14.12.09 15:15 Uhr
 665
 

Kataloniens Unabhängigkeit erhielt bei symbolischer Volksabstimmung 95 Prozent

In der nordspanischen Region Katalonien wurde am gestrigen Sonntag eine symbolische Volksabstimmung abgehalten. Es wurde dabei über die Unabhängigkeit der Region abgestimmt.

95 Prozent der Abstimmungsteilnehmer waren dafür, dass Katalonien eigenständig wird. Von den 700.000 Wahlberechtigten haben aber nur etwa 30 Prozent teilgenommen. In der katalanischen Hauptstadt Barcelona soll die Abstimmung im April 2010 nachgeholt werden.

Katalonien ist mit 7,5 Millionen Einwohnern die reichste Region von Spanien. Es existieren schon verschiedene Autonomierechte. 2006 wurde zudem ein Autonomiestatus beschlossen, der aber vom spanischen Verfassungsgericht wieder für unzulässig erklärt werden soll.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wahl, Stimme, Volksabstimmung, Unabhängigkeit, Katalonien
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2009 15:58 Uhr von selphiron
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Bayern auf die spanische Art.
Kommentar ansehen
14.12.2009 16:07 Uhr von Mehrsau
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
700.000 Wahlberechtigte und 7,5 Millionen Einwohner? Zählen die dort die Ziegen und Kühe mit?
Kommentar ansehen
14.12.2009 18:57 Uhr von Hinkelstein2000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
leider: wird das wohl nix, genausowenig wie bei den Basken und und und... Nur in Jugoslawien wurde die Teilung zugelassen.
Kommentar ansehen
14.12.2009 18:59 Uhr von Mehrsau
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
minus?! Wieso bekomme ich minusse wenn die News unverständlich ist? Könnt ihr Minusklicker mir erklären wieso die Zahlen nicht stimmen?...
Kommentar ansehen
14.12.2009 21:48 Uhr von GhostyxD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Mehrsau: Ich kenn mich jetzt mit dem Wahlrecht in Spanien nicht sooo genau aus aber ich denke es wird dort ähnlich sein wie bei uns. Und hier ist ja auch nicht jeder Einwohner ein Wahlberechtigter
(befolge ab sofort doch einmal folgende Reihenfolge:
1.Hirn einschalten -> 2..News lesen -> 3.News verstehen -> 4...; der erste Schritt ist übrigens der entscheidende ;-) )
Kommentar ansehen
14.12.2009 21:52 Uhr von Mehrsau
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@GhostyxD: Du willst mir als ernsthaft erklären, dass gerade mal 700.000 Leute von 7.500.000 Leuten wahlberechtigt sind?

Dass über 90%(!!!!!) aller Einwohner NICHT wahlberechtigt sind?

Ergo unter 18, geistig behindert oder was weiss ich, was es noch für Möglichkeiten gibt.

Vielleicht solltest du mal dein Hirn einschalten.
Kommentar ansehen
14.12.2009 22:02 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und dann wollen sie einen: eigen EU-Staat gründen um finanzielle Unterstützung zu bekommen..haha
Kommentar ansehen
17.12.2009 20:44 Uhr von GhostyxD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
guckst du quelle!

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?