20.12.09 17:59 Uhr
 674
 

Fußball/1. Bundesliga: Bremen verliert gegen zehn Hamburger

In einem Sonntagsspiel der ersten Fußball-Bundesliga besiegte der Hamburger SV das Team von Werder Bremen mit 2:1 (2:0). 57.000 Besucher (ausverkauft) waren in der WM-Arena zu Gast.

Schon sehr früh (9. Min.) gingen die Gastgeber durch Joris Mathijsen in Führung. Jerome Boateng musste in der 32. Min. den Platz verlassen (Rote Karte). Vier Minuten später erhöhten die Hausherren, trotz Unterzahl, durch das Tor von Marcell Jansen auf 2:0. In de Nachspielzeit traf Naldo für Bremen.

Hamburg steht damit auf dem vierten Platz der Tabelle, während Werder Bremen die Hinrunde auf Rang sechs beendet.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Hamburg, Bremen, Hamburger SV, SV Werder Bremen, 1. Bundesliga
Quelle: www.reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2009 18:38 Uhr von Sev
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch Bremen: Wenn alle für Bremen spielen, spielen die Bremer als einzige gegen Bremen...
Kommentar ansehen
20.12.2009 23:59 Uhr von eScapLaY
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Als Hamburger: und lokal Patriot der denkt, dass alle aus Bremen nach Fisch stinken (so doof sind wir hier), habe ich mich natürlich gefreut. Vielleicht wirds ja was mit der Championsleague nächstes Jahr :D
Kommentar ansehen
21.12.2009 11:49 Uhr von murkelchel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wird auch Zeit dass Hamburg endlich wieder an die Tradition früherer Jahre anknüpft und national wie international vorne mitmischt.
Gratulation!
Kommentar ansehen
21.12.2009 11:50 Uhr von B_Almer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immernoch besser als gegen zehn cheeseburger zu verlieren^^

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Serge Gnabry verlässt SV Werder Bremen
Fußball: Louis van Gaal als neuer Trainer beim SV Werder Bremen im Gespräch
Fußball: Aus Angst vor Hooligans sagt Werder Bremen Testspiel gegen Lazio Rom ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?