14.12.09 16:08 Uhr
 318
 

Ist der freie Sonntag grundlegend für das soziale Leben?

Das Verfassungsgericht hat kürzlich das Berliner Ladenöffnungsgesetz für den Sonntag gekippt, um dem Menschen den freien Sonntag zu garantieren.

Zu Recht, sagen viele Forscher. Der Sonntag sei grundlegend für das soziale Leben und hat gar eine metaphysische Bedeutung.

Der Sonntag müsse daher, so Kulturwissenschaftler Thomas Macho, nicht nur als reiner Ruhetag betrachtet werden. Der Tag wird auch zur Selbstreflexion genutzt. Ein herausragendes Charakteristikum, dass so nur dem Menschen zuzuschreiben ist.


WebReporter: havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sonntag, Freiheit, Soziales
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2009 16:18 Uhr von souldrummer
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
JA


UND


ich bin auch dafür das der samstag der familie gehört und nicht dem konsum !!!

[ nachträglich editiert von souldrummer ]
Kommentar ansehen
14.12.2009 16:24 Uhr von Dennis112
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
Falsch: In anderen Ländern funktioniert es auch.
Es gibt genug Menschen die auch Sonntags arbeiten würden. Zudem könnte man so auch die Arbeitslosenquote senken durch die Mehrarbeit die durch diesen zusätzlichen Tag entsteht.
Früher waren auch alle dagegen dass Läden länger als 18.30Uhr offen haben dürfen. Dann war es 20uhr und jetzt isses sogar schon 22Uhr. Alles Gewöhnungssache.
Also ich fände es cool wenn man Sonntags auch einkaufen könnte.
Kommentar ansehen
14.12.2009 16:44 Uhr von shiggy169
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@dennis: und wann willste das machen? nach 8 stunden harter büroarbeit (oder was auch immer du machst) am sonntag noch in laden gehen und einkaufen, anstatt zuhause in ruhe den tag mit deiner familie zu verbringen.

alles reine gewöhnungssache richtig? ;)
Kommentar ansehen
14.12.2009 17:02 Uhr von shiggy169
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@bast: es geht nicht darum, wie lange der laden dann auf hat.. es war eher darauf bezogen, dass dennis meint, dass ER es cool fänden würde wenn er sonntags einkaufen gehen würde, es wäre ja alles reine gewöhnungssache für die betriebe.

aber wenn der sonntag dann irgendwann auch zum allgemeinen werktag zählt und er selbst dann auch noch erstmal 8 stunden rankloppen muss, kann ich mir kaum vorstellen, dass er noch einkaufen gehen möchte.

um mal kurz zu mir über zu gehen, ich bin arbeitsbedingt aus meiner heimatstadt weggezogen (ist schon n stückchen über die autobahn). ich sehe meine freunde un meine eltern daher nur am wochenende. würde man MIR den freien sonntag nehmen hätte ich, außer den 26 tagen urlaub im jahr, keine möglichkeit was zu unternehmen mit eben diesen.

daher ist aus meiner sicht (gibt auch noch zich andere gründe die dagegen sprechen) der sonntag ein allgemeiner arbeitsfreier tag und sollte es auch bleiben.

[ nachträglich editiert von shiggy169 ]
Kommentar ansehen
14.12.2009 17:06 Uhr von souldrummer
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
klar: genauso wie jede verkäuferin und verkäufer selbst entscheiden sollte oder dürfen sollte ob er am wochenende oder sie ..arbeitet


die menschen haben nichts mehr was sie zusammen nutzen können außer nem dummen chat oder der bildenden glotze am abend bevor sie ins bett kippen und sich früh fragen ob sie wirklich schon raus müssen

schaut euch um und studiert statistiken ... warum lassen sich soviele scheiden warum sind soviele alleine warum sind viele aggressiv und intollerant ?
soziale gefüge und bindungen fallen weg man lebt für die arbeit . ich kaufe auch gerne ein aber ich mach das in der woche denn ich habe dazu am wocheende keine lust mehr dazu da ich in dieser zeit meine familie meine kinder und meine frau sehen will und nicht den frischen fisch im regal oder die blasse verkäuferin im laden die mir krampfhaft nen pullover andrehn will da sie angst bekommt zu fliegen wenn sie den laden nicht in schuss hält und verkauft was die woche über auch schon misslungen ist ...
##

was zum nachdenken ...

denen die noch denken können
Kommentar ansehen
14.12.2009 17:18 Uhr von Pils28
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hier ist sonntags geöffnet: und ich erkenne keinen vorteil daran.
In D ist Sonntag für mich der Tag, wo ich Vater und Oma besuchen kann, alle zu Hause sind und jeder Zeit hat.
Finde es besser, dass er frei bleibt.
Kenne es von der Arbeit im Krankenhaus , dass ich meine freien Tage unter der Woche habe und das ist ätzend.
Viele sind auf der Arbeit und abends weggehen, geht auch nur, wenn alle frei haben am folgenden Tag!
Und freiwillig wäre das nicht! Wenn ein Laden, ein Büro, eine Fabrik sonntags arbeitet, dann muss jeder Angestellte auch sonntags schaffen!
Kommentar ansehen
14.12.2009 17:27 Uhr von anderschd
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Jeder sollte in einem: freien Land selbst entscheiden können, was er an diesem oder jenem Tag macht. Ohne das wer denkt, er müsse darüber wachen.

Wer hindert Andere, Oma und Opa zu besuchen oder sonstwas mit der Familie zu unternehmen?

[ nachträglich editiert von anderschd ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?