18.12.09 14:54 Uhr
 2.843
 

Bonn: Betrüger zockte Aldi mit Kassenbons ab

Ein alkoholkranker Bonner zockte mit einem raffinierten Trick den Discounter Aldi ab. Dazu fischte er sich Kassenbons aus dem Müll.

Mit den Bons ging er in den Laden, suchte die Waren, die darauf vermerkt waren, und ging damit zur Kasse, um die Artikel "zurückzugeben".

Wegen der Videoüberwachung flog der Bonner auf. Er sagte nun vor Gericht, dass er so seine Alkoholsucht finanzierte. Ein Urteil soll fallen, wenn er einen Pflichtverteidiger hat.


WebReporter: Mister_M
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bonn, Aldi, Kasse, Betrüger
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2009 15:00 Uhr von Barni_Gambel
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
Die Albrechts werden verkraften können .
Kommentar ansehen
18.12.2009 15:04 Uhr von DeepForcer
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
@barni: Die Albrechts werdens bestimmt verkraften können. ABER sollte sich das rumsprechen, dann entsteht so deutschlandweit ein neues Pennerhobby und dann werdens nicht mehr nur ein paar Euros sein....

Ausserdem kann ich mir gut vorstellen, dass die Mitarbeiter dafür richtig ärger bekommen bzw. das eventuell sogar ersetzen müssen. Betrug ist Betrug.
Kommentar ansehen
18.12.2009 15:12 Uhr von Gorxas
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
raffiniert ist der Trick nicht wirklich - dieser Trick ist schon etwas älter und wird gern von Jugendlichen genutzt
Kommentar ansehen
18.12.2009 17:04 Uhr von quade34
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Kassenbonbetrug: Wenn das sich ausweiten sollte, gehen die Preise hoch und die Discounter brauchen keine zusätzlichen teuren Kontrollen einzuführen.
Kommentar ansehen
18.12.2009 17:05 Uhr von SkyWalker08
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Bei unserem Aldi muss man durch den Ausgang rein und sofort zu einer Kasse gehen, wenn man etwas umtauschen/reklamieren will. Man darf also nicht erst lange durch den Laden laufen und seine "Einkäufe" erledigen.
Bislang klappt das auch gut.
Kommentar ansehen
18.12.2009 21:13 Uhr von chip303
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
geht auch anders.... nimm den liegengelassenen Bon eines Barzahlers... warte ne Minute...renn hinterher und mach auf dem Parkplatz ein Riesenspektakel von wegen Diebstahl...

du hast den Bon noch in der Hand... "deinen" Wagen jemand anders.. wem werden die wohl glauben.... ;)
Kommentar ansehen
18.12.2009 21:17 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Klappt aber nicht bei Dorf-ALDIs

Bei unserem Aldi hier sind viele Kunden auf Du mit dem Personal. Wenn du den Trick dummerweise bei einem von enen machst, hast du ganz schnell selbst Probleme mit dem Trachtenverein

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?