17.12.09 19:41 Uhr
 107
 

Polen: Vorbereitungen zu Chopins 200. Geburtstag laufen auf Hochtouren

In Polen werden zu Ehren des Komponisten und Klavierspielers Frederic Chopin (1810-1849) viele internationale Projekte zu seinem 200. Geburtstag veranstaltet. Der begnadete Komponist und virtuose Pianist Chopin gilt als Inbegriff polnischer Kultur.

Mit etwa 2.000 Veranstaltungen will man dem Tonkünstler entsprechend seiner Bedeutung für sein Heimatland Polen eine besondere Ehre erweisen. Zum offiziellen Beginn am 1. März 2010 wird in einem Schloss in der Nähe von Warschau ein Chopin-Museum eröffnet.

Als weiterer Höhepunkt werden im August die Festspiele "Chopin und sein Europa" und im Oktober der 16. internationale Pianisten-Wettbewerb veranstaltet. Während des Zweiten Weltkriegs war die Musik von Chopin von den Nazis verboten und Zuwiderhandlungen wurden meist mit dem KZ geahndet.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Polen, Geburtstag, Jubiläum, Vorbereitung, Komponist, Frédéric Chopin
Quelle: www.kleinezeitung.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2009 21:24 Uhr von 08_15
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum ROT? Klasse Artikel, guter Kommentar. Gehen hier die Rotmacher schon nur nach Autoren um? Schämt Euch!!!

Herr JSBach, auch ich war in Polen in dem wunderschönen Sommersitz, wo Chopin oft verweilte. Ich kann nur jedem empfehlen dort einmal ein zukehren. Das Hotel hat eine unglaublich gute Küche und das Haus selber ist einzigartig. In dem fast rundem Gebäude dominiert in der Mitte ein riesiger Kachelofen, geziert von Geweihen und er ist wirklich riesig.
Er geht über alle 3 Etagen in dem Holzbau und endet als Schornstein außerhalb. Auch der Park ist traumhaft.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?