16.12.09 13:19 Uhr
 582
 

Kommissar-Rex-Nichte soll Privathaus von Papst Benedikt XVI. bewachen

Die Schäferhundwelpin Lea ist die Nichte vom bekannten Fernsehhund aus der Krimiserie "Kommissar Rex". Aber nicht nur deshalb ist sie Gesprächsthema.

Wenn die Hündin ausgewachsen ist, soll sie das private Domizil von Papst Benedikt XVI. bewachen. Das Haus steht in Pentling, einem Vorort des bayerischen Regensburg.

Zurzeit wohnt Lea bei Familie Hofbauer, die seit Jahren ein Auge auf das private Haus des Papstes hat. Die Quelle zeigt Bilder des zukünftigen "Wachhundes".


WebReporter: sina_m
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hund, Haus, Papst, Regensburg, Wache, Wachhund, Kommisar Rex
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2009 14:01 Uhr von Helli_Oo
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Scheiß Job, Scheiß Papst .. aber ein niedlicher Hund :D
Kommentar ansehen
16.12.2009 19:36 Uhr von jupiter12
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
eure Sorgen moechte ich haben echt!
Kommentar ansehen
16.12.2009 20:13 Uhr von Nekomimi
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
OMG: OMG.. wie süß. Könnt ich so mitnehmen!
Kommentar ansehen
17.12.2009 09:52 Uhr von Marvolo83
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn schon groß von "Kommisar Rex-Nichte" gespochen wird, was ich für Stuss halte, würde ich gern wissen von welchem der drei Schäferhunde diese die Nichte ist....
Kommentar ansehen
17.12.2009 12:27 Uhr von Souliniii
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wiso gerade..? Wiso gerade die Nichte von Kommisar Rex? Weil der bekannt ist... o_O
Mal ehrlich, andere Hunde könnten das doch genauso machen.
Kommentar ansehen
20.12.2009 14:11 Uhr von LittleDog
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Rex: Der Welpe kann nur von einem Rex(dem aktuellen) kommen da die ersten 2 mittlerweile verstorben sind.
Zumal die Mutter eh wichtiger ist da Rüden meist nur als "Spender" herhalten.

B.J. (Rex I; 1994-2000)
Rhett (Rex II; 2000-2004)
Henry (Rex III; 2008–)
Kommentar ansehen
31.12.2012 17:16 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LittleDog

Interessant, bei den Pferden ists genau andersherum. Da wird die Mutter gerne mal verschwiedgen, wenn irgendwo der Stammbaum in aller Kürze steht.

Dann hat man da den Vater des Tieres und den Vater der Mutter des Tieres stehen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?