17.12.09 13:40 Uhr
 224
 

Handy-Surf-Flatrate für VZ-Netzwerke bei verschiedenen Anbietern

Für StudiVZ, SchülerVZ sowie MeinVZ gibt es ab sofort Surf-Flatrates. Angeboten wird die Flatrate für 2,99 € von den Anbietern T-Mobile und Vodafone. O2 und E-Plus werden das Angebot in Kürze bei sich aufnehmen.

Die Flatrate bezieht sich auf den kompletten Datentransfer der angesteuerten VZ-Netzwerke. Allerdings ist die Flatrate nur gültig, wenn diese Seiten über den Handybrowser aufgerufen werden. Eine Nutzung der VZ-Netzwerke über Apps beinhaltet die VZ-Flatrate nicht.

Das Ziel der VZ-Betreiber ist es die vorhandenen 15,7 Millionen User mehr zu binden, sowie die zwölf Millionen Nachrichten die auf VZ-Netzwerken täglich verschickt werden, zu erhöhen.


WebReporter: eqlight
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Handy, Flatrate, Netzwerk, Soziales Netzwerk, StudiVZ
Quelle: www.dsltarife.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgruppe IS hat sein eigenes Soziales Netzwerk aufgebaut
LEGO startet Soziales Netzwerk für Kinder ab fünf Jahren
Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2009 20:59 Uhr von SciLor
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Müll: Solche Netzwerke sind totaler quatsch...
Wer keine Privatsphäre braucht kann sich da anmelden...

Aber zurück zum Thema.
Das geht genauso mit Apps (Damit meine ich keine i****-Apps sonder Programme für Windows Mobile / Palm / Blackberry). Diese Apps müssen dann den Proxy nutzen können....

Aber naja wers braucht....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorgruppe IS hat sein eigenes Soziales Netzwerk aufgebaut
LEGO startet Soziales Netzwerk für Kinder ab fünf Jahren
Soziales Netzwerk Lokalisten wird es bald nicht mehr geben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?