14.12.09 16:21 Uhr
 8.917
 

Umfrage über höhere GEZ-Gebühren

Ab dem Jahr 2013 will die Gebühreneinzugszentrale der öffentlichen Rundfunkanstalten höhere Gebühren für die Nutzer von Internet-PCs und Smartphones einführen.

Die GEZ beklagte zuletzt kontinuierlich sinkende Einnahmen aus Gebühren. Die Erhöhung der Gebühren sei deshalb eine logische Konsequenz, so die Ministerpräsidenten der Länder.

Die Internetseite "Chip.de" hat nun eine Online-Umfrage gestartet. Die Fragestellung dazu lautet: "Sind sie mit der geplanten Gebührenerhöhung für PCs und Smartphones einverstanden?"


WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Umfrage, Gebühr, GEZ
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

46 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2009 16:18 Uhr von borgir
 
+77 | -4
 
ANZEIGEN
GEZ = Abzocke

Das ist meine Meinung zu diesem Mafia-Verein. Mehr muss man dazu nicht sagen.
Darüber hinaus muss man ja schon zahlen, wenn man theoretisch empfangen könnte. Man könnte auch theoretisch Frauen vergewaltigen, wird aber auch nicht vorsichtshalber eingesperrt, oder?
Kommentar ansehen
14.12.2009 16:30 Uhr von EvilMoe523
 
+65 | -3
 
ANZEIGEN
Selten dämlich ich meine über GEZ muss ich glaube ich nichts als 100.000ster Verfechter sagen oder wie dreist diese Saubande ist aber...

Wenn die feststellen, dass die Einnahmen immer weiter sinken, dann sollten die doch langsam mal auf den Trichter kommen, wieso dass so ist. Ich könnte wetten, dass sich nämlich immer mehr Menschen den Scheiß NICHT mehr gefallen lassen, bei Zunehmender Dreistigkeit und einfach mal nicht zahlen. Frage mich um wieviel die Einnahmem mit der tollen neuen Idee der GEZ noch schneller in den Keller rasseln...

Irgendwann schnallt es auch der Letzte, dass er die Zahlung einstellen sollte und sich zurücklehnen könnte.
Kommentar ansehen
14.12.2009 16:41 Uhr von Schmitty1969
 
+35 | -5
 
ANZEIGEN
GEZ: Oder auch "Gebühren Eintreiber Zentrale". Eine Aufgeblähte Instititution mit miesen Eintreiber Methoden. Gehört schon lange abgeschafft...
Kommentar ansehen
14.12.2009 16:46 Uhr von Jaecko
 
+37 | -2
 
ANZEIGEN
"Die GEZ beklagte zuletzt kontinuierlich sinkende Einnahmen aus Gebühren. Die Erhöhung der Gebühren sei deshalb eine logische Konsequenz"

BULLSHIT! Liebe GEZ-Leute: Hirn einschalten hat noch niemandem geschadet.
Warum sinken die Einnahmen wohl? Weil niemand mehr bereit ist, diesen Dreck, der derzeit im Glotzophon läuft, noch weiter zu finanzieren. Mistprogramme abschaffen, anständige Sendungen stattdessen zeigen.
Und glaubt mir: ab 2013 gehts mit euren Gebühren noch weiter bergab. Das war ein klassisches Eigentor.

(Gut, was will man da auch anderes erwarten...)
Kommentar ansehen
14.12.2009 16:49 Uhr von MustafaCukur
 
+41 | -2
 
ANZEIGEN
GEZ = "staatlich" getarnte Institution zum Abzocke: Hallo liebe Mitmenschen,
ich ärgere mich schon seit einiger Zeit über die GEZ und gebe euch vollkommen recht. Das ganze bringt aber nichts. Die Mehrheit muss aktiv gegen die GEZ mitwirken um etwas zu erreichen. Es ist an der Zeit mit so ähnlichen Methoden wie die GEZ selbst zu reagieren. Wer einfach nur aus angst zahlt, ist selber schuld! Man lade sich auf der GEZ-Webseite das Formular zum Abmelden herunter und schreibe als Grund drauf: "Geräte sind defekt und wurden entsorgt". Diese Argumentation bringt erstmal eine erfolgreiche Abmeldung! Und wenn dann ein Provisionsjähger von der GEZ mal klingelt einfach wieder wegschicken und nicht einschüchtern lassen. Ich vermute mal dass die GEZ mit manchen Politikern zusammen arbeitet und dass der eine oder andere korrupt ist. Der Bürger wählt und die Politiker machen nur scheiße! Meldet euch alle von der GEZ ab. Die sollen gescheite Reformen machen und es sollen dann nur diejenigen bezahlen, die auch wirklich die ARD- oder ZDF-Scheiße sehen wollen. Man muss ja auch nicht für RTL oder SAT 1 bezahlen, oder? Aber nein, die GEZ hat sich lt. dem Rundfunkstaatsvertrag als "staatlich" getarnte Institution zum legalen Abzocken der Bürger abgesichert. Was aber komisch ist, ist dass für einen Staatsvertrag zwei Staaten notwendig sind. Bei der GEZ geht sowas aber. Der Staat im eigenen Staat! Ich rufe euch alle auf gegen die GEZ mitzumachen. Macht mit allen Mitteln mit. Das Gerechte möge siegen.
Kommentar ansehen
14.12.2009 17:06 Uhr von Nekomimi
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Sind Sie "Sind sie mit der geplanten Gebührenerhöhung für PCs und Smartphones einverstanden?"

Ja, aber natürlich. Ich bezahle gerne für nichts, ich hab ja so viel Geld, um es zu verschenken.

Erlich? Wer würde bitte Ja, ich will! dazu sagen?
Kommentar ansehen
14.12.2009 17:57 Uhr von Allmightyrandom
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Ich zahle gerne GEZ... wenn die Gebühren für ein werbefreies Informations- und Bildungsprogramm ausgegeben werden. Dafür dürften 1-2€ im Monat locker reichen.

Aber neeeiiiin, wir finanzieren "Haribo" Thomas G. und unbegabte Tages-Seifen-Schauspieler und Drehbuchautoren mit unserem sauer verdienten. Nein Danke!

Ich kenne das perfekte Wahlprogramm für die Piraten im Jahr 2012/2013, dann klappts auch mit den 5% ^^
Kommentar ansehen
14.12.2009 17:58 Uhr von xilim
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Die Verbrecher: drücken das sowieso durch. Egal was für ein Spagat der kleine Mann macht. Hier geht es schließlich um die Positionen, auf die ausgemusterte Politiker bis zur Pension gesetzt werden.
Kommentar ansehen
14.12.2009 18:45 Uhr von Morgan0815
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
ich würde ja zahlen aber wofür? Der geistige Dünschiss der bei den öffentlich rechtlichen ausgestrahlt wird? Den ganzen Rentnerzirkus den die veranstalten? Da sage ich doch: "danke für nichts". Ich zahle für Kabel und ich zahle für Pay TV weil ich weis was mir dort geboten wird (oder auch nicht). Aber für Bullshit zu zahlen nur weil ich es sehen könnte... Man sollte den ganzen Verein privatisieren und als Rentner Pay TV vermarkten... Bei dem Bevölkerungsanteil den die älteren Herschaften ausmachen is ja auf jeden Fall ein Markt da. Aber so weit denkt da ja keiner...
Kommentar ansehen
14.12.2009 18:49 Uhr von Leeson
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hostmaster bringt es auf den Punkt und die Ministerpräsidenten haben in Wirtschaft nicht aufgepasst.
Aber das ist mittlerweile gang und geben in Deutschland.

Einfach teuerer machen und am Ende rumheulen.

Steigt der Peris, sinkt die Nachfrage, sinkt der Preis, kann die Nachfrage steigen.

Ich weiß nicht was ich lieber bezahle?
Meine Nahrung oder GEZ?!?!

Ich glaube ich hunger lieber damit die es warm haben -.-
Kommentar ansehen
14.12.2009 18:53 Uhr von KingPiKe
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wie die DB: Bei der GEZ und der DB arbeiten wohl die gleichen trotteligen Leute!
Die Bahn meint ja auch ihre Preise erhöhen zu müssen, weil die Billigflug.Konkurenz zu stark ist.
Und die GEZ muss jetzt gegen ihr schlechtes Programm entgegenwirken, indem sie die Preise erhöhen. Einfach nur LOL.

Und dann tun die so, als ob sie am Hungertuch nagen.
Lächerlich
Kommentar ansehen
14.12.2009 19:07 Uhr von Draw
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Was eine unglaublich sinnvolle Umfrage. Bestimmt wird es 95% Zustimmung für die GEZ Gebühren geben. Welcher Bürger zahlt nicht gerne Steuern oder andere Abgaben?
Kommentar ansehen
14.12.2009 19:11 Uhr von Borgir
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@draw: genug leute zahlen noch. wenn bei solchen umfragen mal viele leute mitmachen, die leute sehen dass sie die gez nicht alleine scheiße finden, melden vielleicht mehr leute einfach ab....das ist ein weg, dieses gesindel los zu werden.
Kommentar ansehen
14.12.2009 19:34 Uhr von killozap
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt nur eine Möglichkeit, ARD und ZDF müssen halt einsparen. Es geht halt nicht mehr, dass Großfamilien von Politikern von uns Gebührenzahlern durchgefüttert werden. Es sollte jedem klar sein, dass dieses Programm niemals so viele Milliarden verschlingen darf.
Aber so etwas kann man nur durch gemeinsamen Ungehorsam durchsetzen, also Besetzungen der Sende-Anstalten, Riesen-Demonstrationen und Offenlegung der Geldkanäle, in denen unsere Gebühren versickern.
Jeder Haushalt einer Stad, eines Landes etc. wird vom Rechnungshof geprüft, die Arschlöcher können das geld verpulvern ohne Ende.
Kommentar ansehen
14.12.2009 19:49 Uhr von bluecoat
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
was für ne frage ????????? "Sind sie mit der geplanten Gebührenerhöhung für PCs und Smartphones einverstanden?"

NEIN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

GEZ ganz abschaffen !

...sollen sich aus dem internet zurückziehen ihr harz4 tv machen und die menschen in ruhe lassen ! am besten noch ard und co verschlüsseln und das im 3.650.000.000.000.000 bit verfahren!

ich hasse dieses gierige öffentlich rechtliche spekulantenpack! die milliarden an der börse verspekuliert haben - dafür luxusbetriebsrenten verlangen - und für den fernsehschund ein völlig überzogenes repräsentationsgehabe an den tag legen - nebst extremgehältern die ein schlag ins gesicht eines jedes beitragzahlers sind! - von dekradierten schundpolitikern die sich auch noch daran bereichern reden wir noch nicht mal !
Kommentar ansehen
14.12.2009 19:51 Uhr von McClk
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Liebe GEZ: Ich frag mich was die mit der ganzen kohle machen http://www.geldpro.de/... ,7,3 Milliarden im jahr 2007 eingenommen und wofür ausgegben Vorstand der mehrer Million bekommt für Filme kann es ja nicht sein haben 2007 ,2008 bzw 2009 nicht vernüftiges gesehen
Kommentar ansehen
14.12.2009 20:46 Uhr von ohoh
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Es geht ums Thema GEZ: und bisher in keinem Kommentar eine negative Bewertung ^^ Das soll doch was heißen!!
Kommentar ansehen
14.12.2009 21:07 Uhr von Terminator02
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
"Ab dem Jahr 2013 will die Gebühreneinzugszentrale der öffentlichen Rundfunkanstalten höhere Gebühren für die Nutzer von Internet-PCs und Smartphones einführen."

Ohoh... Stopp mal ´ne Sekunde. Das is schon beschlossen? Ich dachte die diskutieren noch. Ö.Ö


"Die GEZ beklagte zuletzt kontinuierlich sinkende Einnahmen aus Gebühren. Die Erhöhung der Gebühren sei deshalb eine logische Konsequenz, so die Ministerpräsidenten der Länder."


Wenn deren Existenzminimun schon so eingeschränkt ist, dann sollten sie mal bis 2013 abwarten...



"Die Internetseite "Chip.de" hat nun eine Online-Umfrage gestartet. Die Fragestellung dazu lautet: "Sind sie mit der geplanten Gebührenerhöhung für PCs und Smartphones einverstanden?" "

Ok... Die armen Säue, die da auf ja geklickt haben, werden definitiv keine glückliche Zukunft haben...
Kommentar ansehen
14.12.2009 21:36 Uhr von GhostyxD
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
wie war der Spruch nochmal? achja:

"Ich soll also Gebühren dafür bezahlen dass ich ein internetfähiges Gerät besitze, auch wenn ich gar keinen Internetanschluss habe? Tja, dann werde ich auch mal ganz schnell Kindergeld beantragen, ich habe zwar keine Kinder aber das Gerät ist vorhanden."

...oder so ähnlich
Kommentar ansehen
14.12.2009 22:10 Uhr von StayAlive
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Helft der armen GEZ: Dazu sage ich nur eins...

http://www.brotspende.de/...
Kommentar ansehen
14.12.2009 22:24 Uhr von StayAlive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Helft der armen GEZ: Helft der armen GEZ

[ nachträglich editiert von StayAlive ]
Kommentar ansehen
14.12.2009 23:03 Uhr von Karl_Arsch
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ATOM ROFL: Zitat: Die GEZ entzog der Volkswirtschaft im Jahr 2006:
7.286.239.960,44 Euro (rund 7,3 Milliarden)!
(zum Vergleich: Das ganze Land Bolivien hat
ein Bruttosozialprodukt von 5,9 Milliarden Euro!).

Ich würde mich da eher zurück halten mit Gebühren verdreifachungen...ICH HASSE DIE GEZ !

gez-abschaffen.de/
Kommentar ansehen
15.12.2009 00:55 Uhr von Panta666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das: ist doch echt *****

Die erlauben sich alles ?!

Nur weil weniger leute Zaheln, müssen die die Ehrlich sind mehr zahlen? das ist eine Frechheit und untragbar!!!
Kommentar ansehen
15.12.2009 01:17 Uhr von jkhulk
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Krass, GEZ nein Danke !!!

und von mir gibt es nix .... zur not können sie mich auch einkerkern dann sitz ich als Märtyrer ^^ ;-)

Aber was fällt mir dazu noch wieder ein : die Wahlen sind ja noch nich lang her .... Das kommt davon wenn man son scheiss wählt .... alles Gauner und Lumpenpack
Kommentar ansehen
15.12.2009 01:27 Uhr von newsfeed
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Bei der nächsten Wahl: wählt gefälligst die Piraten! Dann würde sich so einiges ändern!

Refresh |<-- <-   1-25/46   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?