21.12.09 16:15 Uhr
 445
 

"Beiboot-Lösung", "erweiterter Suizid" & Co. - Unwörter des Jahres 2009

Im Januar wählt eine unabhängige Jury traditionell das Unwort des Jahres 2009. Bis dahin können auf der Webseite der Jury Vorschläge eingereicht werden.

Als Favoriten gelten schon jetzt Wörter, wie zum Beispiel "Beiboot-Lösung" als Synonym für "Bad Bank" oder der Ausdruck "erweiterter Suizid" als anderes Wort für "Amoklauf".

Letzte Woche wurde "Abwrackprämie" als Wort des Jahres 2009 von der Gesellschaft für deutsche Sprache gewählt (Shortnews berichtete). Außerdem wählte der Verein deutsche Sprache e.V. das überflüssigste Wort des Jahres: "Sale".


WebReporter: Pursel
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wahl, Unwort, Unwort des Jahres
Quelle: www.geld-kompakt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unwort des Jahres ist "Volksverräter"
Das Unwort des Jahres 2016 heißt "Volksverräter"
Begriffe "Umvolkung", "Biodeutscher" & Co. für "Unwort des Jahres" nominiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unwort des Jahres ist "Volksverräter"
Das Unwort des Jahres 2016 heißt "Volksverräter"
Begriffe "Umvolkung", "Biodeutscher" & Co. für "Unwort des Jahres" nominiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?