16.12.09 09:40 Uhr
 2.119
 

Brasilien: Kleines Kind mit rund 50 Nadeln im Leib ins Krankenhaus gebracht

In Nordosten Brasiliens wurde bei einem zweijährigen Kind, welches über immense Magenschmerzen klagte, bei der Untersuchung rund 50 Nadeln im Körper gefunden.

Ersten Untersuchungen zufolge, fanden die fassungslosen Ärzte fast 20 Nadeln alleine im Verdauungstrakt des Kleinkindes. Nach eingehenderen Untersuchungen, fanden die Ärzte im Krankenhaus der brasilianischen Stadt "Ibotirama" rund 50 Nadeln verteilt im ganzen Körper.

Das Kind befinde sich zurzeit in einem kritischen Zustand, da sich eine Nadel in die Lunge gebohrt habe. Die örtliche Polizei habe durch anraten seitens der Ärzte eine Untersuchung eingeleitet, man halte ein verschlucken für höchst abwegig.


WebReporter: expelliarmus
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Brasilien, Krankenhaus, Nadel
Quelle: latina-press.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2009 09:59 Uhr von sancla1719
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Da kann: das kind ja froh sein, dass sie kein MRT gemacht haben. Ich frag mich aber wirklich wie die da reingekommen sind. Schlucken ist wirklich unwahrscheinlich. Zuerst dachte ich ja an ne verpfuschte akupunktur, aber was machen die Nadeln dann im Verdauungstrakt?
Kommentar ansehen
16.12.2009 10:22 Uhr von uncut-playa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das arme Kind! Wirklich pures Glück das da nichts schlimmeres passiert ist. Und wie sind sie da reingekommen?
Man weiß es halt noch nicht genau aber auf jeden fall tragen die Eltern eine Mitschuld. Verschlucken ist bei der Menge wirklich höchst abwegig. So traurig es auch ist, aber es ist halt ein armes Land und vielleicht wurde es den Eltern einfach zu teuer.
Vielleicht auch ein uneheliches oder ungewolltes Kind und sie wollten es wieder los werden. Das sollte man genauer Untersuchen. Naja, aber ging ja zum Glück nochmal alles gut.
Kommentar ansehen
16.12.2009 11:08 Uhr von Randall_Flagg
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
The voodoo who do what you don´t dare do people?
Kommentar ansehen
16.12.2009 11:39 Uhr von toby441
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
heftig! ´´wo haben die Studiert, im Busch bei den Medizinmännern.´´

LOL

Ich frage mich auch wie kann so etwas geschehen eig unfassbar hmm das die eltern nich drauf geachtet haben......ames kind kann ich mir vohr stellen wie das geschmertzt hatt.

mfg

[ nachträglich editiert von toby441 ]
Kommentar ansehen
16.12.2009 11:40 Uhr von Facemeltor
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wenn das kind jetzt: nur ein paar nadeln verschluckt hätte, würde ich mir nichts dabei denken, aber bei 50 sollte es wohl verschwinden
Kommentar ansehen
16.12.2009 12:03 Uhr von local
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
bin mal: gespannt, ob man rausfindet, wie die naden da alle reingekommen sind!

Und MRT wäre verdammt....schlecht aus gegangen...
Kommentar ansehen
16.12.2009 12:29 Uhr von schwob01
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
da wollte: wohl jemand ein IGEL sein ;)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold
Mexiko: In längster Unterwasserhöhle der Welt 15.000 Jahre alte Knochen gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?