19.12.09 18:18 Uhr
 525
 

Zoo Aschersleben: Tierpflegerin wird von weißem Tiger schwer verletzt

Am heutigen Samstag wurde eine Pflegerin, die den Käfig des Tigerpaars "Karim" und "Kara" reinigte, von dem männlichen Tier attackiert und erlitt dabei zu Glück keine lebensgefährlichen, jedoch schwere Verletzungen.

Der männliche Tiger "Karim" war durch eine offene Tür in den Raum gelangt, wo die 30-Jährige arbeitete. Der Tiger griff von hinten an und erwischte sie am Hals. Das Tier ließ von seinem Opfer ab, nachdem es dem anwesenden stellvertretenden Direktor des Zoos gelungen war, es abzulenken.

Der Zoo hatte bisher mit den beiden weißen Tigern mit einem "Zoo Aschersleben... einfach mal hintigern" geworben.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zoo, Tiger, Aschersleben
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2009 19:21 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Schlimm genug, das die Pfleger keinen richtigen Schutz haben,wie hätte es sonst,soweit kommen können..!!!
Kommentar ansehen
19.12.2009 23:34 Uhr von Franky998
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@klassenfeind: "war durch eine offene Tür in den Raum gelangt,"
also ein menschlicher Fehler
Kommentar ansehen
20.12.2009 03:47 Uhr von Bibi66
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder Beruf birgt Risiken Der Dachdecker fliegt vom Dach....
Der Metzger verheddert sich im Fleischwolf...
Der Schreiner säbelt sich was ab...
Der Soldat stirbt bei nem Anschlag oder im Gefecht...
Der Polizist wird erschossen oder kommt sonstwie ums Leben..
Der Feuerwehrmann verbrennt oder erstickt...
Der Abteilungsleiter kriegt nen Herzinfarkt...
Der Landwirt wird vom Trecker übefahren...
Der Tierpfleger wird gefressen, gebissen,
gekratzt, oder als Spielzeug missbraucht und putt gemacht...

Menschliche Tragödien..
Für Opfer wie Hinterbliebene und Freunde....

[ nachträglich editiert von Bibi66 ]
Kommentar ansehen
20.12.2009 13:21 Uhr von PantherSXM
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Der Tiger: wird sich gedacht haben was mein Bruder mit Roy Horn hingebracht hat bekomm ich genausogut hin. Tiger sind und bleiben nunmal Raubtiere.
Kommentar ansehen
21.12.2009 11:48 Uhr von Blackhart12
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fehler: passieren immer. Bei manchen muss man leider mit der Gesundheit bezahlen. Tiger sind nun mal Raubtiere und da muss man doppelt und dreifach kontrollieren
Wünsche der Pflegerin gute Besserung!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?