15.12.09 11:03 Uhr
 12.058
 

Gesetz: Tschechen dürfen Drogen besitzen

Die tschechische Regierung hat gesetzlich festgelegt, dass die Bürger des Landes legal Drogen mit sich führen dürfen.

Demnach dürfen nach den dafür festgelegten Höchstgrenzen 15 Gramm Marihuana oder ein Gramm Kokain besessen werden.

Auch harte Drogen wie Heroin sind in der Liste enthalten.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Droge, Gesetz, Toleranz, Tschechen, Drogenbesitz, Drogenpolitik
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2009 11:10 Uhr von Areia
 
+47 | -15
 
ANZEIGEN
das ist doch nicht wahr....? :-D
warum nicht hier.... :(
Kommentar ansehen
15.12.2009 11:10 Uhr von esopherah
 
+77 | -3
 
ANZEIGEN
sowas: nennt man entkriminalisierung und wird von allen experten geraten. Bei uns wird dies seit jahren vom bgh gefordert und von den volksverrätern ignoriert...
Kommentar ansehen
15.12.2009 11:18 Uhr von Fleischpeitsche
 
+64 | -0
 
ANZEIGEN
Bei einem Klassenausflug ´07 wurde da mal jemand mit 3g Pep und 2g Gras erwischt.
Sie haben aber nur gelacht und ihn laufen lassen, während er gezittert hat.^^
Kommentar ansehen
15.12.2009 11:31 Uhr von m3adow
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
Richtig so: aber hier gibt es ja eine breite Lobby dagegen, ganz zu schweigen von unsereren erzkonservativen und rückschrittlichen Politikern.
Kommentar ansehen
15.12.2009 11:34 Uhr von hertle
 
+21 | -10
 
ANZEIGEN
sperrliche News: schlechte Quelle.

zur News: Ich finde solch eine Entkriminalisierung auch lobenswert. Allerdings denke ich, dass harte Drogen wie Heroin und ähnliches weiterhin verboten bleiben sollten. Für Herion-Süchtige gibt es in Holland ein gutes Programm das auch im Rest von Europa angebracht wäre.
Kommentar ansehen
15.12.2009 11:46 Uhr von Acun87
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
gut so: besser als es ganz zu verbieten.. sollten wir auch mal ne scheibe von den tcheschen abschneiden
Kommentar ansehen
15.12.2009 12:02 Uhr von wohlstandskind1983
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Gebt das Hanf frei !!!
Kommentar ansehen
15.12.2009 12:23 Uhr von killerkalle
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
@Fleischpeitsche: KLASSENAUSFLUG in die Teschei ? ;-O
Kommentar ansehen
15.12.2009 12:43 Uhr von Zwizzel
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht schlecht. Also, ich als Kiffer würde mich sehr freuen wenn so etwas auch bei uns kommen würde, müssen ja nicht 15g sein, 5 würden auch reichen
Kommentar ansehen
15.12.2009 13:17 Uhr von Seyhanovic
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Ja aber hier in Deutschland darf man Drogen rauchen, aber nicht besitzen bzw. haben.

(Sinn?! Wenn man raucht, dann man hat ja Drogen in der Hand also geht das nicht.)
Kommentar ansehen
15.12.2009 13:43 Uhr von Borgir
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
toll: der verkauf ist aber verboten...einerseits eine gute idee finde ich, andererseits unsinn
Kommentar ansehen
15.12.2009 13:47 Uhr von floridarolf
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hurra: Steuereinnahmen und leere Gefängnisse das sollten die stets manipulierbaren deutschen auch machen!!!
Kommentar ansehen
15.12.2009 13:50 Uhr von Lykantroph
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Mich nervt das auch das man so heimlich tuen muss, wenn man sich irgendwo Dope kaufen will. Ich bin kein "Kiffer" in dem Sinne, rauch mir aber gern mal ein Tütchen zum Feierabend und finde es total blöd, dass man sich beim kaufen immer wie ein Schwerkrimineller fühlt und aufpassen muss, nicht von irgendwelchen Zivilbullen gekrallt zu werden. Wenn ich mir 3 Flaschen Wodka kaufe sagt doch auch keiner was, und damit kann ich deutlich mehr anrichten als mit 15g Gras...

Auch findet man unglaublich schlecht neue Verkäufer. Wenn der eine Mal nicht da ist oder nicht kann, kann man ja schlecht auf der Straße Leute anquatschen, die so aussehen als ob...

Ich find´s schade
Kommentar ansehen
15.12.2009 13:51 Uhr von schwob01
 
+0 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.12.2009 14:19 Uhr von Schnawltass
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
die regierung und ect. hauen sich selber das koks in die nase und uns wollen
se es verbieten sollten sich ma an tschechien n beispiel nehmen.

zeit für eine revolution !!!!!!!!!
Kommentar ansehen
15.12.2009 14:34 Uhr von Servion
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@ schwob01: Der Konsum muss legal sein, da die Regierung sonst gegen das GG verstoßen würde.
Alles andere können sie allerdings verbieten, leider ...
Kommentar ansehen
15.12.2009 14:46 Uhr von mr.verzal
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@schwob01: ´und dann soll der Konsum legal sein? Das möcht ich mal sehen´

Ist wie beschrieben im GG verankert, das Recht zur freien Selbstbestimmung.
Kommentar ansehen
15.12.2009 16:25 Uhr von Nashkarul
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Seyhanovic: Du kannst auch z.B. einen Joint rauchen, ohne ihn zu besitzen. Geht ganz leicht: z.B. Kumpel dreht sich einen, zündet den an und bietet ihn dir an, um mal n paar Züge zu nehmen. Er bleibt weiterhin der Besitzer.
Wenn du dir ein Auto mietest, bist du ja auch nicht sofort der Besitzer :)

Man wird in dem Fall einfach zum Inhaber.


Naja, zum Thema...also ich hätte nichts dagegen wenn der Besitz bestimmter Drogen in gewissen Mengen legal wäre. Kokain, Crack und Heroin muss da nicht unbedingt dabei sein, aber ein paar Gramm Haschisch vieleicht.
Dann muss aber auch gute Aufklärung betrieben werden, nicht einfach nur sagen "Drogen sind böse, mkay?".
Kommentar ansehen
15.12.2009 16:27 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich beneide sie
Kommentar ansehen
15.12.2009 17:07 Uhr von Nyd
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
5-10 Jahre noch: Dann dürften die deutschen Politiker es auch endlich einsehen!
Kommentar ansehen
15.12.2009 17:23 Uhr von Mario1985
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Njaa: wenn du in deutschland mit einer geringen Menge erwischt wirst(Von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich), sind die Polizisten dazu verdammt ein Verfahren aufzunehmen..... Etwas später jedoch wird dieses Verfahren wegen Geringfügigkeit wieder eingestellt. Was nicht für "Wiederholungstäter" gilt. Versteh eh nicht warum die das nicht legalisieren, die leute die das machen wollen machen das eh. Warum nicht gleichzeitig auch dafür Steuern kassieren, damit die Haushaltskasse aufbessern, wo doch bekannt ist das Gras weniger Gesundheitsschädlich ist als Tabak.....
Kommentar ansehen
15.12.2009 18:18 Uhr von sternsauer2009
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
dont do drugs only smoke cannabis: cannabis legalisieren und den restlichen dreck besser bekämpfen!
das wäre die beste lösung!
das würde die jugendlichen vor anderen wirklichen drogen fern halten.
dieses gesetz bringt rein gar nichts!
ich meine wer braucht schon zb heroin?!
wieso stellt mann einpaar junkies auf die gleiche stuffe wie milionen von cannabis-konsumenten?!
wie kann mann heroin ebenfalls entkriminalisieren und somit auf die gleiche stuffe wie cannabis stellen?!
dieses gesetz ändert rein gar nichts es stellt alle drogen immer noch in die gleiche tonne und die leute können nun mehr harte drogen wie kokain und heroin konsumieren bis sie elendig sterben!

[ nachträglich editiert von sternsauer2009 ]
Kommentar ansehen
15.12.2009 19:56 Uhr von Alice_undergrounD
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
neiiiiiiiiiiiiiin warum jetzt erst? wir waren mit der schule diesen sommer in prag...

D´OH!!!
Kommentar ansehen
16.12.2009 01:50 Uhr von Fun@$puN
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Legalise it! ich bin der meinung das man alle drogen gleichermaßen behandeln soll. das heisst alles legalisieren. verbote bringen gar nichts, sondern bewirken genau das gegenteilige. und diese bevormündung durch den staat bringt mich zur weissglut, wenn ich wollte könnte ich mit 15-20 euro genug alk kaufen um mich in eine lebensgefährliche rausch zu trinken, aber ich müss mich kriminalisieren wenn ich mir ein wenig indisches hanf besorgen möchte.
Kommentar ansehen
16.12.2009 02:10 Uhr von Mario1985
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
also: schwob01

Frag mal bei der Polizeidirektion nach, der KOnsum ist nicht strafbar......... Man kann ja auch nach Holland gefahren sein um dort genüsslich einen Joint zu rauchen.... Nur du darfst dann nicht so dumm sein und selbst noch wieder den Weg zurückfahren...... Dann können die dir nichts, war mal in einer kontrolle, da haben dir mich nämlich auch noch gefragt"was haben sie denn in Holland gemacht???" Ich"meine kumpels waren dort und wollten mal bisschen gras rauchen" "ja aber welches dabei haben sie nicht oder??" naja daraufhin mussten iwr uns filzen lassen usw. aber alles negativ... Gegen den Konsum können die nichts machen.

Nashkarul
Bitte deiner Sache sehr sicher sein....... aber in diesem Fall einfach besitzer/inhaber(ist das gleiche und Eigentümer verwechselt.......
http://de.wikipedia.org/...



sobald der Joint in deiner tatsächlichen gewalt(sprich zu deiner Verfügung/Nutzung) gelangt bist du rechtmäßiger Besitzer. Zum nachlesen auf §854 BGB
http://www.gesetze-im-internet.de/...

Eigentümer ist derjenige der die rechtliche Herrschaft über die Sache ausüben kann. aber nicht die tatsächliche Herrschaft.... Gleichzeitig kann in deinem Fall auch kein Eigentum übertragen werden. §929 BGB da hier keine Einigung für den Eigentumsübergang stattgefunden hatte. Gleichzeitig wäre ein solches Geschäft eh von anfang an Nichtig. Da dieser "Vertrag" gg andere Rechtliche Vorschriften verstoßen würde.

http://www.gesetze-im-internet.de/...
http://de.wikipedia.org/...

Hoffe ich konnt dir ein bisschen LIcht ins dunkel bringen....

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?