14.12.09 23:04 Uhr
 9.072
 

Neuer Personalausweis kommt ab November 2010

Ab November des kommenden Jahres wird es einen neuen elektronischen Personalausweis geben. Das hat das Bundesinnenministerium bekannt gegeben. Obwohl das Ministerium selber nicht von einem "elektronischen" Ausweis spricht, trägt dieser doch einiges in sich.

Das Format des neuen Personalausweises wird sich verkleinern, dafür wird es allerdings mit Hilfe eines integrierten Chips möglich sein, die Daten des Ausweises ohne jede Berührung auszulesen.

Beim Ministerium betont man, dass die Bürger selber entscheiden könnten "wem sie welche Daten übermitteln wollen". Auch Fingerabdrücke würden nur mit der Zustimmung der Bürger auf dem Ausweis gespeichert. Des weiteren soll es möglich sein die Daten mit einer PIN zu schützen.


WebReporter: hertle
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Person, Elektro, November, Personal, Personalausweis
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

39 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2009 23:09 Uhr von Amelanter
 
+81 | -7
 
ANZEIGEN
überflüssig! ich finde den jetzigen vollkommen ausreichend.
noch ein PIN mehr.
dann sind alle Angabe die neu wären freiwillig. (Fingerabdruck etc.)
am ende hat man nichts gewonnen dadurch.
nur noch weniger privatsphäre.

DAGEGEN!
Kommentar ansehen
14.12.2009 23:23 Uhr von Spafi
 
+36 | -9
 
ANZEIGEN
einfach: als Hülle einen transparenten faradayschen Käfig nehmen und schon ist man wieder sicher
Kommentar ansehen
14.12.2009 23:25 Uhr von Mordo
 
+43 | -1
 
ANZEIGEN
Klasse "Auch Fingerabdrücke würden nur mit der Zustimmung der Bürger auf dem Ausweis gespeichert."

---

Wie lange die wohl die Wahlmöglichkeit offenlassen? Die werden sich bestimmt irgendeine "Belohnung" für die Zustimmung aus den Fingern saugen.

Doch ob mit oder ohne Wahlmöglichkeit: Ich verzichte gerne auf den E-Perso.

-.-

[ nachträglich editiert von Mordo ]
Kommentar ansehen
14.12.2009 23:34 Uhr von napster1989
 
+61 | -5
 
ANZEIGEN
dsa teil kommt erstmal in die mikrowelle: dann ein neodym magnet drüber rutschen lassen, dann schock gefrieren usw usw :D .....
Kommentar ansehen
14.12.2009 23:42 Uhr von Borgir
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
wie: sinnvoll ist das denn. von mir bekommen sie nicht mehr als sie jetzt bekommen.....
Kommentar ansehen
14.12.2009 23:52 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
Da freu ich mich schon drauf Besonders auf den RFID Chip.
Ich packe meinen Ausweis dann mal für 10 Sekunden in eine Mikrowelle, und schon lesen die GAR NICHTS MEHR AUS,...!!!

...und was das Ministerium betont, ist auch wieder nur Propaganda für den Bürger.
Beschwichtigung für ein neues Zeitalter.
Eine neue Weltordnung oder was auch immer.
Letztendlich haben die irgendwo eine Hintertür offen gelassen, damit Sie dann doch alles auslesen können.
Kommentar ansehen
14.12.2009 23:58 Uhr von Lornsen
 
+15 | -12
 
ANZEIGEN
der: neue Ausweis ist wie eine Fußfessel. Da wissen gewisse
Leute genau wo Du Dich z. Zt. befindest. Man kann Dich damit orten. Wie bei einem Handy.
Kommentar ansehen
15.12.2009 00:02 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Ich sag ja: Mikrowelle:D
Kommentar ansehen
15.12.2009 00:05 Uhr von Eddy_dr_Zivi
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
Vielleicht: noch ein GPS-Chip integriert und jeder weis wo ich wann bin.

Hallo ? Ohne jede Berührung auslesen ? Wie lange dauert es bis Hacker den Code Knacken und die Adressen-Mafia zuschlägt. Einfach im Einkaufszentrum, Wochen- und Weihnachtsmärkten im vorbeigehen scannen und schon Quilt der Briefkasten mit Werbung über.

[ nachträglich editiert von Eddy_dr_Zivi ]
Kommentar ansehen
15.12.2009 00:22 Uhr von Reunion
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Beim Ministerium betont man, dass die Bürger selber entscheiden könnten "wem sie welche Daten übermitteln wollen". Auch Fingerabdrücke würden nur mit der Zustimmung der Bürger auf dem Ausweis gespeichert. Des weiteren soll es möglich sein die Daten mit einer PIN zu schützen.

Punkt 1: Seit wann fragen sie uns was wir wollen?
Punkt 2: Seit wann lassen sie uns entscheiden was wir wollen?
Punkt 3: Von wem bekommt man die Pin zugewiesen für den Ausweis. Kann mir nicht vorstellen, das man die PIN selber erstellen kann.

Aus der Quelle:
--Dabei spricht das Innenministerium selbst nicht mehr von einem speziellen "elektronischen" Ausweis. "Wir reden schlicht vom neuen Ausweis, denn jeder Bürger wird ihn im Laufe der Zeit wie selbstverständlich bekommen, und er wird fester Bestandteil des täglichen Lebens sein", erklärte Peter Batt,--

Echt jetzt? Dieser Peter Batt ist ein wahrer Hellseher.
Was für ein Dummschwätzer, klar wird ihn irgendwann jeder Deutscher haben, weil ein Ausweis Pflicht ist und man nicht drum rum kommt.
Kommentar ansehen
15.12.2009 00:25 Uhr von BW-MAN
 
+37 | -4
 
ANZEIGEN
ich sage nur zeitgeist: die doku ist schon so alt. und alles was da gezeigt wird, ist heute war geworden.

hier der teil 1, für die, die es nicht kennen:
http://video.google.com/...

bei 1 stunde und 48 minuten, ist z.b. die real id.
unser neuer "schöner" perso.

und danach kommt die richtige volksverdummung.
es werden noch ein paar heftige anschläge passieren, die angeblich von diesen "bösen terroristen" kommen.

dann wird gesagt, das man mit dieser real id und den rfid chip, unsere familien schützen kann.

man wird dann später nichts mehr ohne diesen chip machen können. das heißt das wirklich alle daten gespeichert werden.

man braucht dann kein führerschein, krankenkassenkarte, ec karte, kredit karten, bonus karten usw usw.

ALLES wird gespeichert.
später kann man dann auch damit einkaufen gehen, oder in der disko einfach nur hinhalten und auslesen lassen.

die nächste stufe wird dann sein, das der chip als kapsel in den arm eingepflanzt wird. und das nachher schon bei der geburt.

vorteil ist klar, man hat immer alle ausweise/karten bei sich, und kann sie somit nicht zuhause vergessen.
generelle kontrolle ist nun möglich. ob nun bei der arbeit, oder in der u-bahn, beim einkaufen.

so und nu komms, wenn einer mal meint, sich nicht benehmen zu müssen, wird die chip deaktiviert oder eingeschränkt.
tja, dann wars das. versucht mal einzukaufen ohne einen aktiven chip. bargeld gibt es dann nicht mehr.

oder die autos lassen sich nur starten, wenn der führerschein gültig ist. wegen punkte und fahrverbot.

was ich jetzt schon sehe, sind die penner, die sich ein handscanner beschaffen, und dann hüpsche mädchen heimlich scannen, um die adresse zu erfahren, und dann auflauern.

genau so wird das kommen. und wer das nicht glaubt und darum ein minus gibt. der ist ein trottel und macht die augen nicht genug auf.



[ nachträglich editiert von BW-MAN ]
Kommentar ansehen
15.12.2009 01:10 Uhr von ebola44
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
NWO: Willkommen in der New World Order!!!!!
Kommentar ansehen
15.12.2009 01:39 Uhr von Reunion
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Tja das was der Staat kann in Sachen Daten auslesen kann, können auch andere.

Selbst für den Fall das die Daten nicht ausgelesen werden, der Deutsche Staat hat Zugriff darauf und er gibt unsere Daten, ohne uns zu fragen an die USA. Die USA hat eh Probleme mit dem Datenschutz und schert sich so gut wie nichts um unser GG. Es darf unsere Daten an Dritte weitergeben, sei es an die Russen, Chinesen oder Privatfirmen

http://www.heise.de/...

http://www.heise.de/...


Zum Thema Chip und Implantieren und barggeldlosen Zahlungsverkehr via Chip.
Ein kleiner Satz aus der Offenbarung (13: 16-18)
Und es macht, daß sie allesamt, die Kleinen und Großen, die Reichen und Armen, die Freien und Sklaven, sich ein Zeichen machen an ihre rechte Hand oder an ihre Stirn, und daß niemand kaufen oder verkaufen kann, wenn er nicht das Zeichen hat, nämlich den Namen des Tieres oder die Zahl seines Namens. Hier ist Weisheit! Wer Verstand hat, der überlege die Zahl des Tieres; denn es ist die Zahl eines Menschen, und seine Zahl ist sechshundertundsechsundsechzig.

Die Interpretation dieser "Offenbarung" kann jeder so auslegen wie er will. Ich schätzemal das der Vatikan und etliche Regierungen da was am laufen haben um eine neue Weltordnung anzuleiern.
Und es wird noch so einiges aus uns zukommen, (Katastrophen, Anschläge, Hunger, Not, Inflation usw..) was viele dazu verleiten wird sich dieses "Zeichen" (ich nenn es RFID-Chip) zuzulegen.

[ nachträglich editiert von Reunion ]
Kommentar ansehen
15.12.2009 02:01 Uhr von iNFiNiTY2008
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
hehe: RFID .. mein persöhnlicher Freund ... aber da gibts ne Menge Mittel gegen:
Fäustel, Mikrowelle, schockgefrieren, Neodym Magneten


Zitat: "Wer die Freiheit aufgiebt um Sicherheit zu erlangen wird am Ende feststellen daß er beides verloren hat"

in diesem Sinne ...
Kommentar ansehen
15.12.2009 02:26 Uhr von cyrus2k1
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@iNFiNiTY2008: Ja aber wenn der Chip Kaputt ist funktionieren die "Gates" nicht mehr die jetzt schon am Flughafen Frankfurt in Betrieb sind. Ohne den Chip kommst du nicht durch und wirst "aussortiert" für die manuelle und zeitraubende Überprüfung. Ich denke mal diese Gates werden in Zukunft so gut wie überall stehen.
Kommentar ansehen
15.12.2009 02:27 Uhr von wbc2ale
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Bezahlen: Eine frechheit das man als Bürger auch noch seinen Perso bezahlen muss !!!!!!!!!!

Und zum thema keine angst ich habe eine microwelle daheim!!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
15.12.2009 02:59 Uhr von Floppy77
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist nur der Anfang, in ein paar Jahrzehnten werden Neugeborene dann noch im Krankenhaus gechipt. Dann ist man immer und überall unter Beobachtung...
Kommentar ansehen
15.12.2009 06:44 Uhr von Alexander.K
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Können sie behalten: Überflüssig, Teuer, Datenschutzrechtlich bedenklich.

Das mit der Mikrowelle wird wohl nicht funktionieren, dadurch wird der Ausweis sichtbar beschädigt. Und auch das mit den Magneten dürfte für den normalen Bürger schwierig sein.
http://www.foebud.org/...
Kommentar ansehen
15.12.2009 06:45 Uhr von BigTX
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
lol. das mit der Wahl ist ja gut und schön.. spätestens wenn die banken dann ihr TAN System loswerden und man online Banking nur noch per Personalausweis MIT dingen wie Fingerabdruck machen kann, ist man ja gewissermaßen gezwungen!
Kommentar ansehen
15.12.2009 06:57 Uhr von Hinkelstein2000
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch nett :): da hat die Staatsmacht nicht mehr so viel Arbeit, rauszubekommen, wer bei einer Demo alles dabei war - einfach Scanner auf die Menge halten und schon liest der jeden Chip ein... big brother (neun, nicht der TV-Knast) war ein Dreck dagegen...

[ nachträglich editiert von Hinkelstein2000 ]
Kommentar ansehen
15.12.2009 08:34 Uhr von killerkalle
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
BIN ICH ABER MAL GESPANNT...


freiwillig `???? BIS die wieder irgendeinen terrorakt oder amoklauf inszenieren und dann MÜSSEN ALLE
Kommentar ansehen
15.12.2009 08:49 Uhr von killerkalle
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
DIE EU: wird alle "BESCHRÄNKUNGEN" aufheben..

HALTET EUCH FEST ::!!!!!!!!!!!!

es ist mit einer “Internetfunktion” versehen, einer eID, die zur direkten Identifikation im Internet dienen soll, auch hier hat man (scheinbar!) die Wahl ob man es nutzt.

[ nachträglich editiert von killerkalle ]
Kommentar ansehen
15.12.2009 08:56 Uhr von Fleischpeitsche
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
DDR2.0: Ahoi!
Kommentar ansehen
15.12.2009 09:09 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Microwelle: und ein paar kräftige Schläge mit einem großen Hammer, schließlich muss der dicke Chip ja in die schmale Tasche passen.
Kommentar ansehen
15.12.2009 09:19 Uhr von wohlstandskind1983
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
na toll: und was soll ich damit?
2012 geht eh die welt unter.

aber spaß beiseite. ich persönlich würde mich mit dem neuen (ausweis) kein stück sicherer fühlen, im gegenteil, das ding ist halt gefärlich aber die meisten leutet vertrauen ja der Regierung und deshalb wird das ding sich auch durchsetzen.

zitat AvP2 :" aber die regirung würde uns doch nie belügen."

Refresh |<-- <-   1-25/39   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?