19.12.09 17:47 Uhr
 722
 

London: Mann ermordet 15-jährige Tochter

Ein in London lebender Mann hat seine 15-jährige Tochter umgebracht, weil sie von einem Mann schwanger war, der eine andere Glaubensrichtung hatte.

Die Tochter suchte bereits vor ihrer Ermordung Schutz bei der Polizei, doch ihre Hilferufe wurden nicht ernst genommen.

Da die Mutter das Schweigen brach, konnte der Täter überführt werden. Sie hatte ihn vor Gericht denunziert.


WebReporter: isslamm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Mord, Tochter, London
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2009 18:05 Uhr von el_padrino
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
da kann man nur sagen: FUCK RELIGION!
Kommentar ansehen
19.12.2009 18:34 Uhr von PantherSXM
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Anscheinend: gibt es nur noch verrückte auf dem Planeten, anderst kann ich mir so eine tat nicht vorstellen.
Kommentar ansehen
19.12.2009 19:56 Uhr von SHPagemaster
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Egal welche Religion man ist , es ist und bleibt eine Straftat. Ehrenmord ist auch von einer Strafe nicht ausgeschlossen Rechtlich gibt auch ehre keinen Schutz. Hoffe der wird lange hinter Gittern bleiben.
Kommentar ansehen
19.12.2009 23:23 Uhr von CrazyWolf1981
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Sowas: gibts halt auch fast nur beim Islam. Alles Einzelfälle. Aber so viele Einzelfälle, kann man nicht mehr schön reden.
Ich kenn niemanden den es auch nur ansatzweise interessieren würde, ob jemand katholisch, evangelisch, atheist oder sonst was ist. Da kommts auf den Mensch selbst an. Da entscheidet der gesunde Menschenverstand was richtig und was falsch ist.
Aber wenn man eben schon so erzogen wird dass man keinen Verstand braucht wenn man den Glauben hat, was will man da erwarten? Tiefstes Mittelalter.
Kommentar ansehen
20.12.2009 12:33 Uhr von cheetah181
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bisschen kurz geraten die News. Da wäre zum Beispiel noch Platz für Folgendes gewesen:
Nach dem Mord, der ihm jetzt erst nachgewiesen wurde, griff er den Freund seiner Tochter mit einer Axt an und bekam 7 Jahre.
Jetzt bekam er 22 Jahre Mindeststrafe.
Der Freund war Alevit, offenbar hat sich die Tochter für ihn entschieden, weil seine Auslegung des Islams gemäßigter war. (manche Moslems sehen Aleviten nichtmal als Moslems)
Ein "Grund" für den Mord war angeblich, dass der Vater aus der Verheiratung seiner Tochter Geld schlagen wollte. Er selbst war Glücksspieler, seine Frau musste das Geld vor ihm verstecken.
Kommentar ansehen
23.12.2009 21:47 Uhr von sternsauer2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich schreibe: wenn ich schreibe was ich am liebsten mit religiösen fanatikern machen würde wird shortnews mein kommentar so oder so wieder löschen mann darf ja die "saubere" religion jaaaaa nicht beleidigen bzw verunglimpfen........
ich träume von einer welt ohne diesen schund das sich religion schimpft!

[ nachträglich editiert von sternsauer2009 ]
Kommentar ansehen
27.12.2009 16:55 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sie hat ihn nicht: denunziert, sie hat nur eine weiteres Stück Zellhaufen aus der Gesellschaft enfernt (weil nicht berechtigt) und seiner "gerechten" Strafe zugeführt.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?