14.12.09 23:11 Uhr
 790
 

Taliban verhindern Entwicklungsprojekt

Ein bedeutender Staudamm in der afghanischen Provinz Helmand kann nicht zu ende gebaut werden, weil die Taliban den Transport des Baumaterials verhindern.

Bisher wurden 32 Mio. Dollar Hilfsgelder in das Projekt investiert, das zwei Millionen Menschen in Süd-Afghanistan mit Strom und Wasser versorgen soll. Zusätzlich sollten so dauerhaft tausende Arbeitsplätze geschaffen werden.

Seit Herbst 2008 ruht die Baustelle. Taliban verhindern jeden Materialtransport und belagern die Umgebung. Es steht zu befürchten, dass das gesamte Projekt scheitert.


WebReporter: kommentator3
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Taliban, Schutz, Entwicklung, Projekt, Turbine, Staudamm
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil
Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2009 23:17 Uhr von Lyko
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
wenn das ding fertig ist, werden die Taliban es eh in die Luft jagen -.-

um ruhe zu bringen gibt es nur 2 möglichkeiten, auf jeden Quadratmeter einen Soldaten platzieren oder raus da und zugucken wie die sich die Köppe einschlagen bis der Stärkere gewinnt und ruhe ist....klingt hart ist aber so !
Kommentar ansehen
15.12.2009 00:10 Uhr von Tuvok_
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Entschuldigt bitte: meine harten worte! Aber kann mal jemand diese Steinzeittypen ausrotten ?
Das kann echt nicht sein ich frage mich manchmal echt wir wir es geschaftt haben uns überhaupt zu entwickeln. Aber auch wir hatten unser Mittelalter.... Furcht und Aberglaube verbreitet durch die damliege machtgeile Kirche die das Volk dumm gehalten hat. Merke -> Religion macht nix als Ärger die letzten 2000 Jahre nur stress wg irgendeines "Glaubens" an ein übermächtiges Wesen einen "Schöpfer"
Legt mir empirische Beweise vor und wir sehen weiter... Aber so lange alles nur Blödsinn....
Scheinbar brauchen die da unten noch ein par Hundert Jahre bis die Intelligenz sich breit macht..... Falls es jemals dazu kommt...
Kommentar ansehen
15.12.2009 08:15 Uhr von theG8
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@1984: Wie gut, dass in Afrika keine Bürgerkriege herrschen...

;)
Kommentar ansehen
15.12.2009 08:26 Uhr von usambara
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
bei dem Transport einer Turbine wurde diese von ~5000 Soldaten bewacht,
nicht "nur" 2000 wie im Spiegel.

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
15.12.2009 11:26 Uhr von b_andog
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
also: Ich glaube ja das es nicht unbedingt immer Taliban sind...

die Grenze zwischen den dortigen Warlords und den Taliban sind eher schwimmend... kann mir auch durchaus vorstellen das da bewußtes Kalkül von regionalen Warlords dahintersteht.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt
Österreich: Mann tötet Bruder und Schwester mit Küchenbeil
Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?