18.12.09 18:46 Uhr
 3.225
 

Lehrerin in Bremen von Schüler erstochen

Ein ehemaliger Schüler hat am heutigen Freitagnachmittag seine Lehrerin in der Nähe ihrer Wohnung erstochen. Der 21-Jährige hatte ihr zuvor aufgelauert.

Der ehemalige Gymnasiast hat sich nach der Tat selbst Verletzungen mit dem Messer zugefügt und die Polizei mit seinem Handy angerufen. Er ließ sich ohne Widerstand festnehmen.

Die 35-jährige Lehrerin starb am Ort des Dramas. Über ein Motiv ist noch nichts bekannt


WebReporter: K3V1N
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Mord, Schüler, Bremen, Lehrer, Messer
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Immer mehr abgelehnte Asylbewerber leisten gegen ihre Abschiebung Widerstand
Versagen der Asylpolitik in Oerlinghausen: Flüchtlingskriminalität explodiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2009 18:48 Uhr von saugnapf
 
+8 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.12.2009 18:56 Uhr von Hängematte
 
+30 | -8
 
ANZEIGEN
Viele Schüler sind eben zu dumm um mal einzusehen das nicht immer nur die Lehrer Schuld an schlechten Noten haben!
Kommentar ansehen
18.12.2009 18:58 Uhr von Klassenfeind
 
+15 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.12.2009 19:10 Uhr von 08_15
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Aus dem Umfeld gelernt scheinbar rüsten alle als Umgangsmittel "Messer" auf. OK, ich werde wohl auch aufrüsten, 9mm sollte reichen.
Kommentar ansehen
18.12.2009 19:17 Uhr von K3V1N
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Also man sollte Fleisch essen verbieten, wahrscheinlich hat er immer zugegugckt wenn seine Mutter Fleisch am zerschneiden war usw.
Warum habt ihr meine News eig. gar nicht/schlecht bewertet?
Das war meine erste News die ich eingeliefert habe, aber naja das erste Mal tut immer weh
Kommentar ansehen
18.12.2009 19:32 Uhr von Chronos93
 
+12 | -13
 
ANZEIGEN
Wie lächerlich ihr Whiner einfach seid... Sobald irgendwas passiert nicht nicht unbedingt Politiker die, die danach schreien Pc-Spiele zu verbieten - ihr seid es...
Ehrlich, beim ersten mal war vllt. noch witzig:" Haha er hat Brot gegessen, VERBIETET BROT!" aber darum geht es doch nicht, da wurde ein Lehrer erstochen.

Direkt davon auszugehen das es jemand mit Emigrationshintergrund war halte für sehr weit her-geholt, armes Deutschland....
Kommentar ansehen
18.12.2009 19:57 Uhr von Starbird05
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Also Sowas auf irgendwelche Spiele zu schieben ist einfach nur dumm....... Dann müsste man auch Filme wie Saw und so verbieten. Jeder weiß das es nicht Real ist......

Aber zum Thema, ist Traurig das es immer wieder Menschen gibt, die einfach so Menschen verletzen oder Töten können....

Ich frage mich immer, was geht in ihren Köpfen vor......

Leider musste die Junge Frau diese Dummheit mit Ihren Leben bezahlen.....


@K3V1N
was hat das Fleisch essen damit zu tun? Nehme mir es nicht übel, aber das ist unsinn....

Aber bist neu, das wird schon noch

[ nachträglich editiert von Starbird05 ]
Kommentar ansehen
18.12.2009 20:35 Uhr von Noseman
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Ich denk mal eher: dass das eine Beziehungstat war.
Sie war nur Lehrerin an der gleichen Schule, aber

"Ob die Frau seinerzeit auch seine Lehrerin war, ist bisher nicht bekannt."

Und ich wusste eigentlich von den meisten Lehrern nicht wo die wohnen - er aber schon.

Er verletzte sich nach der Tat selbst. Autoaggression; Schuldgefühle. Das klingt auch nicht nach einem Schüler, der ihn seinem Wahn meint, völlig im Recht zu sein, es einer Lehrerin heimzuzahlen, die ihn vermeintlich ungerecht behandelt hat. Sondern nach verschmähter Liebe.

Ebenso der Umstand, dasss er selbst die Polizei anrief und sich widerstandslos festnehmen liess. Das passt nicht zu einem Rachetäter.

Und @ die üblichen Verdächtigen, die hier Messer = Südländer assoziieren: der Täter ist Gymnasiast gewesen. Das passt ja nicht in euer Schema, oder?

Auch Deutsche sind leider manchmal nicht zuwenig blöd, um solche Werkzeuge für dumme Handlungen zu benutzen.
Kommentar ansehen
18.12.2009 20:58 Uhr von fuxxa
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Schätze er hatte: sie gevögelt und sie wollte nicht mehr oder er konnte nicht mehr. Naja jetzt wird er paar weitere Jahre Sexschüler sein.
Kommentar ansehen
18.12.2009 22:23 Uhr von Prachtmops
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
@ Klassenfeind: und in wie weit ist das wichtig, welche nationalität oder welchen ursprung der täter ist?

jeder mensch ist gleich, also was soll das?

mord darf niemals gerechtfertigt sein, egal welcher nationalität man angehört!
Kommentar ansehen
18.12.2009 22:54 Uhr von realNIrcser
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind: lass es uns wissen, wenn du irgendwas im Leben begriffen hast oder zumindest verstanden hast, was der Unterschied zwischen einem Menschen und einem Menschen ist.
Kommentar ansehen
19.12.2009 00:30 Uhr von ZeldaWisdom
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Also: bei uns im Radio (Bremen 4) haben sie berichtet, dass der Täter psysisch labil gewesen sei und schon deswegen in Behandlung etc gewesen sein.
Kommentar ansehen
19.12.2009 01:17 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wers jetzt noch nich blickt hat echt keinen Bezug zur Welt! Mit G8 und Zentralabi würd ich auch Harakiri machen...
Kommentar ansehen
19.12.2009 02:27 Uhr von Noseman
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@CapitolVersicherung: "Du willst damit also sagen das "Südländer" nicht auf ein Gymnasium gehen? Wirfst hier einigen unterschwelligen Rassismus vor und bist selbst nicht besser...."

Verbessere doch bitte mal Dein Leseverrständnis und bringe obiges Zitat in Zusammenhang mit
"Und @ die üblichen Verdächtigen, die hier Messer = Südländer assoziieren".

Wenn Du das schaffst und den Unterschied zwischen Kritik an einer Aussage und dem zu Eigen machen einer Aussage erkennst, darfst Du an der Sek II zur Schule gehen. Bis dahin halt Dich besser davon fern.
Kommentar ansehen
19.12.2009 11:00 Uhr von Plata
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mir ist aufgefallen: das in Verbindung mit Schule meist Gymnasiasten austicken und Amok laufen...ich denke mal das es an dem großen Druck liegt den die Eltern den Schülern machen, anders kann ich es mir nicht erklären.

Ich habe jedenfalls noch von keinem Sonderschüler gehört der im zusammenhang mit Schule Amok gelaufen ist oder einen Lehrer getötet hat.


Edit:
die ewigen sarkastischen Kommentare wegen Killerspiele nerven mich schon so langsam !!!
Kommentar ansehen
19.12.2009 11:08 Uhr von Noseman
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Find ich plausibel: Plata.

Die Amokläufer waren ja auch meist sozial eher isoliert und konnten somit den Druck der Eltern nicht durch Bezihungen sozusagen "wegtherapieren".

Aber wie gesagt, aus obigen Gründen glaube ich in diesem Fall an eine Beziehungstat.
Kommentar ansehen
19.12.2009 14:40 Uhr von Noseman
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ha. Ich wusste es. "Bei der tödlichen Messerattacke auf eine Lehrerin in Bremen hat der Täter mehr als 20 Mal auf sein Opfer eingestochen. Dies sagte Staatsanwalt Uwe Picard am Samstag. Die Staatsanwaltschaft geht von Mord aus. Der 21-Jährige habe die Frau bereits seit April beobachtet, weil er für sie schwärmte."


http://www.stern.de/...
Kommentar ansehen
19.12.2009 16:31 Uhr von FranzBernhard
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Es muss einen Grund gegeben haben. Vielleicht hat sie ihn schlecht benotet, und seine Karriere versaut.
Kommentar ansehen
19.12.2009 16:40 Uhr von Mi-Ka
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm, wie kann einer als aggressiv bekannter auffällige Einzelgänger, der die Schule aus psychologischen Gründen die Schule verlassen musste, eine Ausbildung an der Waffe bekommen und Soldat werden?
Kommentar ansehen
19.12.2009 20:13 Uhr von OppaKowallek
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@FranzBernhard: Und das rechtfertigt einen Mord?

Wenn es nach dir ginge, würde nur noch Faustrecht auf der Strasse herrschen.

Mann, bist du armselig.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

7000 Euro Bescheid für Flüchtlinge: Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Einigung im Tarifstreit bei VW


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?