15.12.09 15:09 Uhr
 8.921
 

USA: Achtjähriger Schüler wegen Zeichnung von Jesus am Kreuz suspendiert

Ein amerikanischer Vater ist empört darüber, dass sein Sohn (8) von der Schule nach Hause geschickt wurde. Der Schüler soll sich einer psychologischen Untersuchung unterziehen. Grund dafür ist ein Strichmännchen-Bild von Jesus Christus am Kreuz, das der Achtjährige im Unterricht gemalt hatte.

Das fragliche Bild des Zweitklässlers zeigt einen gekreuzigten Jesus mit zwei "Kreuzen" für die Augen, um anzudeuten, dass Jesus am Kreuz gestorben war. Der Junge schrieb außerdem noch seinen Namen über das Kreuz auf seiner Zeichnung.

Der unterrichtende Lehrer forderte die Kinder auf, etwas zu skizzieren, was sie an Weihnachten erinnert. Daraufhin zeichnete der achtjährige Schüler Jesus am Kreuz mit Kreuzen anstelle von Augen. Der Vater des Schülers will seinen Sohn jetzt auf eine andere Grundschule schicken.


WebReporter: Zaubertrank
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bild, Schüler, Kreuz, Jesus, Grundschule, Zeichnung
Quelle: www.tauntongazette.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2009 15:21 Uhr von TheDeadPan
 
+84 | -7
 
ANZEIGEN
Ahja aber wenn jemand Zombies, Hakenkreuze und massig Tote in der Schule malt, sagt keiner was....ich liebe es.
Kommentar ansehen
15.12.2009 15:22 Uhr von VitoLuciano
 
+63 | -4
 
ANZEIGEN
die schüler wurden aufgefordert etwas zu zeichnen , was sie an weihnachten errinert..
also weihnachten = jesus wurde geboren -> zum leben gehört auch das sterben ... in meinen augen also nichts verwerfliches oder so etwas in der art..
Kommentar ansehen
15.12.2009 15:24 Uhr von DeepForcer
 
+69 | -10
 
ANZEIGEN
naja: da sieht man wieder schwarz auf weiß das religion dauerhaft zu nichts führt ausser zu ärger....
Kommentar ansehen
15.12.2009 15:26 Uhr von Mui_Gufer
 
+90 | -8
 
ANZEIGEN
Was´n daran so schlimm ?
der junge hat´s doch gut gemeint.
außerdem, wie kann man so anmaßend auf eine zeichnung eines achtjährigen reagieren.
der kleine hat bloß comic mit religion verbunden.
diese "gläubigen" hamse alle nicht mehr, egal ob christ, moslem oder jude.

am besten behält jeder seinen glauben für sich und verliert keinen ton über religion.
Kommentar ansehen
15.12.2009 15:38 Uhr von SpyHunter
 
+31 | -5
 
ANZEIGEN
@Mui_Gufer: würd dir gern 100 + geben ;)
Kommentar ansehen
15.12.2009 15:46 Uhr von sternsauer2009
 
+25 | -9
 
ANZEIGEN
religion da religion dort: ich habe langsam diese ganzen religiösen fanatiker satt!
ob moslem christ oder jude für mich ist das alles schwachsinn!
ich kann erwachsene menschen die an einen mann im himmel glauben nicht ernst nehmen so leid es mir tut.........
Kommentar ansehen
15.12.2009 15:47 Uhr von sternsauer2009
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
@chief-thunder: nicht aufregen so eine kranke gesselschaft wie die USA kann nicht lange existieren.......

[ nachträglich editiert von sternsauer2009 ]
Kommentar ansehen
15.12.2009 15:57 Uhr von EvilMoe523
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
Das in den USA öfters zum Besten gegeben wird, dass man dort auf unbegrenzte Dummheit stoßen kann ist ja nichts Neues.

Das man jetzt Aber noch als Kind für Bildung bestraft wird ist die Härte. Ich glaube dadurch, dass das Kind überhaupt Jesus mit Weihnachten in Verbindung bringen konnte, stellt eindeutig unter Beweis, dass der Junge schon mit seinen 8 Jahren mehr Bildung hat als die meisten Durchschnittsbürger.

Da soll es ja noch Menschen geben, welche glauben dass Hitler unser Familienminister ist oder solche Späße.
Kommentar ansehen
15.12.2009 15:59 Uhr von Borgir
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
haha: die amis wieder......immer für einen reißer gut die jungs
Kommentar ansehen
15.12.2009 16:38 Uhr von supermeier
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Mui_Gufer: Besser kann man es nicht ausdrücken, danke dafür.
Kommentar ansehen
15.12.2009 16:49 Uhr von a_gentle_user
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
naja verwechslung: wahrscheinlich waren die bloss sauer das er weihnachten mit ostern verwechselt hat... pfff!
Kommentar ansehen
15.12.2009 17:02 Uhr von mainville
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
verkehrte welt: den lehrer sollte man die lizens entziehen
ich trage auch jesus am kreuz herum in form einer kette
der lehrer hat bestimmt auch ein jesus am kreuz
und nach seiner aktion den beruf verfehlt
auch wenn es in ami land passiert ist so etwas regt mich irgendwie immer auf
Kommentar ansehen
15.12.2009 17:28 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@sternsauer2009: der glaube hat nichts mit fähigkeiten, charakter oder intelligenz zu tun, absolut gar nichts
Kommentar ansehen
15.12.2009 17:29 Uhr von fruchteis
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denk, die sind so christlich? Wieso verbieten sie dann einem Kind, Jesus am Kreuz zu zeichnen? Manchmal wissen die einfach nicht, was sie wollen. Na gut, die Kreuzigung Jesu hätte eher zu Ostern als zu Weihnachten gepasst, aber kann das ein Achtjähriger schon so genau wissen?

BTW: Ist das Bild von einem Achtjährigen? Da habe nicht nur ich besser gezeichnet - das Bild sieht aus wie große Gruppe Kindergarten!

@Evil Moe:
Sogar CNN hat schon "Switzerland" auf der Nachrichtenkarte dorthin geschrieben, wo Tschechien liegt!

[ nachträglich editiert von fruchteis ]
Kommentar ansehen
15.12.2009 18:04 Uhr von Amarandwolf
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Epic Fail: Auch wenns gleich wieder geflame gibt


ABER DIE SPINNEN DOCH DIE AMIS >.<
Kommentar ansehen
15.12.2009 19:58 Uhr von mysteryM
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was wehre denn wen der kleine ein
Frosch im Mixer gemalt hätte.
Kommentar ansehen
15.12.2009 22:05 Uhr von Shaebby
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Glück: Der Kleine hat Glück wenn er nicht in den Knast kommt ,oder Hingerichtet wird .Was für ein Vergehen in dem so Heiligen America ,Hooah
Kommentar ansehen
15.12.2009 23:03 Uhr von Front777
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
zum Glück hat der "kleine" noch EINEN Glauben, denn sonst:

Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an ALLES Mögliche.
Man glaubt nicht, wieviel man glauben muss, um ungläubig zu sein.
Gilbert Keith Chesterton & Michael Card. v. Faulhaber

Die liebe erkaltet eben.
Mt 24,12 Und weil die Gesetzlosigkeit überhand nimmt, wird die Liebe in vielen erkalten;

Na dann gute Nacht!
Kommentar ansehen
15.12.2009 23:03 Uhr von Shaebby
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Minus: Bestimmt from Amerika
Kommentar ansehen
15.12.2009 23:09 Uhr von Shaebby
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Front 777: Zuviel Glauben ist auch nicht der sinn des Lebens ; )
Nach deinem Namen hier zu urteilen alias FRONT ,biste etwas scheinheilig ,oder ist das die Jesusfront die alle bekehren will ?
Egal wie ,diejenigen die Glauben sollen ihren Glauben wahren ,aber die jenigen die ihren Glauben verloren haben ,sollen auch ihr Leben führen können ,ohne als Ketzer vor dem Herrn dazustehn .
Kommentar ansehen
15.12.2009 23:45 Uhr von Front777
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@ Shaebby jeder hat seine Freiheit an etwas zu glauben, Christen haben alledings einen Gott und andere viele Götter wie z.B. Geld, Sex usw. gemeint ist alles was im unnatürlichen Maß ist, man nennt es auch "Götzen" die man anbetet.


..."ohne als Ketzer vor dem Herrn da zu stehen"

Das ist ja die seltsame Ähnlichkeit zwischen Sterben und Beten: in beidem tritt der Mensch allein vor Gott.
Wer es im Beten gelernt hat, wird es im Sterben auch können.
Paul Le Seur

Es ist letztendlich Gottes alleinge Entscheidung.

Aber ist es nicht kriminell diesem 8 J. diese freie Entscheidung wegzunehmen, bitte bedenke dies ist kein Einzelfall, viele trauen sich auch gar nicht mehr sich öffentlich als Christen zu bekennen, da sie Angst haben als verrückt erklärt zu werden, bzw, gemobbt zu werden.

Das zu dem Thema Freiheit und Toleranz!!
Kommentar ansehen
16.12.2009 00:19 Uhr von Shaebby
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Front 777: Ich akzeptiere deinen Glauben ,ohne problem .Aber was ich nicht so ganz akzeptieren kann ,ist dein Besonderer Name 777 ,klar ist es eine Offerte gegen alle die 666 sich nennnen,finde ich beide NICHT gut .Denn das erinnert mich auch etwas an Extremismus und jetzt muss ich keine Gruppierung nennen .Du weisst hoffentlich auch das dein Gott dir nicht immer und überall helfen kann ?Es hilft wenn man an ihn Glauben kann ,klar aber wenn nicht darfst du nicht über die verlorenen Schafe Urteilen .
Sorry bin etwas abgewichen vom Thema,Fakt ist doch ,das dieser Junge in den Augen vom Lehrer einen Fehler begangen hat ,der im Christlichen Auge (betrachtet von Christen )ein riesen Fehler war ,warum auch immer .
Es gibt Extrem Moslems ABER auch Extrem Christen BEIDES ist nicht gut


[ nachträglich editiert von Shaebby ]
Kommentar ansehen
16.12.2009 00:46 Uhr von cheetah181
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Front777: So wie ich das verstanden habe wurde der Junge nicht suspendiert weil er Jesus gezeichnet hat, sondern weil er "Jesus mit zwei "Kreuzen" für die Augen, um anzudeuten, dass Jesus am Kreuz gestorben war." gemalt hat.
Grund war also nicht seine Religiosität (die man in dem Alter eh noch nicht haben kann), sondern die übertriebene Religiosität der Lehrer.

"Man glaubt nicht, wieviel man glauben muss, um ungläubig zu sein."

Schönes Wortspiel, nur leider nichts dahinter.

In den USA wird man übrigens eher gemobbt wenn man kein Christ ist.
Kommentar ansehen
16.12.2009 01:01 Uhr von Shaebby
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Cheetah181: Genau das ist auch eine Extremität von Christentum ,der Arme kleine ,man erinnert sich an das Massaker von Weeko ,mit den brennenden Gebäuden .OHNE WORTE das ist Amerika,aber die tun ja nix ,die wollen nur Herschen ; )
Kommentar ansehen
16.12.2009 01:46 Uhr von Flutlicht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Religion = Krieg: merkt euch das.

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?