16.12.09 18:21 Uhr
 4.170
 

Das Tourette-Syndrom lässt sich nicht heilen

Auf den zufälligen Betrachter wirken sie seltsam. Menschen, die unter einem Tic, also unkontrolliertem Muskelzucken leiden, sind ihren Störungen ausgeliefert.

Zu der tic-geplagten Gruppe gehört auch ein kleiner Teil von Betroffenen, die zwanghaft Beschimpfungen abgeben.

Ein Trost für Betroffene ist, dass vor allem die Muskel-Tics, also die Zuckungen, meist nur von kurzer Dauer sind. Heilung für chronische Tics gibt es jedoch nicht. Dennoch kann man die Tics therapeutisch abmildern.


WebReporter: havelmaz
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Störung, Muskel, Psyche, Tourette, Tic
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2009 18:23 Uhr von Fleischpeitsche
 
+24 | -6
 
ANZEIGEN
Hmmmm Wie wär es, wenn sie es mit Marihuana versuchen?

(Ich will die armen Menschen, die unter dieser Krankheit leiden nicht verhöhnen, aber ein Versuch wär es doch wert oder?)
-.-
Kommentar ansehen
16.12.2009 18:29 Uhr von micha1978
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
News? "Das Tourette-Syndrom lässt sich nicht heilen"

Und die Neuigkeit daran?
Kommentar ansehen
16.12.2009 18:30 Uhr von Klassenfeind
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe mal: Gehört oder Gesehen,daß man solchen Menschen einen Hirnschrittmacher einsetzen kann,welcher die betroffenen Hirnregionen Stimuliert und so zur Beruhigung der Tics beiträgt,ob das bei allen Funktioniert,weiß ich allerding´s nicht.
Kommentar ansehen
16.12.2009 18:37 Uhr von jacun
 
+9 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.12.2009 18:50 Uhr von clausemann69
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
ads ler kriegen speed die tourettler fluchen bei thc nur etwas langsamer und relaxter.
Kommentar ansehen
16.12.2009 20:30 Uhr von Nekomimi
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Schon wieder: Schon wieder fühle ich mich an South Park erinnert. Tut mir Leid.
South Park Le Petit Tourette......Ich liebe Eric Cartman >_<.

Die Krankheit selbst stelle ich mir als schlimm vor, gerade in der Öffentlichkeit.
Kommentar ansehen
16.12.2009 22:47 Uhr von Krebstante
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schlimm ist die Krankheit ohne Frage, aber schlimmer sind die Reaktionen der Umgebung. Ich hatte bereits mehrfach die Gelegenheiten, solche Reaktionen beobachten zu können. Wenn die Leute mal ein bisschen besser informiert wären, dass es solche Krankheiten gibt, hätten die Betroffenen weniger zu leiden.
Diese News trägt zur Bekanntheit der Krankheit wenigstens etwas bei, auch wenn die Unheilbarkeit tatsächlich keine News ist.

[ nachträglich editiert von Krebstante ]
Kommentar ansehen
16.12.2009 23:54 Uhr von Weltenwandler
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
das Syndrom: lässt sich nicht heilen? Das Tourette-Syndrom kann jetzt noch nicht geheilt werden, das heißt aber nicht das man es nicht heilen kann. Hier können die Pharmaunternehmen mal zeigen das sie mit ihren ergaunerten Geldern auch was nützliches anstellen können.
Kommentar ansehen
17.12.2009 00:22 Uhr von Kappii
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Darf man neuerdings: auch Wikipedia Artikel als News einreichen?
Kommentar ansehen
17.12.2009 02:18 Uhr von medru
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: Tatsächlich äußern sich die Tics meist in anderer Form... häufiger sind eher nicht definierbare Geräusche,oder plötzliche und heftige Bewegungen...^^

[ nachträglich editiert von medru ]
Kommentar ansehen
17.12.2009 09:40 Uhr von -canibal-
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
also wer genau wissen will wie sich das Tourette-Syndrom äussert...

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
17.12.2009 14:37 Uhr von shortbread
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
SCHEISSE!!! AHHH ****** ******* *************** ***********
Kommentar ansehen
17.12.2009 17:55 Uhr von daniel1xxx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde: Ahhh spasti . !!! argahhh schl.... dass arrr **
Kommentar ansehen
17.12.2009 19:01 Uhr von clausemann69
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
in nem restaurant saß uns mal: ein mitmensch mit tourette-syndrom gegenüber.
da ich schon vorher über die krankheit informiert war und diese bei ihm erkannte , nahm ich beim verzehr meines hühnchens keinen anstoss an seinen äusserungen.
ich habe aber auch verständnis für urlauber, die über den aufenthalt einer behindertengruppe in deren hotel / pension nicht in kenntnis gesetzt wurden und deswegen reklamieren.
urlaub ist schliesslich zur erholung da und behinderte in welcher form auch immer, sind oft anstrengend und mitunter auch beim essen nicht sehr appetitfördernd.
das ist meiner ansicht nach keineswegs diskriminierend, zumal meine lebensgefährtin im behindertenbereich tätig ist
sie möchte in ihrem urlaub schliesslich auch mal abstand von der materie haben.

[ nachträglich editiert von clausemann69 ]
Kommentar ansehen
17.12.2009 21:55 Uhr von Katatonia
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@clausemann69: Wenn Ihr Abstand wollt, nehmt immer ein teures Hotel...

Sorry, deine Aussage halte ich für ausgemachten Blödsinn - Menschen mit Behinderungen gibt es überall und man wird auch überall auf sie treffen. Wenn Ihr davon genug habt, sollte deine Frau den Job wechseln und Ihr Euch gemeinsam zum Mond schießen, da habt Ihr dann die Ruhe, die Ihr braucht. Und nur weil Deine Frau in dem Bereich arbeitet, heißt es noch lange nicht, dass sie ihren Job auch gut macht. Bei solchen Aussagen kommen mir da erhebliche Zweifel. Ich bin im übrigen selbst HEP und kenne genügend unqualifizierte und ausgebrannte Kollegen. ;)

Ausserdem verstehe ich Dein Begriffzusammenschmeiß mit einer Behindertengruppe überhaupt nicht. Das eine ist eine Krankheit, das Andere eine Behinderung. Den Unterschied sollte Dir Deine Frau hoffentlich schon einmal erklärt haben.

[ nachträglich editiert von Katatonia ]

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Porsches neuer Straßenrennwagen
Köln: Toter Polizist - Verdächtiger S-Bahn-Schubser wieder frei
Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?