21.12.09 16:14 Uhr
 13.817
 

YouTube-Video aufgetaucht: Berlusconi-Anschlag nur eine Inszenierung?

Auf YouTube ist ein Video aufgetaucht, dass in Einzelbildern den Anschlag auf Berlusconi analysiert und die Frage aufwirft, ob der Angriff nur inszeniert wurde um den italienischen Ministerpräsidenten in der Gunst des Volkes steigen zu lassen.

So ist im Video angeblich zu sehen, dass kurz nach dem Schlag ins Gesicht weder eine Verletzung noch Blut zu erkennen ist. Kurz darauf verdeckt Berlusconi mit einem Taschentuch sein Gesicht. Nachdem er es wieder abnimmt, ist sein Gesicht blutverschmiert.

Die Verschwörungstheoretiker werfen Berlusconi vor, nach seinen Sex- und Korruptionsskandalen, den Anschlag selbst inszeniert zu haben. Parteikollege Danielle Capezzone meinte dazu: "Ich kann nicht glauben, dass Leute die Attacke anzweifeln, nur weil er nicht genug Blut verloren haben soll."


WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Video, Anschlag, YouTube, Silvio Berlusconi, Blut, Inszenierung
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi: Migranten sind eine "Bombe, die bereit ist zu explodieren!"
Silvio Berlusconi muss wegen Bestechung im Rahmen seiner Sexpartys vor Gericht
Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2009 16:48 Uhr von M123
 
+46 | -3
 
ANZEIGEN
Blut: Aus einer Wunde spritzt das Blut ja auch normalerweise (in diesem Körperbereich) nicht wie eine Fontäne. Es muss erstmal fließen und mit dem Tuch verteilt er es dann noch zusätzlich. Ich glaube nicht an eine Inszenierung.

Allerdings hat er es schon zu nutzen gewusst, denn sonst wäre er nicht nochmal aus dem Auto gestiegen.

[ nachträglich editiert von M123 ]
Kommentar ansehen
21.12.2009 17:13 Uhr von Arschgeweih0815
 
+31 | -13
 
ANZEIGEN
klassischer Inside-Job! Berlusconi hat sich das Gesicht selbst weggesprengt! Ich wette, er hatte erst kurz zuvor die zwei zerstörten Zähne überteuert versichern lassen!
Wenn er es nicht selber war, dann war es wahrscheinlich der israelische Geheimdienst. Seine Leibwächter müssen das Flugobjekt doch gesehen haben! Warum wurde die Flugabwehr absichtlich am Boden gelassen?
Kommentar ansehen
21.12.2009 17:32 Uhr von Runeblade
 
+46 | -1
 
ANZEIGEN
Mir wurde vor nem halben Jahr von so nem besoffenen Idioten in der Disco ohne Grund oder Vorwarnung die Nase gebrochen. Ich hab auch net gleich geblutet, das hat locker so lang gedauert, wie das bei Berlusconi der Fall war...
Auch wenn ich den Kerl net leiden kann, da muss ich allerdings sagen, dass so ein Angriff wohl nicht inszeniert war sondern eher längst überfällig...
Kommentar ansehen
21.12.2009 17:45 Uhr von Wachsames.Auge
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
Mhhhh: die Frage ist aber auch: wo kam plötzlich und so schnell das Tuch her ??? Schon sehr ungewöhnlich. Schaut mal genau hin wie schnell der das vorm Gesicht hatte.....
Kommentar ansehen
21.12.2009 17:49 Uhr von Hugh
 
+16 | -12
 
ANZEIGEN
@ Arschgeweih0815: Ja genau. Und man kann auch seitlich austretende Rauchwolken sehen, die klar auf eine kontrollierte Sprengung hindeuten! Komischer Weise haben an dem Tag auch keine jüdischen Kariesbakterien in seinem Gebiss gearbeitet, weil sie alle vorher gewarnt wurden!!!
Kommentar ansehen
21.12.2009 18:23 Uhr von cyrus2k1
 
+7 | -16
 
ANZEIGEN
@Hugh: Soll der Quatsch den du da schreibst lustig sein?
Kommentar ansehen
21.12.2009 19:24 Uhr von Till8871
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
sry: aber ich trau ihm alles zu.....
Kommentar ansehen
21.12.2009 19:41 Uhr von BeaconHamster
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Die "Quelle" bezieht sich auf einen italienischen: YouTube-Eintrag. Das ist lächerlicher als "Bild.de" anzugeben.
Kommentar ansehen
21.12.2009 19:41 Uhr von Runeblade
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: @Wachsames.Auge:

Warum nicht? Über die Hälfte der Italiener (ich bin mit einer Italienerin verheiratet) hat Taschentücher in diversen Taschen. Das ist schlich eine Angewohnheit von denen... Also lass mal deine halbscharigen Theorien in der Tasche.
Kommentar ansehen
21.12.2009 19:42 Uhr von obitechnobi
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
ich wusstes schließlich hat er im nachhinein nur vorteile daraus gezogen
Kommentar ansehen
21.12.2009 20:06 Uhr von killozap
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Ich halte eine Inzenierung: schon für denkbar, er ist halt ein Medien-Mensch, der hat damit Erfahrung bzw. kennt Leute, die Ihn da beraten können.
Selbst wenne s nicht inzeniert war, so war der Typ, der geschlagen hat, gekauft von B.
Kommentar ansehen
21.12.2009 21:55 Uhr von DirtyGun
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@ Arschgeweih, Hugh: Echt gutes Kommentar von euch beiden, wirklich scharfsinnig kombiniert!

Ironie off

Hoffnungslose Spinner seid ihr, glaubt weiter an alles, was euch seitens grundauf ehrlicher Regierungs- Lobbyisten erzählt wird!
Kommentar ansehen
21.12.2009 22:26 Uhr von killozap
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Als Evil Knievil noch lebte: hätte ich Ihn gerne mal gesehen, wie er mit einer Dampfwalze über 1000. Berlusconis springt...
Kommentar ansehen
22.12.2009 00:22 Uhr von pudday
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
haha: hat der dicke italiener wieder mit der pasta soße gespielt
Kommentar ansehen
22.12.2009 00:51 Uhr von Graf_Kox
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
üblicher Verschwörungsmüll: Wenn ich mir in den Finger schneide kommt da auch nicht direkt das Blut rausgespritzt. Es dauert eben ein paar Sekunden. Manche Verschwörungstheoretiker sehen echt zu viel Fernsehen und haben zu viel Zeit.
Kommentar ansehen
22.12.2009 06:48 Uhr von RobaFresca
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
üblicher Wahrheitsverweigerermüll: Wenn ich mir in den Finger schneide kommt da auch nicht direkt das Blut rausgespritzt, aber wenn ich mir das Nasenbeinbreche und 2 Zähne ausschlage, dann müssten das zwei muntere Springbrunnen sein, wie jeder weiss der schon mal Nasenbluten hatte und beim Zahnarzt war. Es dauert bestenfalls ein paar Sekunden. Manche Wahrheitsverweigerer sehen echt zu viel Fernsehen (Dschungelcamp und sonstige Verblödungsshows) und haben zu viel Zeit, die sie nicht für sinnvolle Bildung und Informationsbeschaffung nutzen.

Jo, das "Attentat" kann sehr wohl gefaked sein. Es würde auch zu Berlusconi passen, der mangels Qualifikation von je her auf Verschleierung, Vertuschung und Inszenierung gesetzt hat.

Muss nicht sein, wird aber in diesem neuen Licht betrachtet sehr plausibel.
Kommentar ansehen
22.12.2009 10:16 Uhr von datenfehler
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
oh boa ey! Das wäre ja mal was ganz was neues, wenn sich das Volk durch irgendeinen Schwachsinn beeinflussen lässt und das ein Politiker ausnutzen will.
" um den italienischen Ministerpräsidenten in der Gunst des Volkes steigen zu lassen. "
Wie dumm müssen Leute sein, die sich vorher sagen: "Das ist ein linker Finger, den wähle ich nie!" und danach dann: "Ojeeee, der arme Mann. Als Trost geb ich ihm meine Stimme..."
Gut ok... es gibt genug dummes Volk überall?

"Die Verschwörungstheoretiker werfen Berlusconi vor"
Verschwörungstheoretiker sollten anfangen IRGENDEINE ihrer Verschwörungen mal zu BEWEISEN, bevor sie dauernd wieder mit neuem Schwachsinn kommen... Kann man das eigentlich Studieren? Dipl. Ing. Verschwörungsteoretiker? 1. Semester "Wie sauge ich mir, an den Haaren herbeigezogenen, Unsinn aus den Fingern und verpacke das ganze mit fadenscheinigen, unschlüssigen Argumenten, um die Aufmerksamkeit einiger leichtgläubiger Menschen zu erhaschen."
Kommentar ansehen
22.12.2009 11:42 Uhr von Teffteff
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das Wort "Verschwörungstheoretiker" wird seit dem 11.9.2001 gerne als Schimpfwort benutzt. Dabei gibt es genügend rechtskräftige Verurteilungen durch Gerichte, die an Hand von Indizien durchgeführt werden. Demnach wären alle Richter nur Verschwörungstheoretiker.
Der Unterschied liegt mal wieder im Status des Klägers. Ein Blogger oder Amateur hat sich die Sache etwas genauer angesehen und Fragen aufgeworfen. Das ist der Vorteil des Internets, dass man viel mehr Zugang zu Materialien hat, die früher unter Verschluss waren oder technisch zu aufwendig.
Vielleicht ist die ganze Sache Schwachsinn und ganz einfach zu erklären. Wie aber einige Vorschreiber schon angemerkt haben: Berlusconi kann man einiges zutrauen, so auch das.
Kommentar ansehen
22.12.2009 11:49 Uhr von snake-deluxe
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Verschwörungstheorien... lol: gab es schon immer
wird es immer geben

ich sag nur Titanic, 2. Weltkrieg, 11. September, Jackson, ...
Kommentar ansehen
23.12.2009 19:41 Uhr von borgdrone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas: trifft keinen falschen
Kommentar ansehen
27.12.2009 08:44 Uhr von RobaFresca
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@snake-deluxe: Stimmt - das gibt es immer wieder !

z.B. dieser hanebüchene Unsinn, der uns über den 11. September, die Al-Ka-Nie-Da, die Talibimbams, irgendwelcher Kameltreiber, die plötzlich grosse Jets so präzise wie Autopiloten fliegen können und Stahlbetongebäuden, die sich -das erste Mal in der Weltgeschichte- von alleine verpulverisiert haben, ist die dümmste und übelste Verschwörungstheorie und Beleidigung menschlicher Intelligenz, die mir je in meinem Leben zugemutet wurde !
Kommentar ansehen
05.01.2010 10:40 Uhr von kadinsky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Graf_Kox: wenn du dir richtig in den finger schneidest, kommt das blut sofort, versuchs!

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Silvio Berlusconi: Migranten sind eine "Bombe, die bereit ist zu explodieren!"
Silvio Berlusconi muss wegen Bestechung im Rahmen seiner Sexpartys vor Gericht
Silvio Berlusconi muss Ex-Frau rückwirkend zwei Millionen Euro pro Monat zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?