16.12.09 13:36 Uhr
 92
 

Anti-Gewalt-Projekt: Verdi schult Risikogruppen und gibt Tipps

Aggressive Kunden sind im Einzelhandel keine Seltenheit. Die Gewerkschaft Verdi ruft nach der Politik - und schult ihre Mitglieder, wie sie bei einem Angriff reagieren sollen.

Es ist längst keine Ausnahme mehr, dass Lehrerinnen geschlagen werden und Verkäuferinnen oder Busfahrer von aggressiven Kunden bedroht werden.

Doch Experten machen deutlich, dass es sich nicht nur um körperliche Gewalt dreht. Auch die verbalen Attacken, Mobbing oder Bossing - Attacken durch Vorgesetzte - haben zugenommen.


WebReporter: havelmaz
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gewalt, Projekt, ver.di, Schulung
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rührende Anzeige erfolgreich: Einsamer alter Mann findet Platz für Weihnachten
Bis 2020 sollen 40.000 Flüchtlinge an deutschen Unis eingeschrieben sein
Berlin: Einsamer Rentner sucht Weihnachtsfamilie zum mitfeiern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Reporter verzweifelt: Riesen-Panne bei Livestream von Stadionsprengung
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigen zu Tode penetriert
Berlin: Einfamilienhaus wird durch Explosion völlig zerstört


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?