15.12.09 19:41 Uhr
 1.069
 

Weltweit erste 3D-Liveübertragung vor 80.000 Zuschauern

In Dallas konnten 80.000 Zuschauer die zweite Halbzeit eines Football-Spiels in 3D sehen.

Es wurden Zeitlupen sowie Live-Szenen der zweiten Halbzeit der Partie zwischen den Dallas Cowboys und den San Diego Chargers an der Videowand in 3D gezeigt.

Die Videowand im Stadion der Dallas Cowboys ist mit einer Größe von 48 x 22 Metern eine der größten Videowände der Welt.


WebReporter: Keanu69696
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Premiere, 3D, Zuschauer, Live, Football
Quelle: www.cynamite.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2009 19:36 Uhr von Keanu69696
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn sie das in der Fußball-Bundesliga einführen, wäre es ein Grund mehr ins Stadion zu gehen - 3D find ich toll!
Kommentar ansehen
15.12.2009 19:45 Uhr von Hypnos
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
KRASS: Was da an Rechenleistung drauf gegangen sein muss ...
War sicher nur ein Werbegag, oder kommt das dauerhaft?
Kommentar ansehen
15.12.2009 21:51 Uhr von lord-helmchen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
news ist falsch in deutschland wurde letzten monat schon n boxkampf in 3d über´s internet gestreamt - wie kann das hier jetzt dann noch die erste 3d übertragung der welt sein??
hier n link zu nem artikel von dem 3d-boxkampf aus hamburg: http://www.heise.de/...
Kommentar ansehen
16.12.2009 14:48 Uhr von Swerner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Hypnos: Wieso Rechenleistung? Dürfte nicht so viel Rechenleistung geklostet haben...

Das ganze wurde mit 3D Kamera aufgenommen und einfach auf die Leinwand projeziert... Oder sehe ich da was falsch?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?