14.12.09 23:28 Uhr
 401
 

29-Jährige und Kind werden bei Unfall verletzt - Unfallgegner flüchtet

Auf einer Landstraße bei Dotzlar in NRW kam am Wochenende ein Autofahrer mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und verursachte so einen gefährlichen Unfall.

Eine entgegenkommende junge Frau kam mit ihrem Auto ins Schleudern und überschlug sich, nachdem sie fünf Meter hoch auf eine Böschung geraten war.

Die Frau und ihr sechs Jahre altes Kind wurden im Krankenhaus behandelt. Die Landstraße war bei der Bergung zeitweise gesperrt.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Unfall, Schaden, Fahrerflucht, Ford Focus
Quelle: www.derwesten.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.12.2009 02:58 Uhr von HisDudeness
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die Fahrerflucht wird nur kurz im Titel erwähnt und im Text steht nix dazu?

-.-

Zum Inhalt: Der Unfallverursacher ist wirklich ein mieses Schwein.
Kommentar ansehen
15.12.2009 10:00 Uhr von darmspuehler
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
finden, verprügeln, nochma verprügeln, ab in die Zelle, in der Zelle nochmal verprügeln. Gute Besserung an die Unfallopfer

[ nachträglich editiert von darmspuehler ]
Kommentar ansehen
15.12.2009 17:13 Uhr von Steuerfluechtling
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@darmspüler: du hast was vergessen....nach 2 Stunden nach ihm schauen ob er sich erholt hat dann nochmal verprügeln.

Und als Strafe lebenslanges Fahrverbot selbst für Tretroller und natürlich wo ich mich meínem Vorredener anschließe verprügeln.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?