21.12.09 10:23 Uhr
 7.930
 

Zürich: "Stille Nacht, heilige Nacht" mit Rücksicht auf islamische Schüler verboten

Wie der Schweizer Zeitung "Landbote" zu entnehmen war, hat das Volksschulamt im Kanton Zürich angeordnet, dass in den unterstellten Schulen das Weihnachtslied "Stille Nacht, heilige Nacht " nicht gesungen werden darf. Das Lied "O Tannenbaum" würde nicht unter diese Zensur fallen.

Man will verhindern, dass muslimische Schüler in ihren Religionsgefühlen Schaden nehmen könnten, weil sie Lieder über den Sohn Gottes singen müssten. "Von der aktiven Teilnahme an Handlungen und Liedern mit religiösen Inhalten, [...] die Jesus als Gottes Sohn bezeichnen - soll abgesehen werden".

Zu den abgelehnten Liedern des Amts gehören unter anderem "Alle Jahre wieder" oder "Der Heiland ist geboren". Weiter steht noch auf dem Index "Ihr Kinderlein kommet" und auch "Es ist ein Ros entsprungen".


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schüler, Verbot, Weihnachten, Zürich, Stille, Stille Nacht
Quelle: www.kath.net
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

69 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2009 10:28 Uhr von heavensdj
 
+34 | -6
 
ANZEIGEN
kennt ihr zuckerin? zucker in arsch blasen?
Mehr und nich weniger is das. Aber hey, Weihnachten? juckt mich nich, geh sowieso nicht hin, sollte es für dem Musel heißen. Da könnten wir singen was wir wollen.. eigentlich...

Aber zürich is nich riesen groß und schon nen Stückl weit weg. Also auch mal nich wieder alle gegen jeden :P frohes Fest

[ nachträglich editiert von heavensdj ]
Kommentar ansehen
21.12.2009 10:35 Uhr von Fleischpeitsche
 
+47 | -9
 
ANZEIGEN
Also Ich mag den ganzen Weihnachtskram zwar auch nicht, aber das ist wirklich heftig. Aber wenn man dagegen etwas unternehmen möchte, sollte man nicht bei den Moslems anfangen, sondern bei unserer "Politikerkaste"!

Denn sie sind die Wurzel allen Übels. Ohne diese Menschen wäre es gar nicht erst so weit gekommen, dass wir uns über solche Sachen ärgern müssen.

Das schlimme ist, so etwas betrifft ganz Europa! Nicht nur Deutschland/Schweiz/etc. ... :(
Kommentar ansehen
21.12.2009 10:39 Uhr von saugnapf
 
+60 | -3
 
ANZEIGEN
Unverständlich. Warum kriechen die Schweizer plötzlich so? Obwohl es in Deutschland ja auch schon Kindergärten gibt, in denen weder Weihnachten noch Ostern gefeiert wird, weil sich türkische Eltern darüber beschwert haben.
Der Gerechtigkeit halber sollten Muslimische Arbeitnehmer an den Weihnachtsfeiertagen und sonstigen christliche Feiertagen arbeiten müssen. Oder Urlaub nehmen.
Kommentar ansehen
21.12.2009 10:53 Uhr von rivercola77
 
+32 | -7
 
ANZEIGEN
Ja, wie war das noch ? Die doofen Schweizer haben die Minarett Initiative aus unbegründeter Angst gegenüber dem Islam aufgestellt und das ganze wäre rassistisch ?

Wer hier von wem wem herumgescheucht wird ist bald so offensichtlich wie in GB.
Kommentar ansehen
21.12.2009 10:54 Uhr von Bierinfanterist
 
+39 | -7
 
ANZEIGEN
"Man will verhindern, dass muslimische Schüler in ihren Religionsgefühlen Schaden nehmen könnten".. ich glaub es hackt!
Kommentar ansehen
21.12.2009 10:54 Uhr von Bokaj
 
+9 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.12.2009 11:09 Uhr von tutnix
 
+4 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.12.2009 11:13 Uhr von Spellingnazi
 
+32 | -9
 
ANZEIGEN
Ich bin Moslem: Und als ich früher in der Schule war wurd das auch gesunden und ich fühlte mich in meinen religiösen Gefühlen nicht geschädigt.

Blödsinn. Ich bin mir auch sicher das da mit keinem Moslem mal drüber gesprochen würde ob die überhaupt sowas wollen. Aber natürlich ist der Islam wieder das Böse lol.

[ nachträglich editiert von Spellingnazi ]
Kommentar ansehen
21.12.2009 11:18 Uhr von schwob01
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Und das ist liberal? Wenn die hier auch mit sowas anfangen würden, könnte man vor lauter "Deutschland, Deutschland über alles" nicht mal mehr das Glöckchen vom Christkind hören :P

Ich geh davon aus, dass dies eine Ente ist. Alles andere ist glatter Hirnschiss.

*verkneif keinen Furz! Er wandert sonst deinen Rücken rauf direkt in dein Gehirn und ist für deine "tollen Ideen" verantwortlich*

[ nachträglich editiert von schwob01 ]
Kommentar ansehen
21.12.2009 11:21 Uhr von Bokaj
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
@Spellingnazi: Es gibt wahrscheinlich schon muslimische Eltern, die es nicht wollen, dass ihre Kinder christliche Lieder singen.
Viele stört es wahrscheinlich auch gar nicht.

Aber das eindeutig Gott verehrende Lieder nicht im Musikunterricht, sondern eher im Religionsunterricht gesungen werden, fände ich auch nicht schlimm.
Kommentar ansehen
21.12.2009 11:24 Uhr von drillmaster
 
+26 | -10
 
ANZEIGEN
Es ist zum Ko wie wir Mitteleuropäer unsere Kultur verraten und vom Islam unterwandern lassen. Es ist einfach nur noch schlimm.
In Islamischen Ländern wird man eingesperrt, wenn man sein nacktes Knie zeigt und hier lassen wir unsere Kultur von diesen humanistisch und feministisch gesehen absolut rückständigen Kulturen unterwandern. Wo soll das noch hinführen?

Toleranz und friedliches Miteinander gut und schön aber nicht auf Kosten der eigenen Kultur und Identität!

Solche Aktionen schüren im Übrigen Fremdenhass, weil dadurch immer mehr Leute, die grundsätzlich kein Problem mit anderen Kulturen im Heimatland haben zum nach- und umdenken gezwungen werden. Und solche Affen a la NPD bekommen Wasser auf Ihre Mühlen....
Kommentar ansehen
21.12.2009 11:40 Uhr von Bokaj
 
+5 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
21.12.2009 11:43 Uhr von drillmaster
 
+19 | -4
 
ANZEIGEN
@Bokaj: Kannst Du Dir vorstellen zm Beispiel im Iran diverse muslimische Lieder oder andere Tarditionen in der Schule zu verbieten. Auf welche Resonanz würde das in der Bevölkerung Deiner Meinung nach stossen?
Kommentar ansehen
21.12.2009 11:48 Uhr von hofn4rr
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
über die medien erfährt: man doch sonst auch alles, was dem zentralrat der muselmänner & co alles gegen den strich geht.

weihnachtslieder waren m. e. bisher noch nicht darunter.

aber selbst wenn, keiner wird in der schule dazu gezwungen zu singen, egal was.

zumindest "musste" ich nicht unbedingt singen.

p. s.
mit dem verbot erreicht man genau das gegenteil von der anerkennung des islams, wenn jede aktion, jedes wort auf die goldwaage gelegt wird.

nicht mal wegen den juden verzichtet man auf weihnachtslieder, ebend genau aus dem bereits genannten grund, weil es hass und ablehnung schürt.

[ nachträglich editiert von hofn4rr ]
Kommentar ansehen
21.12.2009 11:50 Uhr von goat
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
Sind wir jetzt schon so weit: dass wir keine Weihnachtslieder mehr singen dürfen? Schlimm, wenn man in seinem eigenen Land keine Weihnachtslieder mehr singen darf, weil sich andere Nationalitäten hier breit machen. In den anderen Ländern würde man auf uns keine Rücksicht nehmen.
So langsam wird es lächerlich. Und dann wundern sich die Politiker, wenn der Rassenhass zunimmt...

[ nachträglich editiert von goat ]
Kommentar ansehen
21.12.2009 11:58 Uhr von Montrey
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Nur: durch feiges klagen änderst du die Zukunft nicht !
Kommentar ansehen
21.12.2009 12:01 Uhr von goat
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Was wäre denn: Dein Vorschlag?
Zumal mir nicht ganz klar ist, was an der Abgabe einer Meinung "feiges Klagen" sein soll???

[ nachträglich editiert von goat ]
Kommentar ansehen
21.12.2009 12:08 Uhr von Katzengoulasch
 
+9 | -18
 
ANZEIGEN
Na und? Das Lied ist eh scheiße.
Kommentar ansehen
21.12.2009 12:11 Uhr von Gorli
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
ist doch Jacke wie Hose. Die ursprüngliche Bedeutung des Weihnachtsfestes lernen die Kinder von heute dank der Kommerzkacke eh nicht mehr.
Kommentar ansehen
21.12.2009 12:13 Uhr von GencOsman
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
für die Dummen. So ein blödsinn, rücksicht auf islamische Schüler.. Die muslime haben es NICHT gefordert!
Das Volksschulamt verbietet es.

Warum wurde hier nicht das Volk gefragt?
In der Schweiz wird eine christliche Kultur von Atheisten einfach wegradiert. Da sieht man die schweizer Demokratie. Da sieht man die schweizer Religionsfreiheit. Bald bekommen die Christen ein Armband mit "Christ" damit sie in die schweizer Vokskultur eingeordnet werden.
Keine Macht den Atheisten und Kapitalisten..
Kommentar ansehen
21.12.2009 12:14 Uhr von einerderwiekeinerist
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
ich glaub ich werd verrückt. eigentlich wollten wir ja arabisch noch als 5. Landessprache einführen, wird dann aber bestimmt erst im neuen jahr der fall sein. ((ACHTUNG!!! Ironie!))

kleine frage: wer soll sich hier wem anpassen? - und wenn die kinder solche lieder nicht singen wollen/dürfen/sollen weil ihr glaube (ihre eltern?...) dies nicht zulassen würde(n), dann sollen sie eben nicht mitsingen oder zuhause bleiben.

Ach, komm wir verzichten auf unsere Traditionen, hauptsache den zuwandern geht es gut!!

am besten alles noch gesetzlich regeln... erlaubt ist, was nicht verboten ist? oder: verboten ist, was nicht erlaubt ist?


ps: hier noch eine bessere quelle:
http://www.tagesanzeiger.ch/...
Kommentar ansehen
21.12.2009 12:28 Uhr von Il_Ducatista
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
also ne: sind die wirklich so spinnert und verträumt, dass sie es net merken. So wird Antiminarett die einzig logische Alternative. Aber die merken es halt net.
Kommentar ansehen
21.12.2009 12:45 Uhr von pigfukker
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
ich muss kotzen! ich wünsche _jedem_ frohe weihnachten, besonders ned muslus

jaja, minusst mich


nachtrag:
ich glaube die lieder werden aus traditionellen gründen und nicht religiösen gesungen - daher ist die diskussion von wegen keine kirche in der schule (was ich befürworte) müssig.

[ nachträglich editiert von pigfukker ]
Kommentar ansehen
21.12.2009 13:02 Uhr von TaO92
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
oooooooook: obwohl ich für den RICHTIGEN Islam sympathisiere (also der in dem kein Mensch verletzt werden darf)
DAS ist wirklich übertrieben >.<
Kommentar ansehen
21.12.2009 13:07 Uhr von Spellingnazi
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
Einige Leute suchen hier einfach nur noch ausreden: um gegen den Islam bashen zu können. Ich wette da war kein Moslem an dieser Idee beteiligt. Aber natürlich hab ich gleich 4 minusse bekommen, wahrscheinlich einfach nur weil ich moslem bin lol

Refresh |<-- <-   1-25/69   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?