17.12.09 10:02 Uhr
 5.579
 

Brasilien: Kind mit 50 Nadeln im Körper wurde Opfer eines okkulten Rituals (Update)

Der Fall des brasilianischen Kindes, dass mit 50 Nadeln im Körper ins Krankenhaus eingeliefert wurde (ShortNews berichtete) ist aufgeklärt.

Der Stiefvater des Kindes führte, angetrieben von seiner Geliebten, ein schwarzmagisches Ritual aus.

Die Nadeln befinden sich überall im Körper des Kindes, auch in der Nähe lebenswichtiger Organe. Eine der Nadeln hat laut den Ärzten die Lunge durchstochen.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Körper, Körperverletzung, Misshandlung, Ritual, Nadel
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2009 10:21 Uhr von Krawallbrueder
 
+52 | -11
 
ANZEIGEN
Ich schlage ein Ritual: für den Mann vor. Elektrischer Stuhl!
Kommentar ansehen
17.12.2009 10:22 Uhr von Bokaj
 
+43 | -0
 
ANZEIGEN
Stiefvater? Geisteskranker Vollidiot !!!! Das arme Kind, es mus geschrien haben wie verrückt vor Schmerzen.

Hoffentlich werden die Täter sehr hart bestraft!

Und hoffentlich überlebt das Kind diese Nadeln und kann diesen Kerl mit seinen Taten vergessen.
Kommentar ansehen
17.12.2009 10:38 Uhr von w0rkaholic
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt so gestörte Menschen Immer wieder unglaublich, was Menschen sich gegenseitig antun!
Kommentar ansehen
17.12.2009 11:02 Uhr von Souliniii
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
echt gestört: Eigentlich sollte der Stiefvater selber zu spüren bekommen was er dem kleinem angetan hat... auch wenn ich der Meinung bin das kein Mensch/ Tier/.. gefoltert werden sollte.
Kommentar ansehen
17.12.2009 11:15 Uhr von ePumuckl
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
ich würde: die folter für den stiefvater ehrenamtlich durchführen und da hätte ich bestimmt spaß bei wenn ich immer dran denke was er dem kind angetan hat.
das geht ja mal gar nicht!!!
Kommentar ansehen
17.12.2009 11:33 Uhr von FANCYCLOWN
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wieso schreibt der Autor die ganze Zeit über okulte Rituale und schwarze Magie? Wohl um mehr Klicks zu bekommen.
Das war ein versuchter Mord, wenn auch in einer grausamen Art und Weise.
Kommentar ansehen
17.12.2009 13:08 Uhr von inDOKnito
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ truman82: <klugscheiß>
Ähm, was ist deine Muttersprache?
Erstens verdreht die Schlagzeile die Zusammenhänge (och, das arme Kind, erst hat es 50 Nadeln im Körper und dann wird es auch noch Opfer eines Rituals) und dann auch noch die Mutter aller Fehler - einfach mal, weil ein Komma da steht, "dass" schreiben.
</klugscheiß>

<Thema>
Ich wünsche mir auch ein Einkerkerungsritual für so einen Vat... - Erzeuger.
</Thema>
Kommentar ansehen
17.12.2009 13:28 Uhr von Carana
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
OMG: Hab grade bei rtl bilder gesehn...
ich hätte heulen können,, ich bin mutter von zwei kindern und kann es schon nicht ertragen wenn meine kinder weinen weil sie sich wehgetan haben beim spielen, ich kann sowas nich verstehn, jeder der schon mal ein kind vor schmerzen und hunger hat schreien hören(ich rede hier vom normalen alltags leben, wenn kinder(babys) hnger bekommen, hinfallen etc.) weiss das kinder die solches erleben sich die seele suam hals BRÜLLEN müssen und das sind chreie die eine mutter nicht ertragen kann, zumindest ich nich, wie sehr abgestumpft müssen solche menchsen sein das sie ds ihren eigenen kindern antun?? auch die ganzen eltern die ihre kinder verhungern lassen-- unbegreiflich...

Steckt dem vater 50 50cm lange Glühende körper in den kösper und dann weiss er wenigstens was er seinem kind angetan hat.

Bei solchen*menschen*(sind dsa überhaupt noch menschen??) sollte man die strafen erhöhen damit nich noch mehr so grausam geqält/getötet werden.

ABARTIG
hoffentlich steht das kind eines tages vor seinem vater und schlägt ihn windelweich
Kommentar ansehen
17.12.2009 13:37 Uhr von MadDogX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@inDOKnito: Hast mit deinem Post wirklich alles gesagt. :-)
Kommentar ansehen
17.12.2009 15:36 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
schlimm das: Es steht außer Frage, dass es sich hier um ein schweres Verbrechen handelt. Aber warum reagiert ihr darauf genauso menschenverachtend? Sprecht euch für Folter an dem Täter aus...das macht euch alle auch nicht besser!
Ihr stellt euch auf die selbe Stufe mit Mördern und Menschenquälern!
Kommentar ansehen
17.12.2009 16:48 Uhr von sternsauer2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich kenne ein besseres ritual: den stiefvater und die geliebte lebendig verbrennen.........
Kommentar ansehen
17.12.2009 17:08 Uhr von BeaconHamster
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Denkt dran, wenn ihr Jemanden foltert, egal aus welchem Grund und egal ob dieser Jemand bereits wen anders gefoltert hat, ihr seid genauso widerlich.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?