14.12.09 17:53 Uhr
 3.059
 

USA: Siebenjährige spielte im Unterricht mit den Haaren - Lehrerin schnitt Zopf ab

Die siebenjährige Lamya Cammon spielte im Unterricht etwas geistesabwesend mit ihren geflochtenen Zöpfen. Das junge Mädchen hörte nicht auf mit den Haaren zu spielen. Dieses Verhalten nervte die unterrichtende Lehrerin.

Die Lehrerin war so genervt von dem Verhalten des Mädchens, dass die Pädagogin zu einer Schere im Klassenzimmer griff, um dem Mädchen einen ihrer Zöpfe abzuschneiden. Die Lehrerin ließ die Siebenjährige nach vorne kommen und schnitt vor den Augen aller Mitschüler die Haare ab.

Laut Polizeiangaben muss die Lehrerin 175 Dollar Schadensersatz leisten. Außerdem werde sie wegen des Vorfalls nicht strafrechtlich belangt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zaubertrank
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Lehrer, Unterricht, Schnitt, Zopf, Milwaukee
Quelle: www.wisn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Erschossenes Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2009 18:08 Uhr von Barni_Gambel
 
+54 | -3
 
ANZEIGEN
Wär ich der Vater würde ich der "Lehrerin" den: ganzen Kopf kahl rassierren!!
Kommentar ansehen
14.12.2009 18:17 Uhr von hate83
 
+25 | -1
 
ANZEIGEN
Machtspielchen: hab irgendwie oft bei Lehrerinnen und Erzieherinnen (ja ich meine vor allem weibliche) das Gefühl dass bei denen selbst einiges in der Erziehung versäumt wurde und sie eigentlich nicht auf unsere Kinder losgelassen werden sollten...
Kommentar ansehen
14.12.2009 18:54 Uhr von Seyhanovic
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Hier in Deutschland würde ich bis zur letzten Instanz gehen.

Das ist Körperverletzung.

Sie ist grad erstmal 7 Jahre alt. ?!
Hallo. Mit 7 da war ich auch in ganz anderen Gedanken.
Kommentar ansehen
14.12.2009 19:15 Uhr von inzeparasit
 
+3 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.12.2009 19:46 Uhr von Valentinswilli
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Gerechtfertigt??? Die Lehrerin ist eindeutig über das Ziel hinaus geschossen.
Einem siebenjährigen Kind traue ich aber ein bisschen mehr zu, als den eigenen Zopf zu verschlucken.
Kommentar ansehen
14.12.2009 20:20 Uhr von DerMaus
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Körperverletzung: Das abschneiden der haare gilt als Körperverletzung. Zudem hat die Lehrerin ihre Machtposition gegenüber der Schülerin missbraucht.
Warum diese Frau weiterhin auf Schüler losgelassen wird, ist mir ein Rätsel!
Kommentar ansehen
14.12.2009 22:17 Uhr von dr-klappspaten
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@all: Misshandlung von Schutzbefohlenen = winzige Strafe
Misshandlung von "misshandelnden" Lehrern = hohe Strafe

;-)
Kommentar ansehen
15.12.2009 11:54 Uhr von EvilMoe523
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es krass im selben Kontex mit der Körperverletzung noch den Begriff "Pädagogin" in die News einzubauen...

Die Lehrerin gehört entlassen.
Kommentar ansehen
15.12.2009 12:52 Uhr von dr-klappspaten
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Metallpresse: na da hat aber einer eine Neigung zu theatralischem Schwachsinn ;-)

Psychische Gewalt fällt auch unter "Körperverletzung" & Misshandlung. Du hast vermutlich keine eigenen Kinder.

Ergo -> entweder PSYCHO oder keinen Grips in der Birne !
Kommentar ansehen
15.12.2009 15:50 Uhr von EvilMoe523
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@ Metallpresse: Bisher habe ich Dich ja immer als bekloppten Troll gesehen, aber nun beweist du auch öffentlich deine Dummheit.

Naja, dann glaub halt weiterhin dran, dass Körperverletzung = Wunden, Blut und Schmerz bedeuten muss...

Die Definition für Körperverletzung sieht aber etwas Anders aus. Nächstes Mal tu wenigstens so als hättest du geistig was auf dem kasten, bevor du rumtrollst ;)
Kommentar ansehen
15.12.2009 23:36 Uhr von ThePunisher89
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Hieß die Lehrerin zufällig Frau Knüppelkuh?? :D

[ nachträglich editiert von ThePunisher89 ]
Kommentar ansehen
16.12.2009 00:34 Uhr von dr-klappspaten
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Psychoclown: @ Metallpresse
Entschuldige meine Ehrlichkeit, aber du bist ein geistig stark verwirrter Mann, der scheinbar keinen Blick für Realität hat und in seinem Gewaltdenken versinkt. Onkel ohne Hosentasche gehabt ??? oder was ist bei dir falsch gelaufen ?

<Satire>
Du tust mir Leid und ich wünsche dir gute Besserung und deinen Angehörigen (ich hoffe du hast keine Kinder) mein tiefstes Beileid. Es muss schrecklich für Eltern sein, wenn der Sohn ein Psychopat ist.
</Satire Ende>

@ EvilMoe523
...aufregen bringt nix. Zudem beissen Hunde die bellen nicht. Leute die so stark und überlegen nach aussen hin wirken wollen, haben meinstens eine latente abartig sexuelle Neigung oder einen ZWERGPIMMEL

*so jetzt hab ich mich auch mal auf Kasperlniveau wie unsere Metallfresse runtergelassen* *JAUCHZ*

[ nachträglich editiert von dr-klappspaten ]
Kommentar ansehen
16.12.2009 08:39 Uhr von schaefchen11
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
billig davongekommen die alte wenn man bedenkt was für horrorschadensersatzforderungen in den usa möglich sind.

für ne pädagogin hat die das eindeutig übertrieben.
Kommentar ansehen
18.12.2009 11:48 Uhr von LLCoolJay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@metallpresse: du willst also die Erziehung unserer Kinder auf die Schule abschieben?
Früher hat man dem Kind eine Ohrfeige gegeben, den Hintern versohlt, etc.Haare abschneiden dürfte dann wohl auch in die Kategorie "Strafe" fallen.
Im übrigen definiert diese Lehrerin und du "Haare abschneiden" wohl doch als Körperverletzung oder Strafe. Wenn ihr das nicht so sehen würdet, würdet ihr ja das nicht tun. Ihr geht also von vorneherein davon aus das das dem Kind "weh" tut.
Von daher ist deine Argumentation das Haare abschneiden keine Körperverletzung ist Blödsinn. Du widersprichst dir dabei selbst.

Und da du anscheinend die Bestrafung auf diese Weise in der Schule befürwortest, gehe ich auch mal davon aus das du selbst zu weich bist um deine Kinder so zu erziehen und es daher auf andere abschieben willst.

Ich bin nicht grundsätzlich gegen eine Ohrfeige oder Hintern versohlen (bitte jetzt nicht schimpfen... zwischen "verprügeln" und einer Ohrfeige gibt es grosse Unterschiede!!). Aber wenn meinem Kind ein Fremder (und dazu zählen Lehrer) sowas antut seh ich rot.
Erziehung, egal in welcher Form, liegt in der Verantwortung der Eltern.
Kommentar ansehen
18.12.2009 17:07 Uhr von EduFreak
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Metallpresse: jaja, du warst früher als kind viel schlauer und konzentrierter als die heutigen, stimmts? kennst du sokrates?

"die jugend liebt heutzutage den luxus. sie hat schlechte manieren, verachtet die autorität, hat keinen respekt vor den älteren leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. die jungen leute stehen nicht mehr auf, wenn ältere das zimmer betreten. sie widersprechen ihren eltern, schwadronieren in der gesellschaft verschlingen bei tisch die süßspeisen, legen die beine übereinander und tyrannisieren ihre lehrer."
Kommentar ansehen
19.12.2009 16:08 Uhr von EduFreak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Metallpresse nr.2: so wie du die gesellschaft beschreibst, können wir realschulen und gymnasien abschaffen, weil kein einziges kind mehr die leistung erbringen könnte. die realität sieht zum glück anders aus.

lehrer sind opfer der antiautoritären erziehung? weißt du, was antiautoritär überhaupt heißt? mittlerweile wird höchstens jedes 100. kind antiautoritär erzogen, die meisten eltern legen wert auf autoritative oder demokratische erziehung, wobei die erzkonservativen auf autoritäre oder gar auf autokratische erziehung zurückgreifen, wobei die kinder total verkommen, aggressivität anerzogen bekommen, minderwertigkeitskomplexe entwickeln und keine sozialen kompetenzen aufbauen.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?