfen, die er für richtig hält. Und ein "Mitsingzwang" besteht sowieso nicht.

Welcher Lehrer würde einen muslimischen Schüler schon dazu zwingen Weihnachtslieder zu singen?

Deshalb ist die Regelung totaler Quatsch. Hilft den Muslimen kein Stück, erregt nur die Gemüter auf der anderen Seite...
Kommentar ansehen
22.12.2009 07:51 Uhr von BeClean
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
naja wer nicht mitmachen will, bekommt halt eine schlechtere Note. So ist das nunmal in der Schule... das "zusammen singen" hat auch etwas mit sozialem verhalten zutun, weniger mit dem religiösen Hintergrund.
Kommentar ansehen
22.12.2009 08:27 Uhr von landogwando
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
@BeClean: Das ist zwar grundsätzlich richtig, hat aber schon etwas damit zu tun, ob es sich um kirchliche Lieder handelt oder nicht.

Ich hätte umgekehrt garantiert auch keine Lust, irgendwelche speziellen islamischen Lieder zu singen. Ich finde, dass man da auf einfache Weise die Religionsfreiheit walten lassen kann und sich gegenseitig respektieren kann. Solange es nicht zum Politikum gemacht wird.
Kommentar ansehen
22.12.2009 08:56 Uhr von tutnix
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
wie ich gestern schon schrieb, alles nur fake und das nur weil möchtegernjournalisten zu unfähig sind, ihre arbeit richtig zu machen.
Kommentar ansehen
22.12.2009 09:40 Uhr von BK
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
@JP-Pirat: "wie krampfhaft man versucht die Moslems zwangs zu christaniesieren. Glaubt mir, das klappt nicht. Schweiz macht sich zum Volldeppen."

Hauptsache nen Kommentar abgegeben oder ? Was hat das damit zu tun ? Wenn doch jemand versucht seinen Glauben auf Teufel komm raus zu etablieren dann sind es doch Moslems die vorne stehen ! Wenig Rücksicht bzw. Einsicht, das erlebt man doch leider jeden Tag ! Nicht alle sind so oh nein....

Aber denkt auch mal daran: Lasst uns unsere Traditionen nicht von anderen verdrängen !
Kommentar ansehen
22.12.2009 13:16 Uhr von datenfehler
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Kindergarten Religion Es wird gestritten, ob ein simples, harmloses Lied gesungen werden darf und wer mit wem oder was???
Wie erbärmlich sind solche Leute...
Kommentar ansehen
22.12.2009 14:08 Uhr von Mi-Ka
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Noch einmal! Es wurde absolut nichts verboten: Es ging nur darum, dass bis zu dieser Regelung die Kinder gezwungen werden konnten, bei den Liedern mitzusingen.
Jetzt dürfen sie still dasitzen oder ein Instrument spielen und keine LehrerIn darf das Nichtsingen negativ benoten.
Kommentar ansehen
22.12.2009 22:09 Uhr von selphiron
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
gut: finde ich vernünftig.Das war ja total lächerlich.
Achja an dieser stelle möchte ich "313370" für sein geistreichen Kommentar bedanken.
Kommentar ansehen
23.12.2009 14:52 Uhr von speak999
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Lol: Wer ist denn bitte Regine Zapplig? Da hat sich wohl jemand vertippt? Die Regine ist jedoch auch nicht ganz sympathisch...
Kommentar ansehen
23.12.2009 17:30 Uhr von malatya
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Schweiz spinnt jetzt total: ERst verbietet Schweiz den Bau der Minaretten und jetzt auch noch Weichnachtslieder!

Wo bleibt die Toleranz gegenüber Relgionen?

Ich bin selber Muslima aber habe auch immer mit gesungen. Für mich war das kein problem. Ich finde es sowieso sehr schade, dass Christen die Muslime nicht kennen und die Muslime die Christen.

Keiner zeigt Toleranz.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?