19.12.09 12:10 Uhr
 1.111
 

Wikipedia: 430.000 US-Dollar in 24 Stunden gesammelt

In regelmäßigen Abständen rufen die Betreiber von Wikipedia zu Spenden auf. Da sich Wikipedia nur über Spenden finanziert, ist die Online-Enzyklopädie darauf angewiesen.

Vor einigen Tagen rief nun wieder Jimmy Wales, der Gründer von Wikipedia, zu einer Spendenaktion auf.

Innerhalb von nur 24 Stunden kamen dadurch über 430.000 US-Dollar zusammen. Die Summe markiert einen neuen Rekord an Spenden innerhalb des Zeitraums.


WebReporter: thommyfreak
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Dollar, Stunde, 24, Wikipedia
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2009 12:33 Uhr von nevaeva
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Sicherlich: Die Firmen/Leuten, die da gut wegkommen auf Wikipedia, werden sicherlich die grössten Spenden getätigt haben... ;-)
Kommentar ansehen
19.12.2009 12:36 Uhr von simmew2
 
+10 | -11
 
ANZEIGEN
Spenden: Habe 10€ gespendet
Kommentar ansehen
19.12.2009 13:07 Uhr von Thingol
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Normalerweise spende ich auch aber die ganzen Relevanznazis in der deutschsprachigen Wikipedia sind mir das Geld nicht wert.

Die Kohle ging dieses Jahr an Wikileaks.
Kommentar ansehen
20.12.2009 19:23 Uhr von Darth Stassen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Thingol: 100% Zustimmung!
Man könnte echt meinen, dass bei denen Speicherplatz knapp ist, so wie da teilweise wegen Nichtigkeiten ein terz gemacht wird.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?