18.12.09 11:57 Uhr
 6.939
 

Duisburg: Vier Jahre altes Mädchen hat SSPE und wird sterben

In Duisburg (Nordrhein-Westfalen) leidet ein vier Jahre altes Mädchen an einer Entzündung des Gehirns. Es handelt sich dabei um SSPE (Subakute sklerosierende Panenzephalitis).

Es gibt keine Möglichkeit etwas gegen diese Krankheit zu tun. Das Mädchen wird sterben.

Vor drei Jahren herrschte in Nordrhein-Westfalen eine Masernepidemie. Damals war das Mädchen vier Monate alt und steckte sich an. Eine Impfung war in diesem Alter nicht möglich. Die SSPE ist eine Spätfolge der Masern.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mädchen, Duisburg, Impfung, Sterben, Masern, SSPE
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2009 13:00 Uhr von Seltara
 
+43 | -28
 
ANZEIGEN
es gibt länder da sterbt jede minute ein kind
aber wenn hier eins stirbt is das natürlich besonders
Kommentar ansehen
18.12.2009 13:01 Uhr von herr_tichy
 
+53 | -14
 
ANZEIGEN
Sudan: dreijähriges Kind hat Hunger und wird sterben. Zweijähriges Kind hat Hunger und wird sterben. Dreijähriges Kind ist seit Geburt mit AIDS infiziert und wird sterben.

Leider erfolgt dieser Beitrag fast in Echtzeit :(
Kommentar ansehen
18.12.2009 13:05 Uhr von Prentiss
 
+28 | -4
 
ANZEIGEN
in dem fall finde ich das schon besonders.
und ob nun hier oder woanders, ich finds immer traurig wenn ein kind sterben muss.
Kommentar ansehen
18.12.2009 13:15 Uhr von Dracultepes
 
+13 | -22
 
ANZEIGEN
@herr_Tichy: Hingehen und helfen, achne 20 Euro für ne Patenschaft reichen wa.

Aber blos erstmal rumposaunen.

Achja und Impfungen sind alle böse. Hier sehen unsere feinen Verschwörungstheoretiker was passiert wenn man sich nicht Impfen lässt oder Impfen lassen kann.

Trifft leider die Falschen.
Kommentar ansehen
18.12.2009 13:21 Uhr von FranzBernhard
 
+9 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.12.2009 14:08 Uhr von Intolerant
 
+9 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.12.2009 16:05 Uhr von Speedy002
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Ich kann Eure Kommentare teilweise nich verstehen: Es ist immer eine Tragödie wenn ein so kleines Kind sterben muss. Es kann nichts dafür ! Und ist in diesem Alter auch nicht in der Lage sich selber zu schützen! Es ist auf Menschen die es beschützen angewiesen.
Und wenn durch so eine News manche Eltern aufgeweckt werrden und dadurch Leben gerettet werden ist sie nicht sinnlos !

Vielleicht verstehen es nur diejenigen welche selber kleine Kinder haben.
Kommentar ansehen
18.12.2009 17:18 Uhr von shortbread
 
+5 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.12.2009 18:29 Uhr von Soulfly555
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Naja: Sterben das Ganze Jahr über Menschen, auch Kinder. Seltsam, dass immer vor Weihnachte sowas an die große Glocke gehängt wird.
Kommentar ansehen
18.12.2009 21:57 Uhr von Chronos93
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
oh man, ihr seid ja so cool....
Kommentar ansehen
19.12.2009 01:46 Uhr von Borgir
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
das: ist bitter
Kommentar ansehen
19.12.2009 02:10 Uhr von herr_tichy
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@chronos93: Nein, nur zynisch. Und das macht das Leben einfacher, kann ich nur empfehlen!
Kommentar ansehen
19.12.2009 04:27 Uhr von evilboy
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Den medizinischen Hintergrund muss man betrachten: Die tödliche SSPE ist nämlich eine der möglichen Spätkomplikationen einer zunächst scheinbar überstandenen Masern-Erkrankung.

Sehr junge Kinder kann man nicht impfen. Diese müssen darauf vertrauen, dass der ältere Rest der Bevölkerung immunisiert ist und die Masern daher nicht an sie weitergeben kann. Wenn große Teile der Bevölkerung nicht immunisiert sind (ob aus Nachlässigkeit oder aus Trotz, spielt hier keine Rolle), verbreiten sich alte Krankheiten wieder, die eigentlich aus gutem Grund schon längst ausgerottet sein sollten.

Von diesem Zusammenhang aus gesehen ist diese News gar nicht einmal so irrelevant. Und wenn Tausende Menschen an vermeidbaren Infektionskrankheiten sterben, ist das durchaus mehr als eine Statistik (siehe "Schweinegrippe").
Kommentar ansehen
19.12.2009 23:32 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@evilboy: Aber Impfen hilft doch nur den Konzernen

/ironie
Kommentar ansehen
20.12.2009 08:44 Uhr von Morie
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@evilboy
Wenn alle Hand in Hand gehen würden bräuchten wir keine Gefühle mehr^^
Kommentar ansehen
27.12.2009 20:59 Uhr von mustermann07
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eltern dürfte diese News interessieren: und die Anderen könnten doch einfach ihr Maul halten, da ihre geistiger Dünnpfiff so und so niemanden interessiert....
Kommentar ansehen
07.01.2010 21:59 Uhr von Nasa01
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die meisten comments hier: sind einfach nur zum kotzen.
nicht mehr - nicht weniger.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?