16.12.09 11:47 Uhr
 989
 

Fußball: Keeper Jens Lehmann für drei Spiele gesperrt

Ex-Nationaltorhüter Jens Lehmann ist nach seiner Roten Karte gegen den FSV Mainz am Sonntag vom DFB-Sportgericht für drei Spiele gesperrt worden.

Lehmann war dem Mainz-Stürmer Aristide Bance absichtlich auf den Fuß getreten.

Damit hatte er den Elfmeter verursacht, der zum Ausgleich führte. Nach dem Spiel riss Lehmann zudem einem Fan die Brille von der Nase.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Sperre, Jens Lehmann
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jens Lehmann wird Teil von Arsenal Londons Trainerteam
Urteil: Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann muss 42.500 Euro Strafe zahlen
Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann weigert sich 240.000 Euro Strafe zu zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2009 13:14 Uhr von Tylor Durden
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
schade: schade das er so seine Karriere beendet. Ich hätte ihn gerne mit dem Spiel gegen Argentinien bei der WM 2006 in Errinnerung berhalten.
Kommentar ansehen
16.12.2009 14:24 Uhr von mrab
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
würde: er bei Bayern spielen gäbe es keine Diskussion und erst recht keine sperre. Kahn hatte viel schlimmere Aussetzer.
Kommentar ansehen
16.12.2009 16:14 Uhr von mvb
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Hoffentlich, bringt sich Lehmann nicht um, ich sehe es schon kommen...
Kommentar ansehen
16.12.2009 17:10 Uhr von Hrvat1977
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Mrab: So ein Blödsinn den du da schreibst :-) Kahn mit Lehman zu vergleichen ist wie Äpfel mit Birnen .
Kommentar ansehen
16.12.2009 23:15 Uhr von KingChimera
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Hrvat1977: Damit tust du Äpfel und Birnen unrecht, beide sind immerhin Obst. Ob Lehmann Torhüter genannt werden kann, darüber kann man sich streiten...

Servus, greetz KingChimera
Kommentar ansehen
16.12.2009 23:28 Uhr von EifelundArdennen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also wenn ich das da lese: Sicher hätte Lehmann nicht unbedingt so reagieren müssen. Aber was ist mit dem Spieler von Mainz, der ihm den Knieschaden zugefügt hat? Da war der Schiedsrichter wohl blind. Überhaupt stelle ich fest, das eine bestimmte Sorte von Spieler von den Schiedsrichtern scheinbar nicht belangt werden. Befürchten die Schiedsrichter eventuell Klagen wegen ......????? Und dann bin ich der Ansicht, dass der Herr Kahn es viel wilder getrieben hat. Dagegen ist Lehmann harmlos. Warum bekommt der Herr Kahn nun keinen vernünftigen Job - nun das ist doch einfach zu beantworten -
wer würde so einen Ausflipper denn nehmen - Aber den Herrn Lehmann würde ich jederzeit einstellen - der Mann hat Zivilcourage und sehr gute Ideen und Vorschläge. Da hätte sich der Vorstand vom VfB Stuttgart eine Scheibe von abschneiden sollen. Dann würden sie jetzt nicht da unten in der Tabelle so herumhinken. Und ganz einfach, wer anderer Meinung ist, hat die Dinge nicht richtig erkannt oder ist ein blinder Fan -Fan sind nämlich alle blind und dumm.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Jens Lehmann wird Teil von Arsenal Londons Trainerteam
Urteil: Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann muss 42.500 Euro Strafe zahlen
Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann weigert sich 240.000 Euro Strafe zu zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?