18.12.09 22:30 Uhr
 1.324
 

Neues Gesicht für die R-Klasse

Ein hoffentlich verkaufsförderndes Facelift bekommt die R-Klasse von Mercedes verpasst. Der Wagen konnte bisher nicht durch hohe Verkaufszahlen glänzen und hofft nun, durch die optische Verbesserung mehr Käufer anzusprechen.

Die R-Klasse gilt als Mittelding zwischen Van und Geländewagen und es wurden im letzten Jahr gerade einmal ein bisschen mehr als 100 Stück verkauft.

Neu am Sorgenkind von Mercedes ist die geänderte Frontpartie mit eckigen Lichtern im S-Klasse-Style, als auch neue Technik. Zu sehen am frischen Erlkönig. Zu kaufen sein wird er dann wohl im Frühjahr 2010.


WebReporter: MichlausL
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mercedes, Gesicht, Klasse, Erlkönig, Optik, Facelift
Quelle: www.auto-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Diesel-Fahrverbote: Bundesverwaltungsgericht vertagt Urteil
Geblitzt: Andere Person angeben
Formel 1: Das sind die Autos der Teams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2009 00:08 Uhr von HisDudeness
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
das wurde ja auch zeit: der alte war ja echt hässlich wie die nacht.
Kommentar ansehen
19.12.2009 13:01 Uhr von Guschdel123
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
nun sieht´s aus wie ´ne größere B-Klasse^^
Kommentar ansehen
19.12.2009 21:08 Uhr von Feuerstuhl
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
WIeso: braucht kein mensch so ein auto?
ich fahre einen nissan xtrail? warum?
weil ich oft anhängerfahrten mach ich auf dem land wohne und in der landwirtschaft arbeite und da einfach ein höheres auto brauche, was zugleich auch für die sterassenfaht geeignet ist...
da wo ich ab un an her muss hilft mir nen golf plus halt nich wirklich weiter....
Kommentar ansehen
19.12.2009 21:16 Uhr von JustMe27
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ohje, gegen den sieht ja selbst die A-Klasse noch richtig gut aus. Mein Fall wäre er jedenfalls nicht, aber ich bin eh kein Benz-Fan, stehe selber eher auf Porsche und BMW-Sportwagen.
Kommentar ansehen
21.12.2009 13:55 Uhr von WadeOdreyDrift
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
waren die verkaufszahlen nicht so schlecht das man die R-Klasse abschaffen wollte ? ich wäre nur dafür

ein auto was keiner braucht genauso wie den neuen bmw 5er gt
Kommentar ansehen
22.01.2010 13:40 Uhr von Eddy_dr_Zivi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vielleicht sollte der Stern: mal wieder auf Qualität setzen. Es kann nicht sein das man beim Viano regelmäßig ab 15 Grad Minus Starthilfe braucht und die Batterie austauschen muß. Um dies aber zu können muß man fast den Vordersitz rausbauen.
Auch die elektrischen Seitentüren gehen nur, wenn das Auto will, auf und zu und nicht wenn man den Knopf dazu betätigt.
Es gibt noch ne Menge, wo ich mich da aufregen kann, kurz und knapp, das Auto steht min. einmal pro Monat in der Werkstatt.
Nie wieder einen Benz.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?