16.12.09 15:41 Uhr
 619
 

Ankara: Türkei lehnt amerikanisches Raketenabwehrsystem ab

Die türkische Regierung hat sich gegen ein US-Raketenabwehrsystem auf türkischem Terrain entschieden. Es dürfen keine Gerätschaften dieses Abwehrsystems in der Türkei aufgebaut werden.

Ankara befürchtet, dass es das Verhältnis zu Russland und dem Iran trüben könnte. Berichten der Tageszeitung "Milliyet" zufolge, könnten diese beiden Länder das Raketensystem als Bedrohung ansehen.

Die USA hat vor, Raketensysteme auf Schiffen im Mittelmeer aufzubauen und sie mit einem Frühwarnsystem zu verbinden, welches auf türkischem Territorium aufgestellt werden soll.


WebReporter: expelliarmus
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Amerika, Rakete, Ankara, Raketenabwehr
Quelle: de.rian.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2009 15:44 Uhr von panicstarr
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
hehe: wer erinnert sich noch an panama? :D
mal schauen ob die amis das auf sich sitzen lassen :)
Kommentar ansehen
16.12.2009 15:52 Uhr von Nyze
 
+7 | -11
 
ANZEIGEN
hmm Wer den Beweis haben will, der muss oben noch lesen:

JAPPP!!

Die Türkei wendet sich vom Westen ab!


Die sollten sich schleunigst was überlegen, ob sie die türkei bisschen noch fester an sich binden, oder sie lassen sie komplett an den Osten ziehen lassen....

[ nachträglich editiert von Nyze ]
Kommentar ansehen
16.12.2009 15:53 Uhr von 123Wahrheit
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
die Amis haben schon mehrere ,,körbe´´ von der Türkei bekommen(Irak-Krieg,Afghanistan Krieg).Die Türken ziehen ja nicht wenigstens jedes mal ihren Schwanz ein sowie es andere bestimmte NATO Länder tuhen ;)Die Amis werden das auf sich sitzen lassen,was sollen die schon tuhen?Einen Nato Partner angreifen?Sowiet ich weiß soll die NATO den weltweiten ,,Frieden´´ sichern.Und diese Raketenabwehr oder besser gesagt Rakettenangriffsysteme gehören nicht zum Frieden.Das ist aufrüstung pur!
PS:Ich will mal wissen was die Amys machen würden,wenn auf einmal die Russen ,,Raketenabwehrsysteme´´bauen.

[ nachträglich editiert von 123Wahrheit ]
Kommentar ansehen
16.12.2009 15:56 Uhr von panicstarr
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
amerika: hat auch nie panama angegriffen, die haben die haben der bevoelkerung eingetrichtert (damals gehoerte panama noch zu kolumbien), dass sie unabhaengig sein muessten, gaben ihnen waffen und unterstuetzten sie, nach der unabhaengigkeit konnten die ihren kanal bauen und panama war gluecklich unabhaengig zu sein.

mal schaun, vielleicht unterstuetzt amerika jetzt die kurden um fuer ihre "freiheit" zu kaempfen :P
Kommentar ansehen
16.12.2009 15:56 Uhr von Bünnyboy
 
+17 | -12
 
ANZEIGEN
@panicstarr: Türkei ist das zweitmächtigeste Noto-Land. Es dauert nicht mehr lange und die werden auch die stärksten werden, die rüsten doch schon auf wie die wahnsinnigen. Es wird dennen nicht interessieren was Amerika denkt.

Türkei ist schon auf dem besten Weg, nur die kack konservative regierung müsste durch westliche kemalisten ersetzt werden.
Kommentar ansehen
16.12.2009 15:59 Uhr von 123Wahrheit
 
+11 | -7
 
ANZEIGEN
@bünnyboy: die Kemalisten sind auch nicht grade westlich
Kemalisten sind eher Türkische Nationalisten
aber als Teil des Westens sehen sie sich nicht
sie sehen sich als,,Neutral´´
die einzigen in der Türkei die westlich sein wollten sind,ob ihr glaubt oder nicht,die Islamisten.
Kommentar ansehen
16.12.2009 16:04 Uhr von Bünnyboy
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
@123Wahrheit: Nein ich glaube das nicht. Ist auch schwachsinn.... Wenn du erdogan meinst... er gibt sich nur aus wie einer. mehr nicht.... Er würde wenn er könnte die Türkei in einen großen schwarzen schleier hüllen.

kemalisten sind "Atatürkisten" wenn du es so sehen willst. Atatürk war IMMER Westlich, sogar mehr westlich als die westlichen selbst. Und Kemalisten gehen Atatürks weg. Also, nein, das ist wirklich schwachsion was du da sagst... Die regierung ist einfach kake... diese Regierung hat die Türkei fast zurück ins mittelalter geworfen... ich hoffe die werden bald verboten... aber ist nur ein wunschdenken
Kommentar ansehen
16.12.2009 16:06 Uhr von usambara
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
wieso bauen sie es nicht in ihrem Vasallenstaat Georgien?
Liegt doch genau zwischen Russland und Iran...
Kommentar ansehen
16.12.2009 16:08 Uhr von panicstarr
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@usambara: eventuell ist das zu dicht, wie wollen sie angreifende raketen denn abfangen wenn die schon an ihnen vorbeigeflogen sind?
Kommentar ansehen
16.12.2009 16:09 Uhr von 123Wahrheit
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
@bünnyboy: Atatürk war nicht westlich
er war ein Türke,das wars
er hat die Türkei zu einem modernen Staat gemacht,er hat Politik und Religion voneinander getrennt,das heißt aber noch lange nicht das er westlich war.Er hat nicht umsonst im 1.Weltkrieg als General gegen den Westen gekämpft.
Außerdem finde ich Kemalismus falsch.Klar war Atatürk ein großer mann,aber er wird verehrt als ob er ein Gott wär.Die Kemalisten nehmen Atatürks worte so ernst das sie zb. alles an Religion verbieten wollen.
und zu Erdogan:das die Islamisten westlich sein wollen,damit habe ich nicht gemeint das sie westlich leben wollen,sondern Teil der Westlichen Weltmacht Politik sein wollen!
Kommentar ansehen
16.12.2009 16:16 Uhr von Bünnyboy
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
@123Wahrheit: Ausschnitt Wikipedia Deustchand:

"Als Machtpolitiker von eigener Art, der die Modernisierung seines Landes nach westlichem Vorbild beharrlich vorantrieb, hat er mit der Abschaffung von Sultanat und Kalifat sowie mit weitreichenden gesellschaftlichen Reformen einen in dieser Form einmaligen Staatstypus geschaffen"

Wenn du sagst Atatürk sei nicht Westlich gewesen ist es so als würdest du behaupten alles Deutschen sind Nazis... das geht nicht...

[ nachträglich editiert von Bünnyboy ]
Kommentar ansehen
16.12.2009 16:54 Uhr von Showtime85
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Atatürk war Westlich: er hat nur als Beispiel die Schrift in der Türkei geändert vom gekritzele zur heuten bekannten Schriftart.
Er hat sehr vieles zum guten verändert aber was einige Politiker aus der heutigen Zeit anstellen um das wieder zu verwerfen ist unerklärlich.
Kommentar ansehen
16.12.2009 18:26 Uhr von Akinci_Emre
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
an Kemalisten: Ich finde das zum ersten mall seit Jahren in Türkei endlich ma so Langsam die Demokratie eingeführt wird und der das macht sind nicht die Partein die Früher ander Macht waren unteranderem auch Kemalisten. Der das macht ist Tayip Erdogan, sei es auch das er versucht weiterhin ein EU Saat zu werden. Demokratie beinhaltet Meinungsfreiheit, Religionsfreiheit usw. Früher als die Anderen angeblich Westlich Orientierten Partein wie ANAP,CHP,DYP usw Regiert haben , wurde uns Türkische,Kurdische usw Bürger viel verwehrt. Aber seit Erdogan an der Macht ist hat die Konjuktur endlich ma ein Vortschrit gemacht. Aber nicht nur Finanziel sondern auch in sachen Menschen Rechte. Das System läuft Natürlich immer noch nicht Reibungsloss , Dank denn Regierungen die vor ihn waren. Tayip Erdogan ist seit Langem der einzige der Türkei halbwegs von den Amis unabhängig gemacht hat. Er hat ja genug zu tuen um das mist von dem alten Regierungen sauber zu machen.

PS: Er ist Momentan einer von den wenigen Kanzler/Presidenten auf der Welt die Eier in der Hose haben und die kein Angst haben ihre meinungen zu Vertreten und Sagen.

[ nachträglich editiert von Akinci_Emre ]
Kommentar ansehen
16.12.2009 21:49 Uhr von Bünnyboy
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@Akinci_Emre: Erdogan ist so ziemlich das dümmste was der Türkei passieren konnte. Der Mann ist einfach nur hohl in der Birne und ist nicht nur der dümmste sondern der schlechteste Staatoberhaupt den die Türkei je erlebt hat. Ihn auf irgendeine weise zu loben ist so als würde ich tollerieren was Hitler damals gemacht hat.

Er verkauft nicht nur immer mehr Land von der Türkei nach aussen und ist so blöd wegen paar euros die geborgene stadt "Hasankeyf" wieder zu versenken sondern er wollte noch den Zina einführen: AN ALLE, DAS BEDEUTET DAS MAN NICHT MEHR UNEHELICHEN SEX HABEN DARF! SONST WIRD MAN BESTRAFFT!

Er hat es geschaft das die Türkei nicht nur Image schaden genommen hat, sondern gleich mal um mehrere Jahre zurückwarf. Was Atatürk mit Mühe und inspiration aufgebaut hat, veruschen nun die Kemalisten zu beschützen.

Unter Erdogan ist und bleibt die Türkei schwach, konservativ, ein religionsstaat und undemokratisch!
Kommentar ansehen
16.12.2009 21:59 Uhr von lolerballer
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
alles klar: rakentenabwehrsysteme....
wohl eher angriffs- und spionagesysteme

ein weiterer schritt zur amerikanischen weltherrschaft verhindert.

[ nachträglich editiert von lolerballer ]
Kommentar ansehen
16.12.2009 22:00 Uhr von lolerballer
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
ups: blöder firefox^^

[ nachträglich editiert von lolerballer ]
Kommentar ansehen
17.12.2009 11:08 Uhr von istanbulu
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
hello: das will ich dan aber sehen ob die amis sich getrauen die Türkei anzugreiffen.. dan kan man nur sagen los gehts:)

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?