17.12.09 15:12 Uhr
 2.038
 

Goldpreis wird laut Expertenmeinung wegen "Superinflation" weiter steigen

Obwohl die Aktien steigen und die weltweite Wirtschaftslage sich scheinbar erholt, sehen Experten die Gefahr einer Superinflation im Jahr 2010.

Im nächsten Jahr würde deshalb auch der Goldpreis weiter steigen.

Anleger sollten aus diesem Grund einen Teil ihres Geldes in Gold anlegen. Denn die Spätfolgen der Wirtschaftskrise kämen erst noch.


WebReporter: Pursel
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Experte, Wirtschaftskrise, Inflation, Anleger, Goldpreis
Quelle: www.forium.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung
ALDI plant Zusammenlegung der Filialen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2009 15:42 Uhr von Perisecor
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Sachem empfehlen und wenn alle drauf einsteigen kassiert man fett ab :)
Kommentar ansehen
17.12.2009 18:34 Uhr von Lokitier
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Eigentlich sieht alles gut aus aber treiben Sie den Goldkurs doch bitte trotzdem weiter hoch.

Ich glaube nicht, dass da noch was geht. Deshalb hab ich mein Gold auch letzte Woche erst verkauft.
Die Anleger merken solangsam, dass der Goldwert für die kommenden Jahre/Monate völlig überschätzt wurde und wollen jetzt schnell wieder loswerden. Aber auf 400 €/oz, wie es vor etwa zwei Jahren noch der Fall war, wird der Feingoldpreis glaube ich trotzdem für lange Zeit nichtmehr sinken.

http://shchart.finanzen.net/...
Solche Prognosen halte ich deshalb für unwahrscheinlich.

[ nachträglich editiert von Lokitier ]
Kommentar ansehen
17.12.2009 18:47 Uhr von PokerStar
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
hahah: ne warte ballert alles in gold dann kann ich meine optionen schön im neuen jahr abstoßen ^^
Kommentar ansehen
17.12.2009 19:19 Uhr von heliopolis
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Gold?! Besser ist dreiwertiges Helium. Braucht da vielleicht jemand ein paar Liter?
Kommentar ansehen
17.12.2009 20:33 Uhr von rolf.w
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Preis: Jo, im allgemeinen bestimmen ja Angebot und Nachfrage den Preis. Das ist auch beim Gold nicht anders, solange die Nachfrage groß ist, steigt auch der Preis.
Nun ist aber Gold in gewissen Mengen in der Industrie von Nöten, aber die Menge Gold, die man für "unsinnigen" Schmuck schmelzt ist auch nicht so gering.
Und wenn demnächst vielleicht Eheringe, Ringe, Ohrringe, Ketten, etc. aus Edelstahl gefertigt werden haben wir so viel Gold auf dem Markt, dass keiner es mehr als Wertanlage gebrauchen kann.

Das gleiche konnte man beim Öl auch beobachten, solange behauptet wurde es sei knapp stieg der Preis, nun ist erstmal die Blase geplatzt und der Preis gewaltig gefallen. Die Prognosen der "Experten" haben sich nichtmal Ansatzweise erfüllt.

In einer wirklichen Notlage, was ist da schon Gold?? Man kann es weder essen noch trinken. Ein Verdurstender in der Wüste wird alles Gold der Welt für ein Glas Wasser eintauschen.

Ich gehe davon aus, jeder Landwirt, der sich selbst versorgen kann mit Lebensmitteln, steht in einer wahren Krisenzeit besser da, als der größte Goldhändler.
Kommentar ansehen
17.12.2009 21:08 Uhr von Perisecor
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ rolf.w: So ist es auch. Wer wirklich für eine Krise rüsten will, der kauft Zigaretten, Alkohol, Taschenlampen, Werkzeuge und ähnliches. Eben Sachen, die auch einen praktischen Nutzen haben, aber auch schnell verschlissen sind.
Kommentar ansehen
18.12.2009 03:33 Uhr von sv3nni
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gold ist wie jeder rohstoff: begrenzt. d.h. wenn es eine Superinflation waere, wuerden alle Rohstoffe (vor allem Oel) gleichermassen steigen. Im Moment ist aber hauptsaechlich der Goldpreis am steigen, deshalb sieht das stark nach einer Spekulationsblase aus.
Kommentar ansehen
18.12.2009 08:06 Uhr von rolf.w
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Matthias1979: Ganz genau, denn das:

"In Kürze wird MaxiGold auch Silber- und Platinkäufe auf Gold-Super-Markt.de maximieren.
(Pressemitteilung Gold-Super-Markt.de)"

ist die Quelle der Quelle.
Kommentar ansehen
29.12.2009 00:57 Uhr von hofn4rr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
meine rede: >>In einer wirklichen Notlage, was ist da schon Gold?? Man kann es weder essen noch trinken. Ein Verdurstender in der Wüste wird alles Gold der Welt für ein Glas Wasser eintauschen.<<

was nicht heissen soll das edelmetalle (stehe selber eher auf silber) als absicherung gegen inflation nichts taugt.

edelmetalle machen erst wieder nach der krise sinn, wenn man sie davor gekauft hat, physisch.

in der krise ist es weitaus sinnvoller auf vorräte zurückgreifen zu können oder auf selbst erzeugte produkte, als wie seine angehäuften edelmetalle für ein bischen milch und fleisch auszupacken =>

in einer echten krise kann man auch nicht davon ausgehen, dass die supermarktregale brechend voll bestückt sind.

in der vergangenheit war man mitunter froh überhaupt lebensmittelmarken abzubekommen (und das nicht nur in kriegszeiten).

ein kleiner vorgeschmack wie das aussehen könnte künftig, offenbart sich seit einigen jahren in den vsa, wo nicht mal jeder lebensmittelmarken bekommt, anspruch hat über einen längeren zeitpunkt hinaus.

wieviele sind es dort derzeit gleich wieder, die in checkkartenform lebensmittelmarken erhalten?
30 millionen?
auf alle fälle kein pappenstil, wenn man bedenkt, dass den leuten dort keine wohnung, die heizkosten, oder sonst was oben drauf bezahlt wird.

zeltstädte, ein bild an dass wir uns auch noch erst gewöhnen müssen?
ich fürchte schon.

[ nachträglich editiert von hofn4rr ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Verurteilter Vergewaltiger soll seine Zelle angezündet haben
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
Berlin: 19-Jähriger stirbt zwei Monate nach Mordversuch selber


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?