16.12.09 08:00 Uhr
 1.079
 

Der 6,2-Liter-V8 von AMG wird abgelöst: Schon 2010 kommt neuer Turbo-V8

Bis zu 525 PS leistet der am häufigsten von Mercedes-Tochter AMG verbaute 6,2-Liter-V8. Der Saugmotor kommt in fast allen Baureihen zum Einsatz.

Doch der große V8 soll schon nächstes Jahr durch einen deutlich kleineres V8 mit Turboaufladung ersetzt werden.

Aus nur 5,5 Litern Hubraum schöpft das neue Aggregat seine Kraft und wird dabei von zwei Turboladern unter Druck gesetzt.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mercedes, AMG, V8
Quelle: evo-cars.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich
Diesel-Debatte: Urteil kommt am 22. Februar
Mercedes-AMG G 63: Das kostet der G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.12.2009 08:26 Uhr von AccAkut
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
nur: 5.5 Liter? Für einen aufgeladenen Motor finde ich ist das immer noch ziemlich groß. Der BMW Biturbo hat nur 4.4 Liter, und der V10 aus dem RS6 hat auch "nur" 5.2, bei zwei Zylindern mehr. Wie wärs mal mit nem TSi V8, mit sagen wir 2,8 Liter ? ^^
Kommentar ansehen
16.12.2009 09:01 Uhr von XeNoN_SR20DET
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Nutzbarkeit: Es gibt ne simple Regel, warum die Hersteller trotz zwei Turbos noch soviel Hubraum reinhauen. Die Nutzbarkeit des Motors.

Bei 5,5 Litern und BiTurbo wird da kaum Ladedruck dahinter sein, d.h. man muss den Motor nicht ewig warmfahren und kaltfahren und man hat nicht so das Traktionsproblem, wenn der/die Turbos urplötzlich kommen (wobei man das auch vom Steuergerät steuern kann)

Kumpel hat 400+ PS aus 2,0l 4Zylinder und der muss nat. schön Öl warmfahren bevor er dem Wagen die Sporen gibt. Davon kann man aber beim gängigen AMG-Käufer nicht ausgehen. Der wird sein Auto auch im halbwarmen Zustand mal treten ;-)

Wobei bei 5,5l für über 500 PS auch ein Turbo reichen würde...

Aber vermutlich wollen se Luft nach oben lassen für zukünftige Modelle.
Kommentar ansehen
16.12.2009 09:10 Uhr von deathcrush
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
yeahh: 5,5l sind immernoch mächtig :)
Und dann Bi-Turbo? Geil :)

Ein Turbo ist für die untern Drehzahlen.. um das Turboloch so klein wie möglich zu halten.
Und der 2. Turbo setzt später ein.. um den den punch voranzutreiben :)

Hmm wieviel PS soll der haben?
Sollten ja 600+ kein problem sein ;)
Kommentar ansehen
16.12.2009 11:49 Uhr von Skyeye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur ein: Turbo taugt nichts, meist setzt der Ladedruck dann urplötzlich ein oder man hat bei hoher Drehzahl keine Leistung mehr... Der Biturbo wird hier wohl aus Komfortgründen eingebaut den man bei einem AMG wohl auch erwarten darf.

Viel Hubraum und zwei Turbos, man wird wahrscheinlich gar nicht merken dass der Motor aufgeladen ist. Der Hauptgrund dürfte hier wohl niedrigerer Verbrauch sein als beim 6,2 liter.

[ nachträglich editiert von Skyeye ]
Kommentar ansehen
16.12.2009 12:10 Uhr von deathcrush
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lol: nur minusse verteilt.. obwohl wir hier garnichs schlecht machen wollen..

tja.. das ist shortnews..

naja Mercedes hat selbst ihren aktuellen 220 CDI Motor mittlerweile mit Bi-Turbo im angebot..

Ja ganz genau.. 2 Turbolader für mehr Komfort.

Man muss natürlich bedenken das Turbolader ein "Verschleißteil" ist.

Wenn da was kaputtgeht wirds bestimmt nich "günstig"
Kommentar ansehen
16.12.2009 12:17 Uhr von Skyeye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer: sich nen AMG mit der Maschine kauft dem ist egal wie viel ein Turbolader dafür kostet ;)
Kommentar ansehen
11.01.2010 13:31 Uhr von OldWurzelsepp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na endlich: Nachdem alle Hersteller langsam merken, dass Saugbenziner eine aussterbende Rasse sind, hat AMG ja vor gar nicht allezu langer Zeit seine beiden aufgeladenen Triebwerke unbedingt durch einen Sauger ersetzen müssen. Schön, dass sie gemerkt haben, dass das Blödsinn war.
Erst durch Downsizing + Aufladung werden Benziner zeitgemäss effizient und die kleineren Vierzylinder haben endlich wieder ein ausreichendes Drehmoment.

MfG
OldWurzelsepp
Kommentar ansehen
14.03.2010 17:39 Uhr von Air0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@deathcrush: Biturbo ist nicht gleich Registerturbo.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?