18.12.09 14:15 Uhr
 11.273
 

Auf der Mädchentoilette eines Gymnasiums stand "Amok in 6 Tagen 16.12.09"

Am Willibald-Gluck-Gymnasium in Neumarkt hatte am gestrigen Donnerstag ein Lehrer die Mädchentoilette aufgesucht. Dabei entdeckte er auf der Toiletteninnentür die Mitteilung "Amok in 6 Tagen 16.12.09". Die dortige Schulleitung alarmierte deshalb umgehend die Polizeibehörde.

Nachdem die Polizisten vor Ort erschienen waren, berieten sich die Beamten zusammen mit der Schulleitung über die weitere Vorgehensweise. Der Schulbetrieb wurde jedoch nicht unterbrochen. Eine Gefährdung wurde ausgeschlossen. Zusätzlich wurde allerdings die Regensburger Kripo in den Fall involviert.

Am heutigen Freitag hat der Leiter des Gymnasiums sich per Lautsprecher an die Schüler gewandt und den Vorfall mitgeteilt. Daraufhin meldete sich eine Siebtklässlerin und gab an, die Urheberin des Schriftzugs gewesen zu sein. Allerdings hätte sie nur einen "dummen Scherz" machen wollen.


WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Schule, Amok, Gymnasium, Neumarkt
Quelle: www.polizei.bayern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2009 14:18 Uhr von BigTX
 
+20 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.12.2009 14:21 Uhr von panicstarr
 
+19 | -6
 
ANZEIGEN
tss in den ferien amok laufen, sehr dummer scherz :D

edit: die bayern ham keine ferien?
gut, dann tuts mir leid, hab mich nur an meinen ferien orientiert ;)



[ nachträglich editiert von panicstarr ]
Kommentar ansehen
18.12.2009 14:27 Uhr von szFrog6
 
+8 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.12.2009 14:47 Uhr von Nachtmensch
 
+87 | -1
 
ANZEIGEN
"...hatte ein Pädagoge ein Mädchenklo aufgesucht.": was erhoffte er sich dort zu finden ? ;-)
Kommentar ansehen
18.12.2009 14:51 Uhr von szFrog6
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
na klar: pädagogisch wertvolles, was sonst? :D
Kommentar ansehen
18.12.2009 14:52 Uhr von At-The-Abyss
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
hmmm was meint ein PädagogE auf ner Mädchentoilette?
vielleicht sollte der mal bei den Jungs schauen evtl stand da ja ein anderer Termin.
Kommentar ansehen
18.12.2009 15:01 Uhr von Gorxas
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
wtf das ist meine ehemalige Schule... is es nu schon soweit vorgedrungen? na klasse...
Kommentar ansehen
18.12.2009 15:05 Uhr von Wurst_afg
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
bewertung autorenkommentar: wieso kriegt denn der aguirre immer minus? ich mein ok, der schreibt nicht immer sinnvolles, aber an dem kommentar ist doch nichts auszusetzen?!
Kommentar ansehen
18.12.2009 15:13 Uhr von BeaconHamster
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Oh, an meinem Berufskolleg: stehen auch viele Dinge im Klo, aber ich glaube die stimmen alle nicht.
Kommentar ansehen
18.12.2009 15:27 Uhr von ZeldaWisdom
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Hm...man: sollte mit solchen Amokläufen keineswegs scherzen. Aber ich finde es noch gut von der Schülerin, dass sie es zugibt. Die hat mehr Eier in der Hose als manch Mann!
Kommentar ansehen
18.12.2009 15:28 Uhr von Floppy77
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Pädagoge oder Pädagogin? Die Polizei sollte dann gleich mal die Motive des Pädagogen untersuchen, was er auf der Mädchentoilette zu suchen hatte.
Kommentar ansehen
18.12.2009 15:32 Uhr von RecDC
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Pädagoge: In der Quelle steht nur "Lehrkraft". Ich denke mal es wird eine Pädagogin gewesen sein.
Kommentar ansehen
18.12.2009 16:04 Uhr von Jaecko
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Sicher Pädagoge? Kein Pädobär?

Aber Amoklauf in den Ferien hat doch was... es wird niemand verletzt.
Kommentar ansehen
18.12.2009 16:10 Uhr von Gorxas
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Vorredner: und zu der Sache mit dem "Pädagoge", auch wenn dies nicht in der Quelle so genannt wurde:

Es wäre durchaus möglich, dass es sich um eine männliche Lehrkraft handelte. In dieser Schule gibt es auf jedem Stockwerk die besagten Toiletten, jedoch dürfen sich die Schüler in den Pausen NUR im Erdgeschoss aufhalten. Lehrer, die in den oberen Etagen Aufsicht haben, dass sich keine Schüler dort befinden, sind dazu verpflichtet die Toiletten zu überprüfen.
Des Weiteren kann ich mir gut vorstellen, dass die Toiletten in den oberen Stockwerken ebenfalls renoviert wurden, wodurch eine strengere Hausordnung in Sachen Beschriftung durchgeführt wurde. Alles logisch und standard in dieser Schule.
Kommentar ansehen
18.12.2009 16:11 Uhr von Gorli
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@iamrefused: Toilettentüren oder die Sorte Filzstift, mit der das auf die Tür geschmiert wurde.
Kommentar ansehen
18.12.2009 16:13 Uhr von frostkrieger
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
ich finds witzig, ich weis auch nicht was daran so schlimm ist.
Kommentar ansehen
18.12.2009 16:14 Uhr von axed
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
aha: aha und weiter?

soll man jetzt jede Drohung ernst nehmen? Außerdem was hat ein pädagoge in einem Mädchenklo zu suchen?
Mir ist klar, dass das Ganze Land in Aufruhe ist, wegen den Amokläufen, deshalb braucht man nicht aus jeder Mücke einen Elefanten zu machen...
Kommentar ansehen
18.12.2009 16:41 Uhr von exchangefrank
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ BigTX: Niedersachsen hat dann noch keine Ferien (letzter Schultag)
Kommentar ansehen
18.12.2009 16:43 Uhr von schwob01
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Scherz? Der letzte "Scherzkeks" hat doch auch ne nette Strafe - wenn auch viel zu milde - bekommen. Bin in diesen Fällen für Sozialstunden im Bereich von 50-200 stunden, je nach Alter.

Vorstrafe zerstört sonst das ganze weitere Leben.
Kommentar ansehen
18.12.2009 16:46 Uhr von Murchel
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
also: wir in bw ham auch noch schule da...
Kommentar ansehen
18.12.2009 17:07 Uhr von muckelmaus35
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Und Bayern hat auch bis zum 23.12 Schule
Kommentar ansehen
18.12.2009 17:12 Uhr von Nervender_Teenager
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ähnlicher Fall an meiner Schule. Bei uns war der Schriftzug auf einem Tisch und der Scherzkeks hat auch noch den Namen eines andern Schülers druntergeschrieben.
Hat ganz schön für Wirbel gesorgt, vor allem weil der Beschuldigte auch noch ins Amoklauf-Klischee passt (ruhig, zurückgezogen, wurde früher gemobbt...).
Leider haben sie den wahren Schuldigen nie gefunden (der wäre auch garantiert von der Schule geflogen).

@axed: Doch, man muss leider jeder Spur nachgehen, auch wenn sich die meißten hinterher als Scherz entpuppen.
Deshalb wurde auch bei uns die Polizei eingeschaltet.

Ich habe Angst vor dem Tag, an dem keiner mehr diese Drohungen ernstnimmt und dann tatsächlich mal was passiert.

EDIT: NRW hat erst am 24. Ferien, allerdings ist an vielen Schulen der 23. ein beweglicher Feiertag.

[ nachträglich editiert von Nervender_Teenager ]
Kommentar ansehen
18.12.2009 17:31 Uhr von Applemac
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
"Leiter des Gymnasiums sich per Megafon an die Schüler"

stell ich mir sehr lustig vor und danach wurde eine laola angestimmt ne humba hinterher weils so lustig ist und zum schluss hat der Direktor Scooter gespielt^^
Kommentar ansehen
18.12.2009 17:34 Uhr von Gorxas
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Applemac: Nur war es kein Megafon. Das hat der Autor gewaltig verkorkst. Laut Quelle war es via Lautsprecher-Anlage - sprich: eine ganz gewöhnliche Schulleiter-Durchsage. Nichts mit Megafon oder ähnlichem.
Kommentar ansehen
18.12.2009 18:44 Uhr von XND
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
das: steht bei uns jeden 2ten tag in der toilette, kriegen wir jetzt auch ne news ? :´D

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?