16.12.09 10:38 Uhr
 208
 

Schweizer Rockstar Marc Lynn verlangt im Interview Führerschein für Eltern

Der Schweizer Rockstar Marc Lynn von der Hardrock-Band "Gotthard" äußerte sich in einem Interview zur Gewaltspiele-Diskussion.

Seiner Meinung nach würden die Eltern ihre Arbeit nicht richtig erledigen. Damit ist die Erziehung und Kontrolle ihrer Kinder gemeint. Deshalb verlangt er eine Art Führerschein für Eltern, um bereits im Vorfeld feststellen zu können, ob diese überhaupt als Eltern geeignet wären.

Lynn machte zudem klar, dass ein Kind zu haben nicht dasselbe sei, wie einen Hund zu besitzen. Kinder würden im Gegensatz zu einem Hund nicht brav daheim warten, bis dass Herrchen nach Hause kommt und bräuchten zudem wesentlich mehr Zuwendung und Zeit als ein Haustier.


WebReporter: ciruelo
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kind, Interview, Eltern, Führerschein, Rockstar, Marc Lynn
Quelle: www.spielefilmetechnik.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2009 10:14 Uhr von ciruelo
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Das war jetzt verdammt schwierig zusammen zu fassen. Bitte lest euch die paar Absätze in der Quelle dazu durch, damit das wirklich richtig rüber kommt. In der Kurzfassung hier könnte sonst vielleicht was falsch verstanden werden. Im Großen und Ganzen stimme ich dem Gotthard-Typen zu. Zudem finde ich es gut, dass sich mal jemand Prominentes traut, das so offen auszusprechen. Es liegt eben nicht an den Gewaltspielen an sich - es sind die versagenden Eltern. So traurig das auch sein mag.
Kommentar ansehen
16.12.2009 10:52 Uhr von Hawk74
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Weiß zwar nicht wie das durchgfeührt werden soll. Klingt zwar "hart", aber ..

RECHT HAT ER !!

Für jeden "Mist" brauchst du einen Führerschein/Berechtigungsnachweis (Mofa, Krankenrollstuhl, Schreckschußwaffe,...).

Bis dann...
HAWK
Kommentar ansehen
16.12.2009 10:56 Uhr von Android-News
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Schön und gut, aber wie soll das denn in der Praxis wirklich pannensicher getestet werden?
Kommentar ansehen
17.12.2009 16:19 Uhr von HisDudeness
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HalloKaetzchen: schonmal was von "Jugendamt" gehört?

--
die Idee vom "Elternführerschein" ist zwar an sich klasse, aber machbar ist es nicht. Man kann einfach KEINER "Autorität" das Recht geben, allein über die Eignung als Eltern zu bestimmen.
Kommentar ansehen
17.12.2009 23:50 Uhr von HisDudeness
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@HalloKaetzchen: Das Jugendamt sollte sich _nach_ der Geburt, falls die Eltern den "Führerschein" nicht bestehen, der Kinder annehmen. Nix mit Teleschirmen, Kinderanträgen, Zwangsabtreibungen etc.
Kommentar ansehen
18.12.2009 21:16 Uhr von lautermann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
richtig: Richtig !
Kommentar ansehen
22.12.2009 00:33 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wer so etwas gut findet: hätte auch für Hitler gewählt. Manchmal wundert mich nicht das die Nazis durch demokratische Wahlen an die Macht gekommen sind, so oft wie hier nach Todesstrafe, Kinderführerscheinen, Zwangs-Kastrationen und ähnlichem geschrien wird.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?