15.12.09 18:53 Uhr
 832
 

Immer mehr Alkoholvergiftungen bei Jugendlichen - Alkohol erst ab 25?

Über 25.000 Kinder und Jugendliche haben im vergangenen Jahr ihren komatösen Vollrausch in einem Krankenhaus ausgenüchtert.

Die Bundesregierung will aufgrund dieser traurigen Statistik einen weiteren Schritt zu einer strikteren Regelung des Alkoholverbotes gehen.

Unter anderem ist geplant, dass beim Kauf von alkoholischen Getränken der Personalausweis vorgezeigt werden soll, wenn das "geschätzte Alter" 25 ist.


WebReporter: havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Alkohol, Jugendliche, Koma, Vergiftung, Personalausweis
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei
Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2009 18:59 Uhr von souldrummer
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
naja: ausgabe ab 18 find ich ausreichend


zumal man mit 18 schon gesetzlich voll schuld und haftfähig ist und mann weiß oder wissen sollte was man tut .

ich bin 30.
und ich finde es auf jedenfall in ordnung und sinnvoll miderjährige vor alkohol und drogen zu schützen aber irgendwann sollte jeder selber denken lernen .
Kommentar ansehen
15.12.2009 19:09 Uhr von Klassenfeind
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Warum nicht gleich, Alkohol ab 67...danach gibt´s keinen Wirtschaftlichen Schaden mehr und die "Rentenauszahlzeit" wird auch noch kürzer....Ironie off...

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
15.12.2009 19:20 Uhr von Loichtfoier
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Also: ich bin für "Alkohol erst ab 35" ...äh... Prozent. ^^

Die können so viel beschränken wie sie wollen. Je mehr verboten wird, desto mehr wird gesoffen.
Kommentar ansehen
15.12.2009 19:23 Uhr von 08_15
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Wer auf solche Ideen kommt ist unfähig: in Politik, Pädagogik und Psychologie. Lasst mich raten: Der Hauptberuf von dem Politiker der den Vormarsch macht ist?

[ ] Lehrer
[ ] Lehrer
oder gar ein
[ ] Lehrer

Das sind also die selben Vollpfosten, die weder gearbeitet haben, noch wirklich wissen was am Arbeitsmarkt gebraucht wird. Also die über 30% Vollpfosten in der Politik, die unsere Gesellschaft in die Grube gefahren haben.

Ich plädiere: Alle Affen die Das SOmmerloch und Winterloch ausnutzen um ihren unqualifizierten Mist unter die Leute zu bringen:

3 Monate Hartz4 und dann 9 Monate auf dem Bau arbeiten (Strassenbau, Hochbau, Dachdecker). Dann erst auf unsere Kinder loslassen!!!

Übrigends sind das die selben Vollpfosten die mit 45 in Pension gehen (Burnout) aber für Arbeiter 67 Jahre als Rentenalter wollen.

Oder mitten in der Pampa aussetzen. Erreichen sie lebend das Ziel, dann haben die wenigstens mal was geleistet. Wenn sie das Ziel nicht erreichen ist das doch eine "natürliche Auslese" für den Arbeitsmarkt.

[ nachträglich editiert von 08_15 ]
Kommentar ansehen
15.12.2009 19:24 Uhr von Borgir
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
überschrift irreführend: in der quelle steht nur, dass die verkäufer sich den ausweis zeigen lassen sollen, wenn sie den käufer auf höchstens 25 jahre schätzen....also nix mit alkohol ab 25

davon abgesehen dreht sich die news der quelle nur um die alkoholopfer und hat nichts mit der anhebung des alters zu tun, mit der alkohol gekauft werden darf.

[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
15.12.2009 19:25 Uhr von weg_isser
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Wie wäre es, wenn Leute, die wegen übermäßigem Alkoholkonsum, ins Krankenhaus kommen, die Kosten für die Behandlung, den Aufenthalt und den Transport einfach selber zahlen müssen bzw. die Eltern!?
Kommentar ansehen
15.12.2009 20:05 Uhr von Jaecko
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
LOL! WENN denn mal kontrolliert werden würde...
Vor mir sind so oft Leute an der Kasse, von denen ich weiss, dass die noch keine 18 sind. Unter dem erbeuteten: Flaschen mit Alk... wird kontrolliert? Nö...

Die müssten es erst mal schaffen, DASS kontrolliert wird. Danach kann man sich mal düber unterhalten, ab welchem Alter.
Kommentar ansehen
15.12.2009 20:06 Uhr von 08_15
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@weg_isser: wie wäre es denn das ELTERN etwas mehr ZEIT für ihre Kinder hätten und nicht noch die kinderlosen im Rentenalter unterstützen müssten? Umgerechnet kostet ein Kind bis Abschluss der 10. Klasse ein schönes Einfamilienhaus.
Kommentar ansehen
15.12.2009 21:58 Uhr von floridarolf
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
cool: komasaufen ist immer noch besser als nüchtern politiker ertragen zu müssen prost kinder euer komasäufer
Kommentar ansehen
15.12.2009 21:59 Uhr von floridarolf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
warum nicht: alkohol schon ab 12 jahren erlauben und tabak auch sind doch legal und so gesund :P
Kommentar ansehen
15.12.2009 23:00 Uhr von killozap
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Die News ist falsch wiedergegeben worden. Es geht nicht darum, Alkohol erst ab 25 Jahren abzugeben, aber Menschen, deren Alter von den Verkäufern unter 25 Jahre geschätzt werden sollen Ihren Ausweius vorlegen und Ihr Alter von mindestens 18 Jahren nachweisen.
Dies halte ich für vernünftig.
Kommentar ansehen
16.12.2009 00:23 Uhr von darkdaddy09
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Onanieren ab 30? wäre auch sinnvoll.
Kommentar ansehen
16.12.2009 01:22 Uhr von mustermann07
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr gut: Endlich eine vernündtige Idee...
Kommentar ansehen
17.12.2009 08:02 Uhr von Slingshot
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist kein Geheimnis. Ich bin für Alkohol und Nikotin erst ab 25. Aber das würde nichts bringen, weil die Kids von den Älteren immer noch Zigaretten bekommen und bei Alkohol ist es dasselbe.

Solange diese "ich bin obercool!!11"-Typen rumrennen und das geordnete System vermasseln, kann man andere Regelungen grade vergessen. Man müsste die Leute in diesen Punkten mal sensibilisieren, angefangen bei den Politikern die grade mit Alkohol auch sehr unvorsichtig umgehen.
Kommentar ansehen
12.02.2010 21:41 Uhr von BuNnibuB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch gut dieser vorschlag wenn die heutige jugend nicht in der lage ist, abzuschätzen wann es genug ist mit dem saufen muss eben das jugendschutzgesetz dementsprechend abgeändert werden.

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?