21.12.09 14:09 Uhr
 152
 

Hypo Real Estate atmet auf: EU segnet Hilfspaket ab

Die Europäische Kommission segnete zwei Staatsgarantien für die wegen der Wirtschaftskrise in Staatsbesitz übergegangene Hypo Real Estate (HRE) ab. Die Staatsgarantien umfassen acht und zehn Milliarden Euro. Das erste Paket wurde bereits in Anspruch genommen und beginnt am 22. Dezember.

"Die Garantien sind ein angemessenes Mittel, um eine ernsthafte Störung der deutschen Wirtschaft zu beheben", so die Kommission. Mit den Garantien will die HRE ihren Bedarf an Geldmitteln sichern.

Schon im Oktober 2008 geriet die Bank in den Strudel der Finanzkrise und wurde mit verschiedenen staatlichen Maßnahmen unterstützt. Schließlich ging die HRE dieses Jahr in Staatsbesitz über. Abgeschlossen ist die Umstrukturierung der Bank aber noch nicht.


WebReporter: Tierpark_Toni
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: EU, Hilfe, Wirtschaftskrise, Garantie, Hypo Real Estate, Europäische Kommission
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2009 14:31 Uhr von hasi3009
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Na dann: kann ja das frohe abzocken munter weitergehen. Die Steuerzahler habens ja.
Kommentar ansehen
21.12.2009 16:06 Uhr von usambara
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wieviel sind es genau? bisher sind mir ~ 110 Milliarden €uro aus Steuermitteln bekannt,
die alleine nur für diese Bank gezahlt wurden.
Ein geforderter Untersuchungsausschuss der Linken wird von allen anderen Parteien blockiert.
Kommentar ansehen
21.12.2009 16:14 Uhr von hofn4rr
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
aktionäre atmen auf: na klasse

die hre ist genauso systemrelevant wie ein gewöhnliches casino.

würden an der stelle die vielgelobten gestze des freien marktes gelten, könnten wir schon längst wieder unser eigenes geld drucken, und zum eigentlichen zweck, als tauschmittel unter die leute bringen.

aber so werden wieder nur leute bedient, die man auch als parasiten bezeichnen könnte.
wohlwollend ausgedrückt.
Kommentar ansehen
21.12.2009 18:10 Uhr von DocDorian
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OMG: Ich möchte zu gerne mal wissen welche Politiker dort in den Aufsichtsräten und Vorständen sitzen!
Wie können die jedes mal aus neue solche Milliardenverschwendungen durch die Finanzausschüsse bringen ?
Kommentar ansehen
21.12.2009 20:31 Uhr von U.R.Wankers
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
gleichzeitig wird gefordert Hartz IV zu senken oO: merkt ihr was?

woher weht der Wind?
Kommentar ansehen
25.12.2009 10:52 Uhr von BlubbBlubbBlubb
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was eine Farce: Der Staat leiht sich bei den Banken Milliarden um jene Milliarden anschließend wieder zur Rettung in die Banken zu pumpen und wir schauen tatenlos zu.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?