18.12.09 19:02 Uhr
 428
 

NRW: Industriearbeiter verdienen spürbar weniger

In Nordrhein-Westfalen haben die Beschäftigten im Produzierenden Gewerbe im dritten Quartal deutlich weniger verdient als im Vorjahr. Nach aktuellen Zahlen des Statistischen Landesamtes sank der Reallohnindex um 1,2 Prozent.

Insgesamt lagen die Reallöhne im Berichtszeitraum aber über dem Stand des Vorjahres. Vor allem im Dienstleistungsgewerbe wurde mehr gezahlt. Insgesamt stieg der Reallohnindex um 1,1 Prozent.

Grund für den Rückgang bei der Reallohnentwicklung bei Industriebeschäftigten sei die geringere wöchentliche Arbeitszeit. Bei der Berechnung verrechnen die Statistiker die Bruttoverdienste mit der Entwicklung der Verbraucherpreise.


WebReporter: claeuschen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Produktion, Gehalt, Industrie, Lohn
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2009 19:19 Uhr von Klassenfeind
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
...und nicht nur D i e !!! Vielen rinnt der Lohn aus den Händen weg,insbesondere,nach dem Netto,da steigen die Abgaben...und Steigen...und Steigen....d a s interresiert die FDP/CDU/CDU einen Scheiß..!!! Von Wegen,"Die Leute müssen mehr "Netto" haben"...das wird vom freundlichen Vermieter sofort wieder Einkassiert !!!...das ist die Wahrheit....Der Euro ist das Papier nicht wert,mit dem er Bedruckt wird....oder glaubt irgend jemand,daß 50€ genauso viel Wert sind,wie 100DM,damals..????.....Nie und Nimmer....!!
Kommentar ansehen
18.12.2009 23:11 Uhr von watnu
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: "oder glaubt irgend jemand,daß 50€ genauso viel Wert sind,wie 100DM,damals..????.....Nie und Nimmer....!! "

seh ich genauso, wenn ich bedenke, wie VOLL der einkaufswagen damals zu DM zeiten war (100 DM) und wie LEER er heut zu tage ist (50€)
Kommentar ansehen
18.12.2009 23:58 Uhr von Robin von Anderland
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Klassenfeind - Das wir sich in Deuschland auch: nicht ändern .Das wird högstens schlimmer ich hab mir das 39 Jahre angeschaut.Ich bin gut ausgebildeter Energieanlagenelektroniker, Fachman für Steuerungs und Regelungstechnik.Mir haben Sie zuletzt 10€ brutto bezahlt als Leiharbeiter.Meine Kollegen bei Siemens haben auch nur 12€ gesehen.Davon kann kein mensch ne Familie in D durchbringen.Jetzt lebe ich in Neuseeland und hier stimmt das verhältniss noch ich bekomme ein gutes gehalt und kann auch noch Sparen.Hier habe ich nur 30 % abzüge und in D. 51%.Nebenkosten fürs Haus ist nur Strom und Internet/ Tele.
.Kein GEZ, Kein Wasser,K. Abwasser,K.Regenwaser, K.Müll ( nur 1$ pro Sag ), K. Strassenreinigung , K. Schornsteinfeger,Keine Bankgebühren, Keine Strandgebühren.Da kommt echt ne ganze menge zusammen was ich hier nicht zahle und in D zahlen muss.Heizkosten hab ich auch keine.Ich heiz mit Holz das bekommt man überall umsonst.Naja ist eh nicht kalt hier.
Aber für mich hat es sich gelohnt Auszuwandern ich kann nur allen Facharbeiter raten das selbe zu tuen.
Kommentar ansehen
19.12.2009 04:56 Uhr von littleangel84
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
tja, was sollen denn die leute sagen die 7,35 euro die stunde verdienen???gut hab jetzt keine ausbildung..aber das stört in der firma eh nicht...da wird eher du schmeckst mir,du schmeckst mir nicht bezahlt...die,die am besten arschkriechen können bekommen was,können krank feiern wie sie wollen,können tun was sie wollen,aber naja war ja immer so..aber was solls mit uns kann man das ja machen..
Kommentar ansehen
20.12.2009 11:39 Uhr von kobold2001
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schere: Die Schere zwischen den Leute die viel verdienen und wenig verdienen wird immer größer. Ein Fachbereichsleiter in der Autoindustrie bekommt bei guten Zahlen ein boni von 250.000 Euro und das ist nur das mittlere Management und das wird ereicht in dem man die kleinen trietz und deckelt.
Es wird Zeit das wir uns wehren... Krieg Krieg Bürgerkrieg

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?