16.12.09 12:02 Uhr
 145
 

USA: Zahnstocher von Charles Dickens bringt 9.150 US-Dollar bei Auktion

In New York (USA) versteigert das Auktionshaus Bonham unter anderem einen Zahnstocher. Dieser gehörte dem 1870 gestorbenen Schriftsteller Charles Dickens.

Für den Zahnstocher, der aus Elfenbein und Gold besteht und auf dem die Initialen des britischen Autors eingelassen sind, wurden am Ende 9.150 US-Dollar (umgerechnet ca. 6.200 Euro) bezahlt.

Der neue Besitzer wollte anonym bleiben.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Versteigerung, Auktion, Charles Dickens, Zahnstocher
Quelle: www.rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2009 12:44 Uhr von uncut-playa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja gut, so ein Zahnstocher das ist schon was feines...
Alter 6200€ !!! Man, woanders verhungern Menschen weil sie nichts zu fressen haben und der kauft sich nen Elfenbein-Gold Zahnstocher! Scheint ja doch nicht soo doll zu sein, die Amerikanische Wirtschaftskriese..

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?