21.12.09 14:16 Uhr
 6.736
 

Sachverständigenrat fordert Kürzung von Hartz IV

Der Vorsitzende des Sachverständigenrates der Bundesregierung, Wolfgang Franz, hat sich für eine grundlegende Reform der Hartz IV-Gesetzgebung ausgesprochen.

So solle der derzeit gültige Regelsatz von 359 Euro monatlich um 30 Prozent auf knapp 250 Euro gekürzt werden.

ALG-II-Bezieher hätten somit einen größeren Anreiz sich eine Arbeit zu suchen. Der Staat würde den Niedriglohn dann durch Leistungen aufstocken, so die Theorie dahinter.


WebReporter: onkelmax
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gesetz, Hartz IV, Bundesregierung, Reform, Kürzung, Sachverständigenrat
Quelle: dwdonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"Germany´s Next Topmodel"-Star Tessa Bergmeier bezieht nun Hartz IV
Lösung für Dortmunder Hartz IV-Bettler - Er darf abzugsfrei 200 Euro einbehalten
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

113 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2009 14:22 Uhr von PantherSXM
 
+127 | -12
 
ANZEIGEN
Und: Wolfgang Franz ist der erste der das mit 250€ versuchen darf. Sagen wir über einen Zeitraum von 12 Monaten. Danach wird er dann fordern den Regelsatz von Hartz IV auf 2500€ anzuheben....
Kommentar ansehen
21.12.2009 14:31 Uhr von Slaydom
 
+73 | -3
 
ANZEIGEN
250€: Das wären also 8€ am tag die man zur Verfügung hat für Essen, Kleidung, Möbel, Strom, Internet, Telefon, Öffentliche Verkehrsmittel...

Das Problem ist nicht Hartz4 sondern, dass die Reallöhne zu niedrig sind...
Kommentar ansehen
21.12.2009 14:33 Uhr von NewsvomTage
 
+36 | -4
 
ANZEIGEN
Denken ist Glückssache: sag ich da nur.

Und: http://www.finanznews-123.de/...

Aber es gibt eben Leute, die kapieren immer noch nicht, was die künstlich gezüchtete Armut namens Hartz IV für die Zukunft unseres Landes bedeutet...
Kommentar ansehen
21.12.2009 14:36 Uhr von Teffteff
 
+48 | -1
 
ANZEIGEN
wohl ein Test: Hier wird wieder ein Versuchsballon gestartet, wie groß der Aufschrei sein wird, damit man sich schonmal darauf einstellen kann was passiert wenn...
Herr Schäuble hat ja schon angekündigt dass es ab Sommer 2010 zu massiven Einsparungen aller Ressorts kommen wird. Nur hat er noch nicht angekündigt an welcher Stelle.
Dass der Hartz4-Regelsatz jetzt schon verfassungswidrig ist stört die Regierigen dabei garnicht. In Berlin haben sich die Abgeordneten übrigens erstmal einen 10 Prozent- Aufschlag genehmigt. Das sind mal eben 282 Euro monatlich mehr. So könnte ja bald jeder Abgeordneter einen eigenen Hartz4’ler zu Hause „halten“.
Kommentar ansehen
21.12.2009 14:44 Uhr von GRIZZLY73
 
+27 | -16
 
ANZEIGEN
Dieser Franz ist eine Gefahr für unsere Demogratie: Dieser Franz ist eine Gefahr für unsere Demogratie.

Solche Forderungen schafen Misstrauen .
Verbrechen aus Existenz not und Frustation werden zu nehmen.

Es ist jetzt schon dringend erforderlich den Leidensdruck, der durch HARTZ IV verursacht wird, zu reduzieren.

Es drohen Krawalle. Es brodelt und gährt schon :-(
Kommentar ansehen
21.12.2009 14:47 Uhr von John2k
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Hm, ich frage mich: wie man sich dann noch gesund ernähren soll. Denn kranke mitarbeiter will wiederrum auch keine Firma einstellen und erst recht keine, die in irgendwelchen Lumpen ankommen. Das sind wirklich tolle Aussichten, denn wenn das wirklich kommt, dann kann ich mir nicht mal mein Auto leisten, was aber in vielen Jobs Vorraussetzung ist.

[ nachträglich editiert von John2k ]
Kommentar ansehen
21.12.2009 14:56 Uhr von Nervender_Teenager
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Na toll Denkt dieser "Sachverständige" auch mal an diejenigen, die sich keine Arbeit suchen können? Ein Onkel zweiten Grades von mir hat Multiple Sklerose. Er sitzt inzwischen im Rollstuhl, kann nicht mehr arbeiten, hat keine Altersvorsorge und lebt von Hartz 4. Soll er (und viele andere) etwa darunter leiden, dass ein paar Deppen (die blöderweise am meißten auffallen) Hartz 4 ausnutzen, davon nur saufen, weil es ihnen scheißegal ist, ob ihre Bude im Dreck erstickt und die auch kein Interesse an sozialen Aktivitäten haben und deshalb mit den 359€ locker auskommen.
Wer mit Hartz 4 auskommt ist entweder extrem gut im Haushalten, oder verkomt völlig und es kümmert ihn nicht.

Es ist doch überall so: Die Masse muss unter den Vorurteilen leiden, die ein paar schwarze Schafe verursachen.

Ich hoffe man schenkt diesem sogennanten "Sachverständigen" kein Gehör.

@Jaycap: Du sprichst mir aus der Seele.

[ nachträglich editiert von Nervender_Teenager ]
Kommentar ansehen
21.12.2009 14:57 Uhr von RedaktionWebradio
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Erst die eigenen Taschen füllen und dann das.!!! Das diese Politiker sich nicht schämen, wieviele Menschen möchten arbeiten aber kommen keine oder werden ausgebeutet.!
Gegen die faulen, die nie gearbeitet haben, hätte längst was gemacht werden müßen,aber die Menschen die immer gearbeitet haben und nun in Harz4 stecken werden bestraft weil sie gearbeitet haben. Aber hauptsache ein Politiker steckt sich die Taschen voll und spricht von kürzungen.Wieviele Menschen haben am Weihnachten kein Baum oder nichts zu essen,weil das geld vorne und hinten nicht reicht..Jeder der andere Meinung ist,sollte mal zu den Menschen gehen,die durch harz4 alles verloren haben und nach 30 Jahren arbeit heute mit nichts mehr da stehen. Reden können sie, streichen können sie und ihre Taschen vollstecken auch, aber einen Arbeitsplatz können sie nicht bieten.!!!
Kommentar ansehen
21.12.2009 15:01 Uhr von ohne_alles
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn das passiert, sind die Menschen motiviert, auf die Straße zu gehen.

Dann wird denen da oben aber schnell ganz anders.

Und verfassungsrechtlich ist das sowieso nicht durchsetzbar...
Kommentar ansehen
21.12.2009 15:03 Uhr von nogaroblau
 
+12 | -66
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.12.2009 15:09 Uhr von Jerry Fletcher
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
mooooooment: "ALG-II-Bezieher hätten somit einen größeren Anreiz sich eine Arbeit zu suchen."

ich sach nur "wieder eingliederungs vertrag" .. den unterschreibt ja auch dein sachbearbeiter...
was wenn der nicht schafft dir in einem bestimmten zeitraum eine arbeit zu besorgen... wird dem dann auch der lohn gekürzt?

und by the way.. diesem .. wie heisst der pfosten? ahh ja Wolfgang Franz .. sollte man auch die khle um 30% kürzen.. vieleicht labert dann nicht mehr son scheiss ..
Kommentar ansehen
21.12.2009 15:10 Uhr von onkelmax
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
@nogaroblau: was für einen unsinn erzählst du denn hier bitte? ich gehe davon aus, dass du noch nie hartz iv in deinem leben bekommen hast, denn sonst wüsstest du genau, dass das geld nicht reicht.

im übrigens sind die 250 euro nicht nur für lebensmittel da. du musst davon auch kleidung, versicherung, strom, reparaturen, telefon usw. bezahlen....möchte mal schauen wie du das hinbekommst, auch wenn du nur sechs monate davon leben müsstest.
Kommentar ansehen
21.12.2009 15:14 Uhr von Slaydom
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@noga: Ist schön, dass man schön essen kann davon, aber es gibt wesentlich mehr Kosten als nur Essen ;)
Hartz4 sollte eigentlich keiner rainrutschen, da ALG1 davor steht...
Aber es gibt keine 3.9 Millionen Arbeitsplätze in Deutschland

Komisch ich kenne sogar Akademiker die Arbeitslos sind und einige die Studiert haben und ich arbeite mehr als 170 std und verdiene viel zu wenig eigentlich...

[ nachträglich editiert von Slaydom ]
Kommentar ansehen
21.12.2009 15:29 Uhr von ArrowTiger
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
ArrowTiger fordert Kürzung des Sachverständigenrat: Und zwar um einen Kopf... )B->
Kommentar ansehen
21.12.2009 15:35 Uhr von ArrowTiger
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@GRIZZLY73: -- "Dieser Franz ist eine Gefahr für unsere Demogratie."

Sorry, Du meinstest sicher:

"Dieser Franz ist ein Segen für unsere Timokratie."

<sarcasm off>
Kommentar ansehen
21.12.2009 15:37 Uhr von wussie
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Da hat wohl mal wieder einer: zu viel Talkshows gesehen wo Schauspieler irgendwelche stolzen Schmarotzer spielen.
Kommentar ansehen
21.12.2009 15:44 Uhr von ArrowTiger
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag zur Kürzung: Von der Forderung nach Kürzung des Sachverständigenrats nehme ich Peter Bofinger selbstverständlich aus! (Der einzige nicht neokonservative, dafür kluge Kopf in diesem Laden.)
Kommentar ansehen
21.12.2009 16:02 Uhr von Pitbullowner545
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
welche: arbeitsplätze eigentlich?

Wenn ich in unsere "Jobdatenbank" so reingucke sind das entweder Jobs mit "gehältern" die garnicht zumutbar sind

40 stunden bei 200€... (sprich wir müssten immer noch ca. 450€ zuzahlen bei nem single und das obwohl der quasi vollbeschäftigt wär

oder irgendwelche "vorrübergehenden" sprich 3 monate dann wär der Kunde wieder da..

Zeitarbeitsfirmen sind zudem völlig sklavenarbeit..
Kommentar ansehen
21.12.2009 16:02 Uhr von floridarolf
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Der Vorsitzende des Sachverständigenrates der Bundesregierung, Wolfgang Franz scheint zuviel zu verdienen der soll mal in bitterer armut überleben wer solche Vorschläge macht sollte Jahrelang selber von 250 euro im monat leben danach soll er nochmal so einen vorschlag machen falls er dann noch lebt falls nicht egal hauptsache die geschönte arbeitslosenstatistik ist wieder mal gesunken und als nächstes versinkt euer schöner bürokratenreichenstaat in armut und gewalt DU warst deutschland.
Kommentar ansehen
21.12.2009 16:05 Uhr von majorpain
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm: Finde wir sollten ein paar in Berlin rauschmeißen. Was da einer Kostet würde könnten wir 10 normale Arbeiter einstellen.

Desweiteren kommen sowiso 86 % der gesetze von der EU.

Wenn ich berrechne das die jetzt noch 4,4 % mehr Diäten wollen so viel hat ein normaler Arbeiter keine Gehaltserhöhung.
Kommentar ansehen
21.12.2009 16:08 Uhr von floridarolf
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
deutschlands untergang hurra: damals hat man so Leute öffentlich aufgehängt heute bekommen so Verbrecher auch noch Millionenboni typisch deutsch
Kommentar ansehen
21.12.2009 16:29 Uhr von dagi
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt Menschen, die der beste
Beweis dafür sind, dass ein
komplett abgeschaltetes Gehirn
nicht zwangsläufig
zum Tode führt !
Kommentar ansehen
21.12.2009 16:35 Uhr von aawalex01
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Mag sein das es ein größeren Anreiz ist,aber trotzdem müssen die Menschen mit den Geld erstmal auskommen bis sie eine Arbeit haben.Ich frag mich echt wie der Herr sich das vorstellt.Die sollten selber mal alle Hartz 4 beziehen,dann wissen se wenigstens wie das ist und labbern nicht so ne scheiße daher.

Solchen Leuten kannste echt Tag und Nacht nur in die Fresse hauen!!!!
Kommentar ansehen
21.12.2009 16:43 Uhr von dr-klappspaten
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
So eine Schande: GEISTIG MINDERBEMITTELTES DRECKIGES BONZENARSCHLOCH. Mehr kann man zu dieser Peinlichkeit von DRECKSACK nicht sagen. Der weiß gar nicht wie Leute leben müssen, die solche Leistungen beantragen müssen.

Ich schäme mich für diesen peinlichen miesen Staatsbetrüger !
Kommentar ansehen
21.12.2009 17:03 Uhr von napster1989
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Man muss am besten: den arbeitgebern noch mehr steuern abknöpfen um leute einstellen zu können ^^ .... sow rid das problem sicherlich gelöst!

Refresh |<-- <-   1-25/113   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"Germany´s Next Topmodel"-Star Tessa Bergmeier bezieht nun Hartz IV
Lösung für Dortmunder Hartz IV-Bettler - Er darf abzugsfrei 200 Euro einbehalten
Westerwald: Frau wollte Haus verkaufen, um Hartz IV zu erhalten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?