20.12.09 14:27 Uhr
 15.327
 

14-jährige Möchtegern-Weltumseglerin Laura Dekker vermisst

In die internationalen Schlagzeilen kam die Niederländerin Laura Dekker in diesem Jahr, da sie ganz alleine in ihrem Segelboot die Welt umrunden wollte.

Doch da das Mädchen erst 14 Jahre alt ist, wurde ihr dies rechtlich nicht erlaubt. Ihren Eltern, die sie bei ihren Segelplänen auch öffentlich unterstützt hatten, wurde bis Juli 2010 das Sorgerecht entzogen.

Am heutigen Sonntag meldeten niederländische Medien, dass Dekker am Freitag als vermisst gemeldet wurde. Ihr Boot ist allerdings noch an Ort und Stelle. Inzwischen ist eine weltweite Suchaktion nach der 14-Jährigen angelaufen.


WebReporter: mierenneuker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: 14, Vermisst, Sorgerecht, Segeln, Laura Dekker, Umrundung
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2009 14:30 Uhr von Franky998
 
+53 | -9
 
ANZEIGEN
PR-Aktion?! ;)
Kommentar ansehen
20.12.2009 14:31 Uhr von kommentator3
 
+17 | -25
 
ANZEIGEN
peinlich, einfach nur peinlich.
Kommentar ansehen
20.12.2009 14:37 Uhr von schwob01
 
+25 | -48
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.12.2009 14:47 Uhr von heliopolis
 
+40 | -11
 
ANZEIGEN
Der etwas andere Rekord: Sie versucht eben jetzt ohne Boot als jüngster Mensch die Welt zu umsegeln. Dadurch hat sie dann zugleich auch ein Wunder erster Ordnung geschaffen. ^^
Kommentar ansehen
20.12.2009 15:43 Uhr von Ardranachbelon
 
+26 | -10
 
ANZEIGEN
Die arme Kleine ist sowieso nur das Opfer des Ehrgeizes ihrer Eltern.
Verstehe in diesem Fall weder die Eltern, die diese Aktion vorangetrieben haben, noch die Behörden, das sie das zugelassen haben.
Mich würde es nicht wundern, wenn es keine PR-Aktion war, sondern das es ihr wirklich zu viel geworden ist - eine Weltumsegelung im Alleingang schaffen selbst die wenigsten Erwachsenen.
Mit tut das Mädchen leid.

@Autor: Den Titel, insbesondere dieses "Möchtegernweltumseglerin" finde ich absolut unmöglich.
Kommentar ansehen
20.12.2009 15:57 Uhr von Klassenfeind
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
Es wurde so viel Gewarnt,M a c h d a s N i c h t: Nur ihre PR-Geilen Eltern,wussten es besser....Sollte das Mädel tatsächlich Tod sein,ist das die Eindeutige Schuld der Eltern,davon kann auch der "Liebe Gott" sie niemals Befreien.....diese Last müssen sie allein Tragen..!!
Kommentar ansehen
20.12.2009 16:02 Uhr von Schandfleck
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Wie ich bei solchen Ar***********: kotzen könnte...

Mein Vorredner hat schon ganz recht.Ich glaub es ist ihr zu viel geworden und das sag ich einfach mal in der Annahme, dass das keine PR Aktion ist.Sehr traurig, dass sie allein dort auf dem Meer war und sich entweder das Leben genommen hat oder durch einen unglücklichen Umstand verstorben ist und dabei ganz allein war.

PS: Ändere den Titel, dass ist so was von Geschmacklos...
Kommentar ansehen
20.12.2009 16:17 Uhr von eScapLaY
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Der Titel made my day :)

Wetten die sitzt in der Gartenlaube mitm Bunsenbrenner und nem Vorrat Ravioli bis 2010 ;D
Kommentar ansehen
20.12.2009 16:27 Uhr von Mekong_Tscharli
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
mannomann, bringt Schandfleck Taschentücher.

Leute, vermisst ist nicht gleich Fischfutter.

Wo steht das mit dem Abschiedsbrief ??

;)

OFF
ON
Kommentar ansehen
20.12.2009 16:36 Uhr von Schandfleck
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ich start gleich mal ne Abstimmung mit dem Titel Wer ist dafür Mekong_Tscharli auf einem Ozean auszustzten, allein auf einem Boot ohne irgendwelchen Kontakt nach draußen.
Kommentar ansehen
20.12.2009 16:53 Uhr von Mekong_Tscharli
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Ich - Ich: Dann muss ich die Lese-Kunst von Schandfleck nicht mehr über mich ergehen lassen.

Schandfleck, Pesimist - moi, Optimist.

PS "kotzen könnte..." hast du deine Tage ?!?

;)

OFF
ON

[ nachträglich editiert von Mekong_Tscharli ]
Kommentar ansehen
20.12.2009 17:02 Uhr von Schandfleck
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ahja ok, wenn man auf einem Ozean nicht mehr auf seinem Boot ist, dann ist man vermutlich nur mal ne Runde schwimmen...

Da brauchste keinen Pesi/Optimismus sondern ab diesem Moment kann man nur noch ein Gebet sprechen und der Familie sein Beleid ausdrücken.

"PS "kotzen könnte..." hast du deine Tage ?!?"

Ja genau du hast es erfasst...
Kommentar ansehen
20.12.2009 17:17 Uhr von Mekong_Tscharli
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
hmm Noch ist niemand gestorben.

".. weltweite Suchaktion .."
Steckt sie vielleicht im Euro-Tunnel fest??

Schandfleck, fahr jetzt zu den Eltern und drück ihnen dein Beileid aus.

"Ja genau du hast es erfasst..."
Warum so zickig, ist doch was natürliches. So wie sterben.

;)

OFF
ON

[ nachträglich editiert von Mekong_Tscharli ]
Kommentar ansehen
20.12.2009 17:20 Uhr von onkelmax
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wertungdrei: dachte immern news bei sn sollten wertungsfrei geschrieben werden?

möchtegern ist in meinen augen aber verdammt wertend.

zur news: ich glaub nicht, dass die eltern einfach nur pr geil gewesen sind. wenn das kind so aufgewachsen ist, das es gerne segelt kann ich mir schon vorstellen, dass sie diesen traum hat. wobei ich sie ja auch nicht fahren lassen würde.
Kommentar ansehen
20.12.2009 18:22 Uhr von Souliniii
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich: hoffe ihr geht es gut =(
Kommentar ansehen
20.12.2009 18:33 Uhr von BeaconHamster
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Hätten sie sie los-segeln lassen: dann wäre sie ebenfalls vermisst gemeldet worden, und zwar auf hoher See.
Kommentar ansehen
20.12.2009 18:40 Uhr von Aceraka
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
zum Titel: absolute Schweinerei! Ändert den Titel mal!
Zum Autor: Du hättest wahrscheinlich nichtmal die Eier in der Hose alleine mit nem Segelboot über den Bodensee zu schippern. Also finde ich es ziemlich anmaßend von dir, das Mädchen als Möchtegern zu bezeichnen!

Wollte News wegen Titel anzeigen:
Diese News wurde mit diesem Grund bereits einmal angezeigt! Das Shortnews-Team hat dies bereits geprüft und konnte den Anzeigegrund nicht bestätigen.

Alter Falter! Eine, dem Autor fremde Person als Möchtegern zu bezeichnen ist echt unmöglich! Fern von jedem guten Journalismus! Und sowas wird hier auch noch geduldet.

[ nachträglich editiert von Aceraka ]
Kommentar ansehen
20.12.2009 18:49 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Stimmt eigenen Ehrgeiz darf man mit 14 nicht haben, das sind immer die Eltern die jemanden treiben, ausnahmslos.

Ich würde eher mal über gewisse Fußbalväter herziehen. Da trifft man glaube ich eher einen wahren kern.
Kommentar ansehen
20.12.2009 19:05 Uhr von tha_specializt
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Titel: Offensichtlich ist sich hier jemand über die Bedeutung des Wortes "Möchtegern" nicht ganz bewusst. Kleiner Deutschunterricht, da du Selbigen ja scheinbar versäumt hast :

"Möchtegern" ist keinewegs ausschliesslich negativ konnotiert, je nach Kontext kann es auch einfach für "große Ziele gesetzt" oder noch banaler "möchte gern" (uiuiuiui!) stehen.
Das kleine Mädchen hat sich eindeutig viel zu gewaltige Ziele gesetzt, zumindest ohne jahrelange Erfahrung beim Segeln, die kontextuale Bezeichnung ist also durchaus angebracht und den Eltern wurde völlig zurecht das Sorgerecht entzogen, meiner Ansicht nach sollten sie es auch niemals wieder zurückbekommen - die Intention, das Kindchen ALLEINE in die Welt segeln zu lassen vorausgesetzt.
Kommentar ansehen
20.12.2009 19:09 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@tha_specializt: Du weisst aber schon wo sie geboren ist und seit wann sie Segelt?

Ich könnte dein Beitrag verstehen wenn das ne Vorstadtgöre wäre die mit 13 angefangen hat nen Opti zu reiten.
Kommentar ansehen
20.12.2009 19:20 Uhr von supermeier
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Boot noch an Ort und Stelle: Warum sind einige Phantasten der Meinung sie sei allein auf hoher See bei der Umsegelung gestorben wenn ihr Boot noch im Hafen liegt?
Kommentar ansehen
20.12.2009 19:45 Uhr von Ingefisch
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
soll sie doch segen und absaufen: eine dumme Göre weniger
Kommentar ansehen
20.12.2009 20:05 Uhr von supermeier
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Titelnixversteher: Erst infornmieren, dann denken, dann News anzeigen, oder auch nicht.

Sie möchte gerne die Welt umsegeln, hat sie aber nicht, nicht mal unterwegs ist sie, also ist Möchtegerne absolut richtig, zumal mehr als fraglich ist, ob ein Teenager auch nur ansatzweise die notwendige Psyche besitzt.
Kommentar ansehen
20.12.2009 22:09 Uhr von kurka85
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
zum Titel: meinen Vorrednern, die sich zum Titel kritisch geäußert haben muss ich absolut recht geben.

Es handelt sich hier immer noch um ein Mädchen, welches vermisst wird. Da sollte man schon ein wenig respektvoller schreiben. Zudem glaube ich nicht wirklich, dass sie selber auf die Idee mit Weltumsegelung gekommen ist.

Das Mädel hat sich die Eltern nicht selbst ausgesucht!
Kommentar ansehen
21.12.2009 02:01 Uhr von Doktor_Frankistone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jo,is wieder da. Die war nur mal kurz in der Karibik.

http://de.news.yahoo.com/...

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?