16.12.09 12:09 Uhr
 11.625
 

Guatemala: Kriminelle nach Busüberfall von Fahrgästen beinahe gelyncht

Es hat nicht viel gefehlt, dann wäre die Gangsterin verbrannt. Ihr Glück: Die im letzten Moment eintreffenden Polizeibeamten löschten die bereits in Brand gesteckte Frau.

Gemeinsam mit drei Verbrechern hatte sie einen Bus überfallen und wollte die Fahrgäste ausrauben. Der Coup der Gangster gelang nicht, die Fahrgäste des Busses schnappten sich die Frau, die anderen drei konnten flüchten.

Die aufgebrachte Menge rächte sich an dem Bandenmitglied mit außergewöhnlicher Radikalität: sie schlugen sie, rissen ihr die Kleider vom Leib und übergossen sie mit Benzin. Wenig später, kurz bevor sie lichterloh in Flammen stand, trafen die Beamten ein und löschten sie.


WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Polizei, Überfall, Fahrgast, Kriminell, Guatemala, Lynchjustiz
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2009 12:47 Uhr von Matt200
 
+2 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.12.2009 12:51 Uhr von uncut-playa
 
+30 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz schön scheiße von ihren "Kollegen" einfach abzuhauen und sie dort alleine zu lassen. Hoffentlich kriegen sie die dann wenigstens auch noch.
Kommentar ansehen
16.12.2009 12:51 Uhr von k-sektor
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
wer sich in gefahr begibt kann auch darin umkommen! ich hoffe die flüchtigen werden noch geschnappt...! ausserdem sehr armseelig von den 3 eine komplizin zurück zu lassen. tja, feiges verbrecherpack!
Kommentar ansehen
16.12.2009 13:01 Uhr von Bongolus
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
@HELLGATE: "Aber diese Vorgehensweise der Fahrgäste ist eben typisch 3. Welt.
Ich mein schaut euch doch nur das Benehmen dieser 3. Welt-Leute hier bei uns an!"

Also weil du das Verhalten von ein paar "3. Welt-Leute" kennst welches du (vllt. sogar berechtig) nicht magst, schließt du gleich draus, dass sich alle "3. Welt-Leute" so verhalten. Weißt du eigentlich was Rassismus ist???

Hier mal ein kleiner Ausszug aus dem Wikipedia-Artikel:
"Rassische Diskriminierung versucht typischerweise, auf (projizierte) phänotypische und davon abgeleitete persönliche Unterschiede zu verweisen."
Kommentar ansehen
16.12.2009 13:26 Uhr von Bongolus
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
@HELLGATE: 1.) Um auf deinem Level zu diskutieren ... F**k dich doch selber

2.) Sehe ich auch das Verhalten bestimmter Immigranten und heiße es nicht gut (mich wollte mal ein Türke zusammenschlagen, weil ich verhindert hatte, dass der nen Kumpel von mir absticht). Nur renne ich jetzt nicht rum und sage "Weil der ein Spinner war, müssen die alle Spinner sein."
Das ist wohl der kleine Unterschied den du nicht kapieren willst...

[ nachträglich editiert von Bongolus ]
Kommentar ansehen
16.12.2009 13:37 Uhr von HELLGATE
 
+8 | -12
 
ANZEIGEN
@Bongolus: HAHA
Gute Antwort!

Gut dann korrigiere ich meine Aussage etwas, es gibt "viele" Menschen in der Welt mit mittelalterlichen Angewohnheiten!
Und zu viele davon leben bei uns!

Besser?
Kommentar ansehen
16.12.2009 13:42 Uhr von tutnix
 
+12 | -10
 
ANZEIGEN
@HELLGATE: "Gut dann korrigiere ich meine Aussage etwas, es gibt "viele" Menschen in der Welt mit mittelalterlichen Angewohnheiten!
Und zu viele davon leben bei uns!"

richtig, ein gutes beispiel bist du selbst.
Kommentar ansehen
16.12.2009 13:53 Uhr von Bongolus
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@HELLGATE: Sehr viel besser :) (du hast damit sogar den Punkt des Problems getroffen)

Eigentlich halte ich Rassimus auch nicht unbedingt für falsch (ist eine Eigenschaft die man ja nichtnur bei uns Deutschen beobachten kann), aber man sollte schon wissen wo es anfängt.

Mein Problem ist da eigentlich, ich kenne auch mehr als genug Gründe um zu sagen "das sind alles Spinner", aber ich kenne auch eine Handvoll, die so OK sind, dass ich die nicht mit solchen in einen Pot schmeißen will.
Kommentar ansehen
16.12.2009 14:10 Uhr von FranzBernhard
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Sie ist aber ziemlich bepackt. Die will ich nicht: nackt sehen!
Kommentar ansehen
16.12.2009 14:10 Uhr von HELLGATE
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
@tutnix: Nein mein Herr ich bin stolzer Deutscher!
Und ich habe auch noch nie ein Verbrechen begangen.

Und du?

Du sein froh hier zu sein?

Hier du nix tun müssen für Geld von Deutschen!

Toll wa?
Kommentar ansehen
16.12.2009 14:13 Uhr von HELLGATE
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@FranzBernhard: Du hast eine Interessante neue Sichtweise zu diesem Artikel eingebracht!
HAHA
Danke!
Kommentar ansehen
16.12.2009 14:18 Uhr von fluppe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"so schelcht geschrieben.das soll kein roman sein": Hattest noch nie n Buch in der Hand wenn dir das schon zu viel ist oder? Man merkts allerdings auch an der Rechtschreibung...

[ nachträglich editiert von fluppe ]
Kommentar ansehen
16.12.2009 14:22 Uhr von KaNuddel
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
naja: da hat die verbrecherin eben mal pech gehabt..
war bestimmt nicht ihre erste straftat und ihre bisherigen opfer hatten ja auch immer pech.
ich wüsste nicht, wo ich da mitleid haben sollte..
Kommentar ansehen
16.12.2009 14:31 Uhr von Bongolus
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Hellgate Sowas wie du hört doch bestimmt Onkelz:

"Ich will Dich nicht belehren, Du bist selber alt genug,
doch es ist traurig, aber wahr, das Problem bist Du!
Die Hölle ist in Dir und kein Ort, an den man geht,
unsere Hölle schaffen wir und nicht der, der vor uns steht!"

(-- Böhse Onkelz, Das Problem bist Du!")

Da solltest mal drüber nachdenken.
Kommentar ansehen
16.12.2009 14:44 Uhr von HELLGATE
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Bongbolus: Sorry aber Onkelz höre ich nicht!
Ich seh das Problem eher bei denen die Probleme machen!
Und ich mache keine Probleme!

Mein letzter Kommentar war übrigens für tutnix, steht ja auch drüber @tutnix.

Mit dir bin ich doch schon lange fertig!
Kommentar ansehen
16.12.2009 16:12 Uhr von Domix1
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ich hätt sie erstmal geballert !
Kommentar ansehen
16.12.2009 16:26 Uhr von Darrkinc
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@mcbaindeluxe: was ist denn das fuer ein armseliger kommentar von dir?
ist doch klar, das die auf die einpruegeln wollen und meiner meinung nach auch voellig zurecht. was faellt dieser tussi ein, mit nen paar kumpels leute zu ueberfallen? nur weil wir hier in europa ei rechtssystem haben, das in solchen faellen selten funktioniert, muss man selbstjustiz in guatamala nicht verurteilen. es gibt dort nunmal sehr wenig exekutiv-behoerdenstellen (polizisten).
ich kann die leute voll verstehen.
was anderes: was macht das fuer einen unterschied, ob man von einer frau, oder einen mann getreten wird? komm mal raus aus deiner polly-pocket-welt und schau dir das reale leben an. dort sind auch frauen taeter und KEIN stueck besser oder harmloser als frauen. ch sag nur maedchen gangs in berlin...
und nein: diese maenner brauchen sich nicht schaemen, sondern eher du. wenn ich sowas schon lese/hoere von wegen die armen frauen, koennt ich ko...n. a
ach uebrigens: stell du dich doch direkt mit an die wand, an der du menschen erschiessen willst, die ihr eigentum verteidigen
Kommentar ansehen
16.12.2009 16:33 Uhr von sternsauer2009
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@darrkinc: das mit denn frauen hast du recht die sind heutzutage genauso schlimm wie männer wenn nicht gar schlimmer............
aber trotzdem ist es asozial und unmenschlich einen menschen egal ob kriminell oder nicht lebendig zu verbrennen!
würde es kein rechtssystem und gesetze geben da würde jeder jeden wegen jedem kleinigkeit foltern.........
denk mal darüber nach
wir sind nicht mehr im mittelalter!
ich bin ganz und gar kein politiker-freund aber wenn ich manche kommentare hier lese die diese unmenschliche tat bejubeln bzw verteidigen bin ich wirklich froh das hier in deutschland noch der staat die macht hat und nicht der mob.
Kommentar ansehen
16.12.2009 16:47 Uhr von JustRegistered
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
wetten: sie macht das so schnell nicht wieder!
Kommentar ansehen
16.12.2009 16:57 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Lynch-Justiz geht gar nicht: weil da bei Verwechslungen usw öfters mal Unschuldige hingerichtet werden.

Mancher macht sich gern über die unzivilisierte Dritte Welt lustig, aber applaudiert bei sowas.

hier eine seriösere Quelle: http://tinyurl.com/...

@domix
und ich hätt dir erst mal eine geballert,
wenn du das versucht hättest... ;)
Kommentar ansehen
16.12.2009 17:39 Uhr von Razriel
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
und genauso gehörts gemacht. Wenn mehr Verbrecher Angst haben müssten abgefackelt zu werden, wärs bald Sense mit so einem Scheiß.
Kommentar ansehen
16.12.2009 17:45 Uhr von tutnix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@HELLGATE: anhand deiner offensichtlichen schlechten rechtschreibung scheint deutsch im gegensatz zu mir nicht deine muttersprache zu sein.
Kommentar ansehen
16.12.2009 18:00 Uhr von BeaconHamster
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ich glaube solche Reaktionen der Bevölkerung: verhindern Straftaten noch eher als z.B. die Justiz in diesem Land.
Kommentar ansehen
16.12.2009 18:36 Uhr von JOHX
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@wer wenig hat
Wenn Sie selbst einmal in einem dieser "3. Weltländer" gewesen wären, wären sie hoffentlich in der Lage die dortige Problematik differenzierter zu betrachten und die Leute dort nicht alle über einen Kamm zu scheren. Schade, dass sie hier mit ihrem wenig fundierten Wissen Vorurteile schüren. Auch wenn dies in den Medien leider meist unerwähnt bleibt, gibt es in diesen Ländern durchaus gebildete, zivilisierte Menschen.

Grundsätzlich muss man leider Sagen, dass die Ausprägung der Lynchjustiz in Guatemala in den letzten Jahren zugenommen hat. Ein wichtige Ursache ist mit Sicherheit der nach wie vor nicht richtig aufgearbeitete Bürgerkrieg, an dem wir als Westen (im speziellen die USA) im Rahmen der Stellvertreterkriege gegen den Kommunismus eine gewisse Mitschuld tragen. Immerhin wurde damals eine Regierung aus dem Amt geputscht, die viele dringend benötigte Reformen umgesetzt hat (v.a. Stärkung der Arbeitnehmerrechte etc...) Das dies bei den vielen Großkonzernen, die dort drüben unter menschenverachtenden Bedingungen Geld erwirtschaften nicht gut ankam, kann man sich ausmahlen. Da musste man den eigenen Regierungen nur noch das Gespenst Kommunismus einreden und prompt fängt die CIA an Milizen in Honduras auszubilden, die ganz unvermittelt einen Bürgerkrieg anzetteln. Inzwischen sind in Guatemala Arbeitnehmerrechte wieder weitgehend inexistent und das Geldverdienen auf Kosten der dortigen Bevölkerung geht weiter. Bestes Beispiel ist die Hungerkrise, die v.a. diesen Sommer in bestimmten Regionen Guatemalas herrschte. Anbauflächen, die die Bauern dringend zur Sicherung ihrer eigenen Existenz gebraucht hätten, waren leider schon mit Zuckerrohr zur Biokraftstoffgewinnung bepflanzt und Lebensmittel müssen teuer importiert werden.
Kommentar ansehen
16.12.2009 18:37 Uhr von W4rh3ad
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@mcbaindeluxe: Oh ja, die arme Frau, sie wollte doch nur nen ganzen Bus ausrauben..

:|

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?