15.12.09 11:51 Uhr
 3.659
 

Formel 1: Ferrari gibt Michael Schumacher frei

Eine Rückkehr von Michael Schumacher (40) in die Formel 1 wird immer wahrscheinlicher. Ferrari ist bereit den mehrfachen Formel-1-Weltmeister frei zu geben.

"Es ist klar, wenn er sich entscheidet, einen anderen Weg einzuschlagen, dann wird unsere Vereinbarung nicht länger gelten", so Luca di Montezemolo, der Präsident von Ferrari, gegenüber den Medien.

Luca di Montezemolo führt allerdings weiter aus, dass es mit Michael Schumacher noch kein Gespräch gegeben hat.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher, Ferrari, Comeback, Gerücht, Rennsport
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2009 12:25 Uhr von bigbrain666
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Damit sägt er an seinem eigenen Denkmal. Persönliche Aversionen mal beiseite gelegt denke ich, damit schaden er nur seiner Statistik. So wie Jordan 2001, als er nochmal in den "Ring" stieg. Der Mann ist jetzt über 2 Jahre weg von der Formel 1, und auch nicht mehr der Jüngste. Wunder sollte man da nicht erwarten.
Kommentar ansehen
15.12.2009 13:46 Uhr von Dc06
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Ich finde es geil! Endlich Sonntagmittag wieder F1 schaun :)

[ nachträglich editiert von Dc06 ]
Kommentar ansehen
15.12.2009 15:03 Uhr von gnafk
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@bigbrain666: Oh doch. Er steigt in den Ring, frei nach dem Motto: Ich hab alles erreicht und kann nichts verlieren. Es könnte nochmal richtig abgehen, da bin ich mir sicher. Das ist Micheal Schuhmacher :)
Kommentar ansehen
15.12.2009 16:30 Uhr von TheBoondockSaints
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Na klar kann er was verlieren wenn er nach seiner Rückkehr nichts mehr gewinnt, wird er als Versager und schlechter Fahrer in Erinnerung bleiben.
Kommentar ansehen
15.12.2009 18:33 Uhr von Acun87
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
also: falls das wirklich passieren sollte, dass der haaaaase wieder in die rammelstube steigt, dann schaue ich sonntags auch mal wieder formel 1!

seitdem er weg ist habe ich kein formel 1 rennen mehr verfolgt!
Kommentar ansehen
20.12.2009 22:41 Uhr von CasparG
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kann herr schuhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhmacher etwas für das image der rostenden mercedesse tun

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?