14.12.09 08:10 Uhr
 2.646
 

Berlin: Bekommt Polizistenmörder schon nach sechs Jahren Freigang?

Ein 39-jähriger Polizistenmörder, der wegen seiner Tat seit fünfeinhalb Jahren in Haft sitzt, könnte schon 2010 das Gefängnis für einen bewachten Freigang zeitweise wieder verlassen dürfen. Der Mann hatte einen Polizisten durch einen Kopfschuss getötet und einen zweiten schwer verletzt.

Der Mörder war der Polizei schon vorher als routinierter Gewalttäter bekannt. Vertreter der Polizei zweifeln daran, dass er sich nach nur fünf Jahren schon gebessert habe und sprechen von einem fatalen Signal für die Wirksamkeit von Bestrafungen.

Der zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilte Häftling soll nach unbestätigten Meldungen von einem psychologischen Gutachter für den Freigang empfohlen worden sein. Allmähliche Lockerungen des Vollzugs sind in Deutschland normal.


WebReporter: hexe-sabine
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Gefängnis, Polizist, Strafe, Mörder, Freigang
Quelle: www.morgenpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.12.2009 08:42 Uhr von Tigle
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
Polizisten sind auch nur Menschen, verstehe nicht warum viele ne Extrawurst für sie verlangen, andererseits sollten Mörder ohnehin härter bestraft werden, wenn ich daran denke wie sie mit Steuerhinterzieher die ein paar Euro hinterzogen haben oder Filesharer die ein bisschen Musik runterladen vorgehen.
Kommentar ansehen
14.12.2009 08:52 Uhr von wordbux
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
von einem psychologischen Gutachter: Es sind immer solche [edit by wordbux] die gefährliche Straftäter für Entlassung/Freigang etc. empfehlen.
Diese [edit by wordbux] sollte man gleich mit einsperren.
Die haben doch einen an der Klatsche.

[ nachträglich editiert von wordbux ]
Kommentar ansehen
14.12.2009 09:15 Uhr von Frontcannon
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.12.2009 09:33 Uhr von Wachsames.Auge
 
+10 | -9
 
ANZEIGEN
So ist das nunmal: in einem (Bundes-)Land, das Links regiert wird. Da kann mal als normaler Bürger eigentlich nur noch wegziehen.
Naja, Berlin ist ohnehin zum absoluten Drecksloch geworden - Verzeihung liebe Berliner - aber eure Stadt sieht mittlerweile wirklich katastrophal aus. Und ich meine jetzt nur mal die Optik.
Kommentar ansehen
14.12.2009 09:41 Uhr von Baptus
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
@ Tingle, Kommentar Nummer 4: Ganz einfach:

Polizisten setzten ihr Leben und ihre Gesundheit auch für dein Wohl ein. Zum anderen sind Polizisten nicht nur Menschen sondern im Dienst vor allen Dingen Repräsentanten des Staates. Wer also einen Polizeibeamten angreift, greift damit auch Deutschland an und zeigt seine Missbilligung gegenüber dem Staat.

Also wird keine Extrawurst für Polizeibamte verlangt sondern eine harte Bestrafung für Menschen die Verbrechen gegen den Staat, und damit uns alle, verüben.

Du bist bestimmt auch einer derjenigen, der immer für Zivilcourage schreit. Aber wenn was passiert ist keiner da. Aber wenn auf der Straße ein Polizeibeamter jemanden fest nimmt kommst du angerannt und schreist: Lasst den Kerl los, der hat doch nichts getan. Polizeiwillkür!....
Kommentar ansehen
14.12.2009 09:51 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Schade, dass der Familie der Polizisten nicht nach 6 Jahren der Tote wieder zurückkommt.
Kommentar ansehen
14.12.2009 10:15 Uhr von Copykill*
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich möchte kein Polizist in Deutschland sein.
Kommentar ansehen
14.12.2009 10:23 Uhr von The_Chilled_Monkey
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@Baptus: Ich glaube nicht, dass es hier darum geht, dass der Täter einen Polizisten umgebracht hat, sondern darum, dass er nach so einer kurzen Zeit Freigang bekommt. Er hätte auch einen anderen Menschen auf der Straße ermorden können. Es geht darum, dass irgendwelche Hohlköpfe ihn für rehabilitiert, o.ä ansehen und er Freigang bekommt.
Ich würde gerne mal sehen, woran die Affen soetwas feststellen. Ob Mörder, oder Vergewaltiger. Meiner Meinung nach nicht rahabilitierbar. Denn die haben ´ne Macke im Kopf. Das ist nicht so, wie wenn du für´s Filesharing sitzt. Nochmal wirste bestimmt keine paar Jahre deines Lebens für einen Song von Britney Spears auf´s Spiel setzen.
Kommentar ansehen
14.12.2009 11:37 Uhr von XGhostDogX
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@neotino: Du Vollspast, das ist kein Grund jemanden umzubringen. Für deine Ignoranz würde ich dir gerne selber die Fresse polieren.

Du heulst doch als erster bei der 110 wenn dein Auto weg ist, du beraubt wurdest oder sonst was passiert.

ER HAT JEMANDEN UMGEBRACHT. Ich würde auf Mord die Todesstrafe geben, zumal das bei einem Kopfschuss ja absolut beabsichtigt war. Auge um Auge...
Kommentar ansehen
14.12.2009 11:49 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Mmmh: Wie Rousseau schon sagte, mit Erziehung bekommt man so einiges hin. Extensional, wie Intensional.
Was wisst ihr den schon über das Gefängnis oder den Menschen im Gefängnis. Natürlich sollte sein Gemütszustand vorher von fachkundigem Personal geprüft werden. Wenn er Reue empfindet, wenn er gewisse Dinge akzeptiert und verstanden hat, warum sollte er dann nicht ein wenig "Freiheit" schmecken?
Ihr solltet mal´ nen Monat freiwillig ins Gefängnis gehen...
Kommentar ansehen
14.12.2009 13:12 Uhr von floridarolf
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
tja: in china bekommt ein polizist für eine Entführung 100 Euro das entspricht ein drittel seines monatseinkommens!
Kommentar ansehen
14.12.2009 13:31 Uhr von Baran
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
TRAURIG: Aber lol ich bekomme nur 5 jahre wenn ich einen Kille?
Der ::::.....::::: Polizistenmörder hat ein kapitalfehler nciht begangen er hat ihm nicht beklaut. Hätte er ein euro steuerhinterzieung mit dem unangemeldeten geld gemacht, OH.

Manche Politiker bezeichnen die DDR als unrechtsstaat, ich halte sie für gerechter als die BRD, mit ihren laschen gesetzten.
da wäre dieser terrorist nie wieder auf freien fuß.
Mörder werden besser behandelt als die OPFER. Die Polizei sollte öfters von der waffe gebrauch machen.

@14.12.2009 09:05 Uhr von Judas II

Ich gebe dir recht, die gefänisse sind viel zu gut, am besten ein günstiges in sibirien mit lager zur asbest förderung, oder uran.

Damit die für die gesselschaft arbeiten. Einmal verbrecher immer verbrecher in 99% der fälle. Noch durchfüttern, erstklassige krankenversicherung? Es sollte ein Ruck durch deutschland gehen schmarozer verhungern lassen!
leider gibt es keine todesstrafe.

[ nachträglich editiert von Baran ]
Kommentar ansehen
14.12.2009 13:44 Uhr von Baran
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
14.12.2009 11:09 Uhr von neotino: Ratz faz ab in dein geiles rückständiges land. Ich frage mich was solche leute hier wollen, hartz 4 kassieren schule abbrechen, den ganzen tag auf zentralen plätzenrumhocken und leute anpöbeln.

Und warum sollten deutsche nicht für deutsche sein? Was interessiert mich ein türke. Exogene organismen die sich immer beschweren müssen. Im ghetto leben, Geh mal in ein richtiges ghetto in deiner heimat also nicht deutschland.

[ nachträglich editiert von Baran ]
Kommentar ansehen
23.04.2011 09:42 Uhr von CoffeMaker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Was mich in diesem Land amüsiert ist das Straftäter vor dem Psychologen nur den reumütigen Büßer spielen brauchen um Straferleichterung/Strafkürzungen zu bekommen und die eigentliche Tat dann wohl nicht mehr zählt.

Wenn das eintrifft wie in den News beschrieben wird man sich in Zukunft nicht wundern müssen wenn Polizistenmörder bei der Festnahme erschossen werden.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?