19.12.09 10:34 Uhr
 7.707
 

NASA sucht freiwillige Helfer

Seit letztem Monat sucht die NASA Freiwillige für ihr Projekt "Be a Martian". Dabei wendet sich die Raumfahrtbehörde vor allem an Internetnutzer.

Über eine Website haben diese dann Zugang zu Fotos vom Mars, die von der NASA erstellt wurden. Aufgabe der Helfer ist es dann, Marskrater zu zählen.

Die NASA nutzt diese Informationen um genauere Karten von Planeten erstellen zu können. Sie vergleicht die Ergebnisse der freiwilligen Helfer mit denen von Robotern und Sonden.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Karte, Projekt, Helfer
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Sollte die CDU noch weitere vier Jahre regieren ?
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2009 10:53 Uhr von Borgir
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
geh: mal zur nasa marskrater zählen.....
Kommentar ansehen
19.12.2009 11:02 Uhr von BlubbBlubbBlubb
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
lol: Genauso gut könnte ich zum Erbsen zählen in den Keller gehen :)
Kommentar ansehen
19.12.2009 11:18 Uhr von Kelso
 
+47 | -2
 
ANZEIGEN
in der: nächsten bewerbung kannste aber angeben das du mal für die nasa gearbeitet hast, macht sich bestimmt gut ^^
Kommentar ansehen
19.12.2009 12:05 Uhr von Reunion
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hatte mich gemeldet und beim zählen der Krater geholfen, bis ich das hier gesehen habe habe ....

http://img683.imageshack.us/...

Tschuldigung das musste jetzt sein ^^

Back to topic:

Ist sicher eine gute Idee von der NASA.
Könnte durchaus interessant sein, auch wenn man "nur" Krater zählen darf.
Kommentar ansehen
19.12.2009 12:12 Uhr von Götterspötter
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
es werden sich bestimmt genug "Trekkis" melden :):)

Allerdings frage ich mich was das bringen soll mit den Krater-zählen ????

genausogut könnte man auch zuschaun wie das Gras wächst :)
Kommentar ansehen
19.12.2009 12:15 Uhr von W4rh3ad
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Herausfinden: wie das Gras wächst musste man auch mal ;)
Kommentar ansehen
19.12.2009 12:36 Uhr von Gorxas
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
News doppelt: 22.11.09 10:12 Uhr:
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
19.12.2009 15:56 Uhr von vordhosbn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sinn der Sache: "Allerdings frage ich mich was das bringen soll mit den Krater-zählen ????"

Also, sowas macht man um genauere Aufschlüsse zu dem Werdegang unseres Sonnensystems zu bekommen. Nachdem die Krater gezählt und vermessen wurden, können sie eventuell bestimmten Großereignissen zugeordnet werden. Damit lässt sich dann ihr Allter festlegen.
Kommentar ansehen
19.12.2009 19:51 Uhr von Jaecko
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Marskrater auf Fotos sind doch ideal für Bilderfassungssoftware.
Da reicht sogar ein alter Pentium II, um das in ner brauchbaren* Zeit zu machen.

*Brauchbar = schneller als der Mensch

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?